Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung

E-Dossier
Die Agenda 2030 mit ihren 17 Entwicklungszielen ist ein wichtiger Referenzrahmen für die entwicklungspolitische Arbeit. Die Entwicklungsziele sollen bis 2030 von allen UNO-Mitgliedländern erreicht werden. Das Dossier gibt eine Einführung ins Thema.

Die «Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung» wurde am 25. September 2015 von den Mitgliedern der Vereinten Nationen verabschiedet. Kern der Agenda 2030 sind die 17 Entwicklungsziele (Sustainable Development Goals - SDG) mit ihren 169 Unterzielen. Sie beschäftigen sich mit den Herausforderungen unserer Zeit und sollen die nachhaltige Entwicklung weltweit auf ökonomischer, sozialer sowie ökologischer Ebene sichern.

 

Webseiten

Die Sustainable development knowledge platform ist die Webseite der Vereinten Nationen zur Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung mit den 17 Entwicklungszielen.

Auf der Webseite des Eidgenössisches Departements für auswärtige Angelegenheiten EDA finden sich Hintergrundinformationen weltweit und im Hinblick auf die Schweiz zur Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung.

Das Global Policy Forum, das die Arbeit der Vereinten Nationen überwacht und die globale Poltik untersucht, betreibt das Informationsportal «2030agenda.de».

Der Weltverband der Bibliotheken (IFLA) beschäftigt sich in erster Linie mit dem Ziel «Zugang zu Information».

 

Folgende Organisationen unterhalten Dossiers zur Agenda 2030:

Die Heinrich-Böll-Stiftung bietet eine gut lesbare Zusammenfassung über die Agenda 2030 an.

Auf der Webseite des Deuschen Instituts für Entwicklungspolitik (d i e) finden sich Publikationen, Projekte und Veranstaltungshinweise.

Neben Hintergrundinformationen betreibt Brot für die Welt einen Blog zur Agenda 2030.

Im Dossier der Organisation UmweltDialog finden sich neuste Artikel, Publikationen, Hintergrundinformationen sowie weiterführende Links.

Das Portal Globales Lernen stellt u.a. Bildungsmaterialien zur Verfügung und verweist auf wichtige Links zum Thema.

Medienspiegel

Online-Artikel
27.10.2017

Die Nachhaltigkeitsziele in leichter Sprache

Globale Ziele bedeutet: Diese Ziele gelten auf der ganzen Welt. Nachhaltige Entwicklung bedeutet: Entwicklung soll so ablaufen, dass die Menschen sorgfältig mit Rohstoffen umgehen und die Umwelt nicht zerstören. Und Entwicklung soll so ablaufen,...
Online-Artikel
28.8.2017

Wasser – der „blaue“ Faden von Agenda 2030 bis Klimaabkommen von Paris

Wasser spielt auch eine fundamentale Rolle für die Anpassung an den Klimawandel und bietet als Querschnittsthema großes Potential, die Agenda 2030 sektorübergreifend umzusetzen, meinen Hannah Janetschek und Ines Dombrowsky.
Online-Artikel
11.4.2017

Sustainable Development Goals: „Wir brauchen ein radikales Herangehen“

Die Sustainable Development Goals (SDGs) erfordern wissensbasierte Konzepte, sonst wird ihre Umsetzung scheitern. Entwicklungszusammenarbeit versteht sich schon lange als Know-how-Vermittler.

E-Dokumente

Elektronisches Dokument
30.10.2017
Tous les États doivent faire leur part du travail pour construire un monde juste, dans lequel chacun a droit à l’autodétermination, peut vivre dans des conditions dignes et sûres et utiliser les ressources naturelles de manière durable.
Helvetas...
Elektronisches Dokument
15.6.2017
The Atlas of Sustainable Development Goals 2017 uses maps, charts and analysis to illustrate, trends, challenges and measurement issues related to each of the 17 Sustainable Development Goals. The Atlas primarily draws on World Development...
Elektronisches Dokument
28.3.2017
Die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung nimmt an vier Stellen explizit Bezug zum Tourismus. Damit verbunden ist die Aufforderung, die Potenziale des Tourismus zu nutzen und ihn zugleich im Rahmen planetarer Grenzen und im Sinne globaler...

Bücher, Zeitschriften

Artikel
2.10.2017
C’est en 1992 que le peuple a approuvé l’adhésion de la Suisse aux institutions de Bretton Woods, autrement dit à la Banque mondiale et au Fonds monétaire international (FMI). Le dossier n’aborde que la première. Fondée en 1944, celle-ci devait...
Artikel
2.8.2017
Die OECD arbeitet daran, ihre Standards flächendeckend durchzusetzen, und setzt in den kommenden Jahren einen Schwerpunkt auf Asien. Auch die Unternehmenswelt ist am Umdenken: Viele Firmen verabschieden sich vom eindimensionalen Shareholder-...
Artikel
2.8.2017
Im Jahr 1992 hat das Schweizer Stimmvolk dem Beitritt zu den beiden Bretton-Woods-Institutionen Weltbank und Internationaler Währungsfonds (IWF) zugestimmt. Das vorliegende Dossier fokussiert sich auf die Weltbank. 1944 gegründet, um den...

Multimedia

Video
4.10.2017

17 Ziele für nachhaltige Entwicklung

Die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung mit ihren 169 Unterzielen sind das Kernstück der Agenda 2030. Sie tragen der wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Dimension der nachhaltigen Entwicklung in ausgewogener Weise Rechnung und führen zum...
Video
5.7.2013

Was kommt nach 2015 – in welcher Welt wollen wir eigentlich leben?

...und was denken Sie bzw. was denkst Du über die MDGs und wie soll es nach 2015 weiter gehen? Derzeit laufen mehrere Prozesse: der post-MDG-Prozess und auch der in Rio beschlossene Prozess zur Erarbeitung von Nachhaltigen Entwicklungszielen (SDG),...