Entwicklungszusammenarbeit

Hidden view

Artikel global
10.12.2018

Der Kater nach dem Goldrausch

Burkina Faso gehört zu den ärmsten Ländern der Welt. Zwar gibt es eine engagierte Zivilgesellschaft, doch das Land ist auch ein exemplarisches Beispiel für hartnäckige Entwicklungsprobleme.

InfoDoc-Dossiers

E-Dossier
25.6.2018

Öffentliche Entwicklungszusammenarbeit der Schweiz

Wer ist in der Schweiz verantwortlich für die öffentliche Entwicklungszusammenarbeit (EZA)? Wo engagiert sich die Schweiz? Und wie viel Geld wird wofür eingesetzt? Dieses Dossier bietet einen Überblick.

Artikelsammlungen

Referenz-Webseiten

Referenz-Website
27.1.2018

One.org

Die internationale Lobby- und Kampagnenorganisation ONE setzt sich für das Ende extremer Armut und vermeidbarer Krankheiten in Afrika ein. Ihre Ziele orientieren sich an der Agenda 2030. Viele Berichte und politische Analysen sind frei verfügbar...
Referenz-Website
20.1.2018

Carnegie Endowment for International Peace (CEIP)

Seit 1910 bestehende US-Nonprofit-Organisation, die aus unparteiischer Warte die Zusammenarbeit von Staaten und das internationale US-Engagement fördern will. Sehr reichhaltige Seite mit Zugriff auf zahlreiche Publikationen, so auf das renommierte...
Referenz-Website
23.8.2017

Agence française de développement (AFD)

Als staatliche Entwicklungsagentur steht die Agence française de développement (AFD) im Zentrum der französischen Entwicklungszusammenarbeit. Spannend sind ihre Publikationen.

Online-Artikel

Online-Artikel
22.10.2018

"Entwicklungshilfe ist nur ein kleiner Teil dessen, was Migration beeinflussen kann" - Interview | bpb

Der Ökonom Rainer Thiele erläutert im Interview die G20-Initiative Compact with Africa, die vor allem auf die Erhöhung privater Investitionen abzielt – und was zusätzlich notwendig ist, um zu einer nachhaltigen Entwicklung auf dem Kontinent...
Online-Artikel
16.10.2018

From German rural women for rural women in Ghana

Women are key actors in rural development but also face numerous challenges when working as smallholder farmers. The German Association of Rural Women (Deutscher LandFrauenverband, DLV) has taken up the task of strengthening Ghanaian women...
Online-Artikel
11.10.2018

Die unsichtbare Hand versagt | Welt-Sichten

Bildung, Gesundheit und sogar Nothilfe: Was einst als Aufgaben von Politik und Gesellschaft gesehen wurde, wird zunehmend in die Hände der Privatwirtschaft gelegt und dem Markt unterworfen. Ziele wie Frieden und Gerechtigkeit und sozialer Wandel...

Multimedia

Video
16.8.2018

Gute Regierungsführung – ein Schwerpunkt der DEZA

Wie die DEZA sich in ihren Partnerländern für eine gute Regierungsführung einsetzt. Was bedeutet sie und wie verbessern sich die Perspektiven der Menschen. Mehr zum Engagement der DEZA für Good Governance: https://bit.ly/2OvSLOM [Hrsg.]
Video
27.4.2018

Die Solarstrom-Macher

Öko-Strom für das Dorf Amaloul im Niger. Eine deutsches Jung-Unternehmen baut dort eine Container-Solaranlage auf. Kampf gegen Hitze und Sand. Wird die Technik in der Wüste funktionieren?
Video
14.3.2018

Schweizer Entwicklungszusammenarbeit im Bereich Wasser

Die Programme, Projekte und Beiträge des GPW befassen sich mit bedeutenden globalen Herausforderungen, die sich im Zusammenhang mit der Bewirtschaftung von Wasserressourcen stellen, wie z. B. Zugang zu Trinkwasser und Nutzung von Wasser für...

Bibliothek

Artikel
8.11.2018

La participation : effet de mode ou révolution ? / Aurore Chaillou... [et al.] ; [éd.] Centre de recherche et d’action sociales (CERAS) ; en partenariat avec Secours catholique Caritas France

Associer les habitants, les bénéficiaires ou les usagers aux actions qui les concernent : le principe semble acquis pour nombre de collectivités, d’associations, de bailleurs. Mais est-ce au point de partager le pouvoir ? Quelles formes doit prendre la participation pour bousculer l’ordre établi...
Elektronisches Dokument
7.11.2018

Au-delà des frontières : pourquoi la migration doit être organisée : prise de position / Geert van Dok ; Helvetas<BR>

La migration internationale est un fait. Pour renforcer son effet positif sur le développement des pays d’origine et de destination, il faut la réguler et l’organiser. La coopération au développement participe à cela. Mais les causes de la fuite comme les persécutions, les conflits violents et les...
Elektronisches Dokument
7.11.2018

Über Grenzen hinweg : wieso Migration zu gestalten ist : Positionspapier / Geert van Dok ; Helvetas

Die weltweite Migration ist eine Tatsache. Um ihre positive Wirkung auf die Entwicklung der Herkunfts- und Zielländer zu verstärken, muss sie geregelt und gestaltet werden. Hierzu leistet die Entwicklungszusammenarbeit ihren Beitrag. Fluchtursachen wie Verfolgung, Gewaltkonflikte und...

Politik und Allgemeines

Artikel global
10.12.2018

Der Kater nach dem Goldrausch

Burkina Faso gehört zu den ärmsten Ländern der Welt. Zwar gibt es eine engagierte Zivilgesellschaft, doch das Land ist auch ein exemplarisches Beispiel für hartnäckige Entwicklungsprobleme.
Artikel global
10.12.2018

«Es braucht von allen Seiten mehr Transparenz»

Interview mit Napina Odette Toe, Projektverantwortliche bei ORCADE (Organisation pour le renforcement des capacités de développement), Nichtregierungsorganisation aus Ouagadougou, Burkina Faso.
Artikel global
12.10.2018

Ruedi Widmer über NGOs

Themen

Länder