Brasilien : Land der Gegenwart / Verena Meier

Buch
Brasilien ist ein immens großes Land, das fünftgrößte der Erde. Vor zweihundert Jahren lebten hier kaum 3 Millionen Menschen. Heute sind es annähernd 200 Millionen.
Aber es ist nicht nur die äußere Größe mit all der landschaftlichen und kulturellen Vielfalt, von der uns Verena Meier in diesem Buch erzählt, sondern die ganze Wachstumsdynamik, die heute dieses Land im Aufbruch charakterisiert. Aus dem großen Land wird zusehends eine große Wirtschaftsmacht. Und aus Stefan Zweigs "Land der Zukunft" ist das Land der Gegenwart geworden.
In den Städten boomt der Konsum, am Südrand von Amazonien fahren Hunertschaften riesiger Erntemaschinen Soja ein, daußen in den Tiefsee werden große Erdölfelder erschlossen. Die Politiker geben sich selbstbewusst, in Lateinamerika und global. Doch Brasilien wächst in so rasantem Tempo, dass es ost genug knirscht im Gebälk. auch die Wunden, die geschlafen werden sind von beachtlichen Dimensionen.
In diesem Buch mit Hintergrundinformationen zu Geschichte, Wirtschaft, Geografie, Demografie, Politik und Kultur und mit immer wieder überrraschenden Persprektiven erforscht Verena Meier die Wurzeln der aktuellen Dynamik und stellt so Verbindungen her zwischen brasilianischen Geschichten und globalen Geschehen. [Hrsg.]