Syrische Perspektiven : Schwerpunkt / Hamed Abboud... [et al.]

Artikel
Zum sechsten Jahrestag der «syrischen Revolution» erscheint ein Heft mit vorwiegend syrischen Stimmen: Der Journalist Hamed Abboud denkt mit etwas zynischem Blick über die Varianten des Todes nach, der Kinderarzt Blend Hamza reflektiert anhand von Geschichtsbruchstücken und seiner Biographie die Zustände der syrischen Gesellschaft vor, während und nach der Revolution. Andreas Zumach hingegen fragt nach dem politischen Umgang mit dem Syrien-Krieg und entwirft eine Friedensperspektive. Mohamad Kordieh berichtet über das (un)freie Schreiben. Regula Grünenfelder schliesslich verfasst einen Liebesbrief an die geflüchtete Amina, die sowohl im Nahen Osten als auch in der Schweiz den Dialog und Austausch mit anderen Religionen sucht. Begleitet werden die Texte von Cartoons des Syrers Hani Abbas. [Auszug Editorial]