Wahlen und politische Partizipation / Rosa Zechner... [et al.]

Artikel
Der Anlass für den Schwerpunkt unserer Herbstausgabe ist das 100-Jahr-Jubliäum des Frauenwahlrechts in Österreich. Aktuell hat das österreichische Parlament einen Frauenanteil von 35,52 Prozent. Im weltweiten Vergleich landet Österreich damit zwar im oberen Drittel, aber auf den ersten Plätzen stehen Länder des Globalen Südens. Wir fragen deshalb u.a.: Wie hat sich das Wahlrecht für Frauen in den Ländern des Globalen Südens entwickelt? Wie haben Frauen weltweit dafür gekämpft – und wie sind diese Kämpfe in die jeweiligen De/Kolonialgeschichten eingebettet? Welche Strategien haben Frauen geholfen, um in die Parlamente zu kommen? Und vor welchen Herausforderungen standen sie z. B. im Wahlkampf? Wie beteiligen sich Frauenrechtsaktivistinnen in Post-/Konfliktländern an der politischen Neugestaltung? Welche Rolle spielen Frauen im Widerstand, wenn Demokratien abgebaut und/oder zivilgesellschaftliche Handlungsspielräume eingeschränkt werden? Konkret widmen wir uns den aktuellen Situationen in Mexiko, Nicaragua, China, Nepal, Ruanda, Sambia, Syrien, Irak, Georgien und Armenien. [Editorial]