E-Dossiers

Zu Dossiers gebündelte Online-Quellen zu ausgewählten Themen
E-Dossiers
E-Dossiers
  • Bündelung von elektronisch verfügbaren Quellen zu ausgewählten Themen
  • redaktionell bearbeitete Linksammlungen

Neueste E-Dossiers

E-Dossier
26.11.2018

COP24 in Katowice– UN-Klimakonferenz 2018

Vom 2. bis zum 14. Dezember 2018 findet der UN-Klimagipfel im polnischen Katowice statt. Die 190 teilnehmenden Staaten wollen vor allem über die Umsetzung des 2015 beschlossenen Pariser Klimaabkommens verhandeln.
E-Dossier
26.10.2018

Waffenhandel und -export

Der Waffenexport blüht. In den letzten Jahren legte der weltweite Handel um 10 Prozent zu. Doch wer sind die Abnehmer, wer die Hauptlieferanten und wie wird das Thema in der Schweiz behandelt? Das Dossier liefert Hintergrundinformationen dazu.
E-Dossier
3.10.2018

Fleischindustrie

Die Fleischindustrie gehört zu den grössten Umweltsündern. Sie steht aber oftmals auch in der Kritik wegen der Tierhaltung. Dieses E-Dossier thematisiert diese beiden Punkte und liefert allgemeine Hintergrundinformationen rund um den Fleischkonsum.
E-Dossier
2.10.2018

Digitalisierung im globalen Süden

Die Digitalisierung bietet Ländern im globalen Süden Chancen auf eine neue Form der Teilhabe. Dieses Dossier beleuchtet die digitale Kluft zwischen Nord und Süd und die Chancen und Risiken der Informationstechnologie.
E-Dossier
20.8.2018

Gold

Die Schweiz als rohstoffarmes Land handelt 70 Prozent des abgebauten Goldes weltweit. Die vier grössten Raffinerien sind in der Schweiz ansässig. Wie kommt das? Und welche Verantwortung übernimmt die Schweiz im Goldhandel?
E-Dossier
6.8.2018

Sport und Friedensförderung

Spiel und Sport wird als gängiges Mittel zur Friedensförderung eingesetzt. Aber wie? Und mit welchem Ziel?
E-Dossier
26.7.2018

Saatgut

Ohne Saatgut gäbe es keine Nahrungsmittel. In diesem Dossier werden die Problematiken wie der Erhalt an der Vielfalt von Saatgut, Patente auf Saatgut und die Marktkonzentration auf dem Saatgutmarkt beleuchtet.
«Herausgepickt»
25.6.2018

Bibliotheken als Motoren des Wandels

Die Agenda 2030 betrifft alle. Und weil ohne Wissen kein Wandel möglich ist, hat sich die internationale Bibliotheksvereinigung (IFLA) intensiv an der Erarbeitung der Ziele nachhaltiger Entwicklung (SDG) der UNO beteiligt.
E-Dossier
25.6.2018

Öffentliche Entwicklungszusammenarbeit der Schweiz

Wer ist in der Schweiz verantwortlich für die öffentliche Entwicklungszusammenarbeit (EZA)? Wo engagiert sich die Schweiz? Und wie viel Geld wird wofür eingesetzt? Dieses Dossier bietet einen Überblick.
9