Entwicklung

Hidden view

Online-Artikel
9.2.2018

Afrikas Abschied von der „Mentalität der Abhängigkeit“

Warum ist Ghana 60 Jahre nach seiner Unabhängigkeit noch auf Entwicklungshilfe angewiesen? Über eine denkwürdige Presskonferenz des Präsidenten Akufo-Addo. Ghanas Präsident Nana Addo Dankwa Akufo-A…

InfoDoc-Dossiers

InfoDoc-Ressourcen
23.2.2017

«Ich war immer ein Widerspenstiger»

Der Titel zitiert Al Imfeld, der 2011 im Auftrag von Alliance Sud InfoDoc befragt wurde. 1971 legte Imfeld mit dem Informationsdienst Dritte Welt den Grundstein zu Alliance Sud. Eine Erinnerung an Al Imfeld, der am 14. Februar 2017 starb.

Artikelsammlungen

Referenz-Webseiten

Referenz-Website
29.8.2017

Swiss Forum for International Agriculture Research (SFIAR)

Mit dem Forschungsschwerpunkt der nachhaltigen Landwirtschaft macht sich SFIAR stark für den innerschweizerischen Informationsaustausch zwischen Partnern sowie die Stärkung der Sichtbarkeit der Schweizer Forschung zu Nachhaltiger...
Referenz-Website
29.8.2017

Kommission für Forschungspartnerschaften mit Entwicklungsländern (KFPE)

Die KFPE fördert die Qualität der Nord-Süd-Forschung und ist die zentrale Informationsstelle für Nord-Süd-Forschung in der Schweiz sowohl für Forschende als auch für die Adressaten dieser Forschung. Kern ihrer Arbeit ist das Entwickeln und...
Referenz-Website
23.8.2017

Cirad : la recherche agronomique pour le développement

Das CIRAD ist die französische Einrichtung für landwirtschaftliche Forschung und internationale Zusammenarbeit zur nachhaltigen Entwicklung von tropischen und mediteranen Regionen. CIRAD arbeitet zu sechs Themenschwerpunkten: Ernährungssicherung,...

Online-Artikel

Online-Artikel
9.2.2018

Afrikas Abschied von der „Mentalität der Abhängigkeit“

Warum ist Ghana 60 Jahre nach seiner Unabhängigkeit noch auf Entwicklungshilfe angewiesen? Über eine denkwürdige Presskonferenz des Präsidenten Akufo-Addo. Ghanas Präsident Nana Addo Dankwa Akufo-A…
Online-Artikel
7.11.2017

«Drohungen und Repressionen nehmen zu»

Der Swissaid-Entführungsfall im Tschad zeigt einen Wandel in der Entwicklungshilfe. Regierungen beargwöhnten Hilfswerke zunehmend, sagt Mark Herkenrath von Alliance Sud. Er benennt die Ursachen.
Online-Artikel
10.10.2017

EU-Staaten halten Entwicklungszusagen nicht ein

Die Europäischen Länder sind noch immer weit davon entfernt, die Ziele ihrer öffentlichen Entwicklungszusammenarbeit (ODA) zu erreichen.

Multimedia

Video
19.9.2017

Kleine Massnahmen grosse Wirkung

Mit gezielten Massnahmen gegen den Klimawandel: Die DEZA unterstützt Projekte, die zu weniger Umweltverschmutzung beitragen. So zum Beispiel das Herstellen von umweltfreundlichem Zement oder in Lateinamerika und China die Entwicklung und den Einbau...
Video
22.6.2017

Kurzporträt Erweiterungsbeitrag

Informationen zum Schweizer Erweiterungsbeitrag: eine Kurzpräsentation mit Projektbeispielen. [Hrsg.]
Video
25.4.2014

«Die Antwort liegt auf deinem Teller» - Fleischkonsum und Nachhaltigkeit

Dieser Info-Film zeigt auf moderne und anschauliche Art die Auswirkungen unseres Fleischkonsums auf das Leben der Menschen im Süden und die Umwelt. Neben Fakten gibt er auch Tipps, wie wir mit kleinen Änderungen unseren Fleischkonsum etwas...

Bibliothek

Artikel
7.2.2018

Diaspora : zu Hause in zwei Ländern / Fiona Adamson... [et al.]

Geboren in Somalia, geflohen in die Niederlande, wohnhaft in Grossbritannien. So wie dieser Mutter und ihrem Sohn geht es vielen in der Diaspora: Sie sind an mehreren Orten zu Hause und fühlen sich nicht nur einem Land verbunden. Und in vielen Fällen schicken sie regelmässig Geld an Freunde und...

Politik und Allgemeines

Politischer Artikel
8.2.2018

Von Reset-Knöpfen

100 Tage ist Bundesrat Ignazio Cassis im Amt. Kohärentes zu seiner Arbeit als Entwicklungsminister war bis jetzt nicht zu erfahren.
Politischer Artikel
2.2.2018

Weshalb ist die Welt so ungerecht?

Inzwischen besitzt das reichste Prozent der Weltbevölkerung mehr als die anderen 99 Prozent zusammen. Erklärungen von Dominik Gross im WORK-Interview.
Politischer Artikel
2.2.2018

Weshalb ist die Welt so ungerecht?

Inzwischen besitzt das reichste Prozent der Weltbevölkerung mehr als die anderen 99 Prozent zusammen. Erklärung von Dominik Gross im WORK-Interview.

Themen

Länder