Migration: Grundlagen

E-Dossier
Wie viele Menschen sind weltweit auf der Flucht? In welchen Ländern leben die meisten Binnenflüchtlinge? Die aufgeführten Webseiten liefern Zahlen und Hintergrundinfos zu Flucht und Migration weltweit und in der Schweiz.
Video

Migration weltweit

Bundeszentrale für politische Bildung (bpb)

Webseiten

Zahlen zur Migration und Integration in der Schweiz sind abrufbar auf der Webseite vom Bundesamt für Statistik BFS.

Statistiken zu Flüchtlingen weltweit erarbeitet das UNO-Flüchtlingskommissariat UNHCR (UN-High Commissioner for Refugees): Figures at a Glance. Neben dem umfangreichen englischsprachigen Webauftritt der UN Refugee Agency UNHCR gibt es auch einen deutschsprachigen Webauftritt der UNHCR Schweiz.

Informationen und aktuelle Zahlen zu Binnenflüchtlingen weltweit sind verfügbar bei Internal Displacement Monitoring Centre IDMC.

Informationen zur Migration im Kontext der schweizerischen Entwicklungszusammenarbeit bieten die Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit DEZA und das Staatssekretariat für Wirtschaft SECO.

Das Staatssekretariat für Migration SEM berichtet mit Studien und Videos über verschiedene Aspekte der Migration in der Schweiz: Publikationen und Service.

Mit der Zeitschrift «Terra Cognita» und anderen Publikationen zu den Themen Migration und Integration informiert die Eidgenössische Kommission für Migrationsfragen EKM.

Informationen zum Asylrecht in der Schweiz und Analysen zu verschiedenen Herkunftsländern liefert der Dachverband der Schweizer Flüchtlingshilfswerke, die Schweizerische Flüchtlingshilfe SFH.

Das Schweizerische Forum für Migrations- und Bevölkerungsstudien SFM an der Universität Neuenburg listet Publikationen auf und betreibt das Dokumentationszentrum «Migration» mit Services wie Migration in Newspapers.

Reportagen und Stellungnahmen zu Sans-Papiers, Asyl und Migrationspolitik finden sich auf der Webseite von Solidarité sans frontières Sosf.

Über die Situation von Sans-Papiers in der Schweiz informiert Sans-papiers.ch.

Berichte zur internationalen Migration sind auf der Webseite der International Organization for Migration IOM abrufbar. Zu den Angeboten zählen der fortlaufend erscheinende World Migration Report und die Definitionen der Key Migration Terms. Die interaktive Seite Migration Flows Europe zeigt die Fluchtrouten in Europa auf. Das Projekt Missing Migrants dokumentiert weltweit Fälle von Migrantinnen und Migranten, die auf ihrer Flucht entweder gestorben sind oder vermisst werden.

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung OECD (Organisation for Economic Co-operation and Development) stellt Studien und Statistiken auf der Themenseite Migration zusammen. Zu den Publikationen zählt neben anderen der International Migration Outlook.

Als Angebot von MigrantInnen für MigrantInnen stellt Migraweb Informationen und Links zum Alltag in der Schweiz zur Verfügung: Migraweb : Leben in der Schweiz – Information und Online-Beratung.

Das Netzwerk Watch the Med organisiert ein Alarmtelefon für Bootsflüchtlinge. Meldungen finden sich geografisch verortet auf der Online-Plattform von Watch The Med.

Bildungsmaterialien und Dossiers

Die Pädagogische Hochschule Bern hat eine Zusammenstellung von Unterrichtsmaterialen für die Sekundarstufe I und II erarbeitet: Ideenset Flucht und Asyl.

YoungCaritas bietet Dossiers und  für Lehrpersonen und SchülerInnen an.

Das Portal Globales Lernen versammelt Hinweise auf Bildungsmaterialien und Hintergrundinformationen zu Migration und Flucht.

Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) hat auf ihrer Webseite ein Dossier zu Fragen rund um die Migration zusammengestellt.

