Entwicklungsfinanzierung

Hidden view

Politischer Artikel
15.11.2017

Entwicklungsminister Cassis schon im Gegenwind

Die Finanzkommission des Nationalrats will dem neuen Aussenminister Ignazio Cassis 100 Millionen Franken im Budget 2018 streichen. Treffen wird es – einmal mehr – die langfristig angelegte Entwicklungszusammenarbeit.

InfoDoc-Seiten

E-Dossier
26.11.2015

Entwicklung in die Zukunft finanzieren

Wie die neuen Entwicklungs- und Nachhaltigkeitsziele nach 2015 finanzieren? Das war Gegenstand der Konferenz für Entwicklungsfinanzierung vom 13.–16. Juli in Addis Abeba. Einblicke in die Debatten mittels ausgewählter Informationsquellen.

Artikelsammlungen

Referenz-Webseiten

Referenz-Website
28.8.2017

World Business Council for Sustainable Development (WBCSD)

Die Weltorganisation WBCSD vereinigt die CEOs der 200 weltweit grössten Unternehmungen mit dem Hauptziel der fortschreitenden Enwicklung hin zu einer nachhaltigen Gesellschaft. Die Wirtschafstsvereinigung (Unilever, Banco Santander, Sinopec,...
Referenz-Website
5.4.2012

Development Co-operation Directorate (DCD-DAC)

Der OECD-Ausschuss für Entwicklungshilfe (Development Assistance Committee DAC) ist eine Plattform von Geberländern und multilateralen Organisationen (UNO, IWF...). Sein Ziel ist die Entwicklungszusammenarbeit effizient und armutslindernd...
Referenz-Website
16.11.2011

Social Watch

Internationales Netzwerk von NGOs, die sich für Armutsbekämpfung und Gendergleichheit einsetzen. Es wacht darüber, ob die internationalen Institutionen ihre abgegebenen Versprechen längerfristig einhalten. Die Site bietet detaillierte Länderberichte...

Online-Artikel

Online-Artikel
10.10.2017

EU-Staaten halten Entwicklungszusagen nicht ein

Die Europäischen Länder sind noch immer weit davon entfernt, die Ziele ihrer öffentlichen Entwicklungszusammenarbeit (ODA) zu erreichen.
Online-Artikel
24.7.2017

Aid credibility at stake as donors haggle over reporting rules

Donors report billions of spending at home as "aid" - and some want to expand the loophole
Online-Artikel
2.12.2016

Nairobi-Konferenz: Entwicklungsgelder auf dem Prüfstand

Die EU schuldet den Entwicklungsländern bereits jetzt noch 37 Milliarden Euro. Wie also kann man die nachhaltigen Entwicklungsziele robuster und schneller erfüllen? Das diskutieren Tausende Delegierte aus 150 Ländern gerade in Kenias Hauptstadt...

Multimedia

Bibliothek

Elektronisches Dokument
13.3.2017

Financer le développement en Afrique : défis et opportunités / International Centre for Trade and Sustainable Development (ICTSD)

"Avec le Programme de développement durable à l’horizon 2030 et l’Agenda 2063, le continent africain aspire à réaliser des objectifs de développement ambitieux au cours des prochaines années. L’une des clés pour que ces efforts soient couronnés de succès résidera dans la capacité des pays Africains...
Buch
19.10.2016

Entwicklungszusammenarbeit im Umbruch : Bilanz - Kritik - Perspektiven : eine Einführung / Friedbert Ottacher, Thomas Vogel

Die Weichen für die Zukunft der Entwicklungszusammenarbeit wurden mit der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung gestellt. Gleichzeitig sucht die Welt­gemeinschaft Antworten, wie künftige Flücht­lings­krisen verhindert und globale Probleme wie Klimawandel gelöst werden können. Ottacher und Vogel...
Elektronisches Dokument
5.4.2016

Entwicklungszusammenarbeit / [Bundeszentrale für politische Bildung (Hrsg.)]

Die Sustainable Development Goals nehmen jenseits einer Unterscheidung nach «Entwicklungsstand» alle Staaten gleichermaßen in die Pflicht. Um die Ziele verwirklichen zu können, werden internationale Kooperationsformen nötig sein, die über die klassischen Rezepte hinausgehen. Der...

Politik und Allgemeines

Politischer Artikel
15.11.2017

Entwicklungsminister Cassis schon im Gegenwind

Die Finanzkommission des Nationalrats will dem neuen Aussenminister Ignazio Cassis 100 Millionen Franken im Budget 2018 streichen. Treffen wird es – einmal mehr – die langfristig angelegte Entwicklungszusammenarbeit.
Studie
9.10.2017

Entwicklungsgelder fliessen ins Asylwesen

Fast jeden fünften Franken ihrer Entwicklungsausgaben gibt die Schweiz für das Asylwesen im Inland aus. Alliance Sud hat Zahlen und Fakten zusammengestellt, wie es andere OECD-Länder mit der Anrechnung ihrer Entwicklungsgelder halten.
Artikel GLOBAL+
9.10.2017

AIIB: Die neue globale Playerin unter der Lupe

«Die AIIB kann einen wesentlichen Beitrag zur (…) Förderung einer nachhaltigen wirtschaftlichen Entwicklung in Asien leisten», begründete der Bundesrat im Herbst 2015 das Engagement der Schweiz bei der AIIB. Zeit für eine Zwischenbilanz.

Themen

Länder