Saatgut

E-Dossier
Ohne Saatgut gäbe es keine Nahrungsmittel. In diesem Dossier werden u.a. die Problematiken wie der Erhalt an der Vielfalt von Saatgut, Patente auf Saatgut und die Marktkonzentration auf dem Saatgutmarkt beleuchtet.
Video

Der Kampf ums Saatgut | SWR odysso

Webseiten

Das Dossier von PublicEye gibt einen umfassenden Einblick in das Thema Saatgut.

Saatgut ist ein Thema, das von der Entwicklungshilfeorganisation Brot für alle bearbeitet wird. Auf ihrer Webseite finden sich daher Zahlen und Fakten sowie Hintergrundinformationen zum Thema und Links zu Partnerorganisationen im Ausland.

Die Menschenrechtsorganisation FIAN International setzt sich dafür ein, dass alle Menschen weltweit frei von Hunger leben und sich selbst ernähren können. Eines ihrer Themen ist Saatgut. Auf der Webseite von FIAN Deutschland sind zu dem Thema Hintergrundinformationen und News zu finden.

ProSpecieRara ist die schweizerische Stiftung für die kulturhistorische und genetische Vielfalt von Tieren und Pflanzen.

Der österreichische Verein ARCHE NOAH setzt sich für den Erhalt und die Entwicklung der Kulturpflanzenvielfalt ein. Die Webseite bietet wertvolle News und Hintergrundinformationen zu «Saatgut sichern» und zur «Sortenerhaltung».

Die OpenSourceSeeds-Initiative will Saatgut wieder zu einem Gemeingut für alle machen. Auf der Webseite der Heinrich-Böll-Stiftung finden sich zusätzlich Fragen und Antworten zum Thema Open-Source-Saatgut.

Gemäss Befürworter des gentechnisch veränderten Saatgutes liesse sich u.a. der Welthunger mit resistenteren Pflanzen beseitigen. Greenpeace Deutschland und das Gen-ethische Netzwerk e.V. werfen einen kritischen Blick auf das Thema Gentechnik in der Landwirtschaft.

In den letzten Jahren wurden vermehrt Patente auf Pflanzen erteilt. Die Koalition der Initiative «No patents on seeds» will Patente auf Pflanzen aus konventioneller Züchtung stoppen. Auf der Webseite finden sich neben Aktivitäten der Koalition News, Hintergrundinformationen und Patentfälle.

Die Nachhaltigkeitsplattform RESET.org zeigt in einem Artikel die Problematik der Saatgutprivatisierung auf.

2016-2017 fand das Monsanto-Tribunal in Den Haag statt. Der Prozess wurde in einem Dokumentarfilm festgehalten. Der Film und weitere Informationen sind auf der Webseite der Stiftung Monsanto Tribunal zu finden.

Online-Artikel

Online-Artikel
19.7.2018

Bayer übernimmt Monsanto und streicht den Namen | NZZ

Schon am Donnerstag soll die Monsanto-Übernahme durch Bayer perfekt sein. Die Fusion kostet Bayer am Ende etwas mehr als ursprünglich erwartet. Der deutsche Konzern lässt den Namen «Monsanto» verschwinden. Die mexikanische Wettbewerbsbehörde hat am...
Online-Artikel
11.7.2018

Monsanto und Co: Pestizide und Saatgut als Milliardengeschäft

Bayer will Monsanto kaufen und zum weltgrößten Hersteller von Agrarchemikalien werden. Seine Interessen werden als die des Wirtschaftsstandorts Deutschland gelten.
Online-Artikel
11.7.2018

Die Saatgut-Konzerne diktieren unsern Speisezettel

Die Schweiz ist beim Saatgut grösstenteils von den internationalen Konzernen abhängig. Trotzdem reagiert der Bund nur zaghaft.
3

E-Dokumente

Elektronisches Dokument
4.7.2018
Wie und was wir essen, wird oft als moralische Entscheidung oder persönliche Geschmacksfrage verhandelt. Wer keine Lust auf die individuelle Suche nach dem richtigen Essen im falschen System hat, schiebt die Frage gern beiseite, gerade als Linke*r...
3

Bücher, Zeitschriften

Artikel
12.9.2018
Berlin und Brüssel fördern mit ihren flächenbezogenen Subventionen weiterhin am liebsten die industrialisierte Intensivlandwirtschaft. Neue gentechnische Verfahren drohen das biologische Gleichgewicht endgültig zu zerstören. Und Agrarmultis, die...
Artikel
6.4.2018
Mit aller Macht drücken die Agrarkonzerne ihr Saatgut weltweit auf die Felder – und am besten gleich noch ihre Düngemittel und Pestizide dazu. Die Folgen sind schon heute absehbar: Die Preise steigen, das Angebot wird kleiner, die Biodiversität...
Artikel
25.10.2016
Die Macht der Agrar- und Lebensmittelkonzerne wächst, schlechte Zeiten für die Kleinbauern und Kleinbäuerinnen weltweit. Doch es gibt Alternativen, um eine Landwirtschaft mit Zukunft aufzubauen.

Das Konzept der Ernährungssouveränität steht...
3

Multimedia

Video
19.7.2018

Bayer und Monsanto: die Saat der Gier

Auf dem Weg zur Fusion lauern große Risiken: Warum nimmt Bayer-Chef Werner Baumann in Kauf, dass das Negativ-Image von Monsanto auf die Traditionsmarke Bayer abfärbt? Was bedeutet das alles für Verbraucher, für die Bauern – oder gar die...
Video
19.7.2018

Indien - einheimische Sorten

Vandana Shiva ist Physikerin - und Trägerin des Alternativen Nobelpreises. Schon vor über zwanzig Jahren gründete sie ihre Stiftung Navdanya und eine Versuchsfarm. Dort sammelt und sichert die Stiftung einheimische Sorten, baut sie an und gibt dann...
Video
19.7.2018

Saatgut als «geistiges Eigentum»

Der weltweite Saatgutmarkt wird zu über 60% von gerade mal drei Konzernen dominiert. So gelangt immer mehr einheitliches so genanntes Super-Saatgut auf den Markt. Und das ist von den Herstellern als «geistiges Eigentum» geschützt.
3
Themen