Sie sind hier: Startseite Entwicklungspolitik Welthandel und Investitionen

Welthandel und Investitionen

Schweizer Aussenwirtschaftspolitik. Welthandelsorganisation (WTO). Investitionsabkommen und Freihandelsverträge.

Wie könnte sich TISA auf den Süden auswirken?

Wie könnte sich TISA auf den Süden auswirken?

Unter den 50 Ländern, die an den TISA-Verhandlungen beteiligt sind, sind auch Entwicklungsländer. Die Alliance Sud-Analyse (auf Englîsch), was das Dienstleistungsabkommen für sie bedeuten könnte. ...>>

Uruguay gewinnt den Kampf gegen Philip Morris

Uruguay gewinnt den Kampf gegen Philip Morris

Am 8. Juli hat das Internationale Zentrum zur Beilegung von Investitionsstreitigkeiten (ICSID) Uruguay in seinem Streit mit Philip Morris in allen Punkten Recht gegeben. ...>>

 Schweizer Multis klagen­ gegen Staaten

Schweizer Multis klagen­ gegen Staaten

Schweizer Multis nutzen Investitionsschutzabkommen, um mit Klagen ihre Interessen durchzusetzen. Parallel dazu arbeitet das Seco an einer Revision dieser Abkommen. ...>>

Nationale Koalition gegen TISA und TTIP lanciert

Nationale Koalition gegen TISA und TTIP lanciert

Alliance Sud ist Teil einer grossen nationalen Koalition gegen TISA und TTIP, die am 21. Juni lanciert wurde. Initiiert von den Juso tragen rund 20 Organisation und Parteien die Koalition. ...>>

Myanmar: Keine Investitionen ohne Sorgfaltspflicht

Myanmar: Keine Investitionen ohne Sorgfaltspflicht

Die wirtschaftliche Öffnung des fragilen Myanmar verlangt höchste Sorgfalt von den ausländischen Investoren, damit keine Menschenrechte verletzt werden. Ein Augenschein bei den Schweizer Unternehmen. ...>>

WTO: Nur Brosamen für den Süden in Nairobi

WTO: Nur Brosamen für den Süden in Nairobi

Die 10. WTO-Ministerkonferenz bestätigt die Meinungsdifferenzen über den Doha-Zyklus zur Entwicklung. «Neue Themen» kommen auf die Agenda, die USA sind kaum zu Konzessionen bereit. ...>>

 WTO darf Entwicklungsfokus nicht aufgeben

WTO darf Entwicklungsfokus nicht aufgeben

Alliance Sud fordert die Schweiz auf, sich an der 10. WTO-Ministerkonferenz in Nairobi für ein Resultat im Interesse der armen und ärmsten Länder einzusetzen. ...>>

Artikelaktionen
Benutzerspezifische Werkzeuge