Gold

E-Dossier
Die Schweiz als rohstoffarmes Land handelt 70 Prozent des abgebauten Goldes weltweit. Die vier grössten Raffinerien sind in der Schweiz ansässig. Wie kommt das? Und welche Verantwortung übernimmt die Schweiz im Goldhandel?
Video

Gold und die Schweiz als Drehscheibe - SRF

Webseiten

Die Schweiz besitzt den Rohstoff Gold nicht, oder kaum. Nichtsdestotrotz befinden sich vier der grössten Goldraffinerien in der Schweiz, die jährlich weltweit 70 Prozent der Goldproduktion grösstenteils zu Münzen oder Goldbarren verarbeiten. Dieses Gold wird wieder ausgeführt, was einen wesentlichen Teil des Bruttoinlandsproduktes der Schweiz ausmacht. Der Goldhandel der Schweiz ist ausschlaggebend für den globalen Markt. Daher ist die Frage und die Kritik, woher das Gold stammt, eminent wichtig.

Denn mit dem Rohstoff Rohgold werden Kriege finanziert, Gelder aus kriminellen Geschäften gewaschen und sowohl Mensch wie Natur ausgebeutet. Illegaler Abbau und Handel stellen bis heute ein Problem dar. Durch jahrzehntelange Intransparenz konnte der Rohstoff teils als Problemgold oder Konfliktgold durch Drittstaaten in die Schweiz importiert und reingewaschen werden. Als weltweit grösster Umschlagsplatz für den Goldhandel ist die Schweiz in der Pflicht, Verantwortung zu übernehmen. Engagements von NGOs wie die No dirty Gold Initiative der Gemeinschaft für bedrohte Völker oder das Dossier Ein Goldenes Geschäft von Public Eye beleuchten den Goldhandel und die Rolle der Schweiz kritisch. Bestrebungen, um den Goldabbau und den Goldhandel fairer zu gestalten, verbreiten sich. So beispielsweise die Better Gold Initiative des Seco oder die FairTrade Gold Initiative von Max Havelaar. Der vom Bundesrat im November 2018 publizierte Bericht «Goldhandel und Verletzung der Menschenrechte» liefert einen «Überblick über den Goldsektor in der Schweiz, seine Hauptakteure sowie die potenziellen Risiken und Herausforderungen und enthält eine Bestandsaufnahme der von der Schweiz und von Schweizer Unternehmen durchgeführten Projekte und Massnahmen zur Sicherstellung einer menschenrechtskonformen Goldproduktion.»

Das Dossier von Alliance Sud InfoDoc liefert Hintergrundinformationen und Medienbeiträge zum Thema.

Online-Artikel

Online-Artikel
11.10.2018

Gold aus Dubai: Schweizer Goldschmelzen fürchten Transparenz

Eine Schweizer NGO fordert mit einer Klage die Offenlegung der Gold-Herkunft. Seither sind die Importe aus Dubai zusammengebrochen.
Online-Artikel
24.8.2018

Schweiz - Erste Schweizer Goldstatistik seit 1981 besänftigt Kritiker nicht

Woher stammt das Schweizer Gold? Lange Zeit sollte das niemand wissen. Doch Zeiten ändern sich – auch hierzulande.
Online-Artikel
24.8.2018

Die Schweiz und ihr goldenes Geheimnis

Kinderarbeit in dunklen Tunneln: Gold wird oft unter verachtenden Bedingungen abgebaut. Deutschlands Nachbar spielt eine zentrale Rolle im Handel mit dem Rohstoff.
3

E-Dokumente

Elektronisches Dokument
20.11.2018
The present expert study was commissioned by the Swiss government represented by the FDFA to analyse the potential risks of human rights abuses to which the Swiss gold sector is potentially exposed to through its business operations. The study pro-...
Elektronisches Dokument
20.11.2018
Das Postulat Recordon 15.3877 «Goldhandel und Verletzung der Menschenrechte» vom 21.9.2015 hat folgenden Wortlaut: «Der Bundesrat wird beauftragt, einen Bericht vorzulegen, in dem – soweit unser Land betroffen ist – Bilanz über den Handel mit Gold...
3

Bücher, Zeitschriften

Artikel
7.2.2018
A year after President Trump's inauguration, our worst climate policy nightmares have become a reality. Fossil fuel interests have hijacked every part of the new administration—the State Department, Department of the Interior, the Environmental...
Artikel
5.10.2017
Die Demokratische Republik Kongo findet keinen Frieden. Manchmal gelingt es, lokale Krisen einzudämmen – unser Titelbild zeigt demobilisierte Rebellen in der Provinz Nord-Kivu im Jahr 2013. Doch die Konflikte im Ost-Kongo schwelen weiter und im...
Buch
9.9.2016
Die Macht der Konzerne wächst – in der Schweiz und weltweit. Der Einfluss der Schweizer Multis wie Nestlé, Novartis, UBS, CS, Glencore und anderer kennt keine Grenzen. Ihr Tun entscheidet über das Schicksal von Millionen, über die Ausbeutung von...
3

Multimedia

Video
6.11.2012

Ghana im Goldrausch: Iduapriem

Die Iduapriem Goldmine wird aktuell von AngloGold Ashanti betrieben. Kleinbauernfamilien, die auf der Konzession der Goldmine leben, leiden zunehmend an Hunger, da ihr Land von der Mine übernommen wurde. Hinzu kommt, dass Wasserquellen versiegt oder...
Video
30.10.2012

Sortir les enfants des mines d'or au Burkina Faso

700 000 enfants de 5 à 18 ans travailleraient dans 700 mines d'or au Burkina Faso... Victimes des pires formes de travail, exposés aux maladies et à des abus sexuels, travaillant 10h par jour, ces enfants sont en danger. L'UNICEF et ses partenaires...
Video
27.2.2012

La Suisse entre l'Afrique et l'Europe : l'or depuis la mine jusqu'au coffre

Le parcours de l'or depuis l'extraction jusqu'à réalisation du lingot final. Extrait de du film "Let's Make Money", réalisé 2008 en par le documentariste Erwin Wagenhofer. Pour aller plus loin : notre dossier Matières premières
3
Themen