Medienspiegel

Online-Artikel
22.10.2018

"Entwicklungshilfe ist nur ein kleiner Teil dessen, was Migration beeinflussen kann" - Interview | bpb

Der Ökonom Rainer Thiele erläutert im Interview die G20-Initiative Compact with Africa, die vor allem auf die Erhöhung privater Investitionen abzielt – und was zusätzlich notwendig ist, um zu einer nachhaltigen Entwicklung auf dem Kontinent...
Online-Artikel
19.9.2018

Grenzenlos solidarisch?

Wie Lateinamerika versucht, seine Flüchtlingskrise unter Kontrolle zu halten.
Online-Artikel
25.7.2018

Eugenio Ambrosi zu Flüchtlingsdrama: «Ich hoffe, es liegt nicht an der Hautfarbe»

Nicht private Seenotretter seien das Problem, so der Regionaldirektor der Internationalen Organisation für Migration. Es sei vielmehr fraglich, wieso sich Europa weigere, über ein System nachzudenken, welches den Schleppern das Handwerk legen würde.
3

E-Dokumente

Elektronisches Dokument
7.11.2018
La migration internationale est un fait. Pour renforcer son effet positif sur le développement des pays d’origine et de destination, il faut la réguler et l’organiser. La coopération au développement participe à cela. Mais les causes de la fuite...
Elektronisches Dokument
7.11.2018
Die weltweite Migration ist eine Tatsache. Um ihre positive Wirkung auf die Entwicklung der Herkunfts- und Zielländer zu verstärken, muss sie geregelt und gestaltet werden. Hierzu leistet die Entwicklungszusammenarbeit ihren Beitrag. Fluchtursachen...
Elektronisches Dokument
5.11.2018
Afrika ist seit einigen Jahren verstärkt in den Fokus der deutschen und europäischen Politik gerückt. Davon zeugen nicht nur zahlreiche Besuche europäischer Staatschefs, sondern auch mehrere großangelegte entwicklungspolitische Initiativen, etwa der...
3

Bücher, Zeitschriften

Veranstaltung
20.12.2018

Calabria

Pour terminer le cycle 2018, InfoDoc vous emmène au Sud... de l'Italie avec la projection de "Calabria" de P.F. Sauter, un road movie en corbillard, tourné en vie réelle, sur le retour sur ses terres d'un immigré italien. En présence du réalisateur !
Online-Artikel
14.12.2018

Thaïlande : comment mettre fin à l’esclavage en mer ? - Collectif Pêche et Développement

Online-Artikel
14.12.2018

Suppression de postes, chute en Bourse : Bayer dans la tourmente après le rachat de Monsanto

Comment Bayer va sortir de la crise ? Depuis la fusion avec Monsanto, son titre a perdu 38 %. Les 9 300 plaintes visant la firme américaine dans l'affaire du glyphosate font craindre aux investisseurs une lourde facture à payer. Pour limiter la...
3

Multimedia

Video
2.10.2018

Gambia: Back Home

«Mustafa und Karamo scheiterten auf dem sogenannten "Backway". Der führt die Migranten laut Auskunft der Schlepper "ohne große Probleme" nach Europa – und das ist eine Lüge: Hunderte Gambier starben in den letzten Jahren irgendwo auf dem Weg in ihr...
Webdokumentation
12.9.2018

Begrabe mich, mein Schatz

«Begrabe mich, mein Schatz» ist ein von wahren Begebenheiten inspirierter interaktiver Parcours für Smartphones. Er erzählt die Geschichte von Nour, die aus Syrien flüchtet und versucht, nach Europa zu gelangen. Die App ermöglicht in der Rolle des...
Webdokumentation
12.4.2018

Eritreas junge Ausbrecher: Vor Repression geflohen, in Ungewissheit gefangen

Eine ganze Generation junger Eritreer ergreift die Flucht. Sie flieht vor einem totalitären Regime, vor Sklaverei, Gefangenschaft und Folter. ARTE Info berichtet in dieser Web-Serie (Videos, Links, Grafiken) aus einem Ankunftszentrum für...
3
Themen