Mobiltelefon

E-Dossier
Das Mobiltelefon ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. In unseren treuen Begleitern steckt aber mehr als Technologie. Eine Zusammenstellung aus was unsere Mobiltelefone bestehen und unter welchen Umständen sie produziert werden.

Webseiten

Auf der Webseite von Brot für alle/Fastenopfer lässt sich über das Ethikranking der Hightechhersteller erfahren, wie viel Blut im Handy steckt. Die Webseite bietet des Weiteren ausführliche Information zu Konfliktrohstoffen, Arbeitsrechten, Umweltverschmutzungen und Brancheninitiativen in der Smartphone-Produktion.

Grafiken und Hintergrundinformationen zum Lebenszyklus von Mobilfunkendgeräten finden sich auf Informationszentrum-mobilfunk.de. Mit Elektroschrott befasst sich das Dossier von Planet Wissen.

Teilweise führt der Kampf um Rohstoffe sogar zu bewaffneten Konflikten. Die Organisation Global Witness dokumentiert auf ihrer Webseite diese Konflikte.

Eine Alternative zu den herkömmlichen Anbietern ist das Fairphone der gleichnamigen Firma mit Sitz in den Niederlanden. Sie versucht, eine faire Wertschöpfungskette einzuhalten.

Die Informations- und Kommunikationstechnologien haben ein enormes Potenzial, die internationalen Entwicklungsziele voranzutreiben und das Leben der Menschen in den Ländern des Südens zu verbessern. Die internationale Fernmeldeunion ITU, eine Sonderorganisation der Vereinten Organisationen, hat sich daher zum Ziel gesetzt, alle Menschen auf der ganzen Welt miteinander zu verbinden. Auch die Weltbank fördert die Teilhabe aller Menschen an der digitalen Entwicklung. Die Infografiken von Euractiv zeigen die Verbreitung des Internets in Entwicklungsländern auf.

Nachfolgende Organisationen bieten auf ihren Webseiten Bildungsmaterialien zur Wertschöpfungskette von Handys an:

«Schächte und Stollen – Vom Rohstoff zum Konsumgut»: Die Unterrichtsunterlagen von éducation21, die in Zusammenarbeit mit Alliance Sud InfoDoc Lausanne entstanden sind, richten sich an den 3. Zyklus des Lehrplans 21. Das Dossier will die Schülerinnen und Schüler sensibilisieren, einen kritischen Blick auf unser Konsumverhalten zu werfen. Es umfasst eine fundierte Einführung ins Thema, eine modulartig aufgebaute Unterrichtssequenz sowie weiterführende Quellen zur Vertiefung des Themas.

«Handys gehören zurück»: Das Unterrichtsdossier der Umweltorganisation PUSCH beinhaltet 15 Lernmodule, welche alle Facetten der Wertschöpfungskette des Handys behandelt: Rohstoffgewinnung, Produktion, Konsum und Entsorgung.

Folgen der Globalisierung am Beispiel Handy: Das Bildungsmaterial von Germanwatch und SODI für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I und II behandelt die Folgen der Globalisierung am Beispiel des Handys. Zum Online-Game Handy Crash

Wie nachhaltig ist das Smartphone?: Begleitdokumentation zum Lernvideo «Check your Phone» für Berufsschullehrerinnen und Berufsschullehrer von WWF Schweiz. Zum Lernvideo

Medienspiegel

Online-Artikel
6.2.2018

Werden Blockchains die neuen Banken der Armen?

Dieses Jahr wird die Blockchain-Technologie zehn Jahre alt. Sie kann auch den Zugang zum Finanzsystem für einkommensschwache Menschen erleichtern.
Online-Artikel
2.2.2018

Afrika in den digitalen Startlöchern

Der Kontinent ist auch bei der Digitalisierung Entwicklungsland, doch zeugen die bereits arbeitenden Start-ups von seinem enormen Potenzial.
Online-Artikel
8.1.2018

Trash talk

Bauen Hersteller bewusst Schwachstellen ein, damit wir die nächste Generation der Produkte kaufen? Ganz so einfach ist es nicht, sagt der Forscher Siddharth Prakash
3

E-Dokumente

Elektronisches Dokument
15.2.2018
Infolge einer immer kürzeren Nutzungsphase haben sich die Umweltauswirkungen der IKT-Industrie in den letzten Jahren deutlich erhöht. Die Gründe dafür sind vielfältig: Eine Reparatur ist meist teurer als der Kauf eines neuen Produkts und häufig...
Elektronisches Dokument
15.1.2018
Ce dossier, coordonné par Alex Haché, revient sur les principes directeurs de la souveraineté technologique et propose un nouveau tour d’horizon théorique et pratique de quelques initiatives de développement de technologies libres.
Nous méritons...
Elektronisches Dokument
21.11.2017
Comment les dix entreprises les plus importantes de Suisse en termes de parts de marché des téléphones mobiles et des ordinateurs – Acer, Apple, Asus, Dell, HP, HTC, Huawei, Lenovo, Samsung, Sony – se comportent-elles en matière de droits du travail...
3

Bücher, Zeitschriften

Buch
21.12.2017
Die Digitalisierung von Arbeit und Wirtschaft ist derzeit in aller Munde. Die einen verbinden mit der disruptiven Kraft digitaler Innovationen die Hoffnung auf eine neue Quelle unbegrenzten Wachstums. Andere fürchten massive Beschäftigungsverluste...
Artikel
13.12.2017
Digitale Medien verbreiten sich über die Welt: Auch in Madagaskar verwenden Kinder Handys. In Kenia nutzt die Regierungspartei in Wahlkämpfen bereits die gleichen Datenanalysen, die in den USA Donald Trump geholfen haben, Präsident zu werden. Und in...
3

Multimedia

Video
10.8.2017

Elektroschrott: Von Bayern nach Ghana

Der achtjährige Kofi arbeitet auf der größten Müllkippe Afrikas. Inmitten giftiger Dämpfe sammelt er Metall, um ein paar Euro für die Familie zu verdienen. Der Elektroschrott, der Kofis Gesundheit gefährdet, stammt auch aus Bayern.
Webdokumentation
10.8.2017

Handy Crash - Onlinespiel

Handys gehören zu unserem Alltag. Kaum jemand kann sich mehr vorstellen, wie man ohne Handy und Internet durchs Leben kommt. Aber was steckt eigentlich hinter dem Handy? Wie wird es produziert, welche Rohstoffe werden verbaut und was passiert mit...
Video
15.1.2015

Check your Phone – Wie nachhaltig ist das Smartphone?

Welche Auswirkungen hat das Smartphone auf die Bereiche Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt? Kurz und verständlich wird anhand eines Smartphones aufgezeigt, was nachhaltige Entwicklung bedeutet.
3