Gesellschaft

Hidden view

Video
22.6.2018

Russland und die Fussball-WM

Die Fussball-WM in Russland polarisiert. Schöne Bilder dominieren die Berichterstattung, doch hinter den Kulissen sieht es anders aus: Eingeschränkte Pressefreiheit, Missachtung der Menschenrechte und Staatsdoping. Grund für viele, im Vorfeld zum...

InfoDoc-Dossiers

Veranstaltung
25.10.2018

«mittendrin und ausgeschlossen»

Bern – Vernissage zur Ausstellung «Grenzen überschreiten : Migration und Verschiedenheit» mit Bildern von Studierenden der Schule für Gestaltung Wallis (ECAV) und mit der Wortkünstlerin Amina Abdulkadir.
Veranstaltung
18.10.2018

Ausstellung: «Grenzen überschreiten»

Bern – Digitale Ausstellung mit Bildern von Studierenden der Schule für Gestaltung Wallis (ECAV) und mit Texten der Wortkünstlerin Amina Abdulkadir.
Veranstaltung
20.9.2018

«Wir Mitbürgerinnen»

Bern – Am 20.09.2018 zeigt InfoDoc in Anwesenheit der Filmemacherinnen das cfd-Film-Projekt «Wir Mitbürgerinnen», in dem drei Frauen mit Migrationserfahrungen verschiedene Orte der Partizipation unter die Lupe nehmen.

Artikelsammlungen

Referenz-Webseiten

Referenz-Website
20.4.2018

nccr – on the move

«nccr - on the move» befolgt das Ziel, das Verständnis für aktuelle Migrationsmuster zu verbessern und ein innovatives Forschungsfeld zu Migration und Mobilität in der Schweiz zu etablieren. Das Netzwerk wird von der Universität Neuenburg geführt...
Referenz-Website
26.3.2018

EQUALS - Global Partnership for Gender Equality in the Digital Age

Die Global Partnership for Gender Equality in the Digital Age ist eine Multi-Stakeholder-Initiative, die von der ITU und den UN Women durchgeführt wird, um das Bewusstsein für genderspezifische Fragen im Zusammenhang mit neuen Technologien zu...
Referenz-Website
26.3.2018

Sans-papiers.ch

Allgemeine und praktische Informationen über und für Sans-Papiers, die in der Schweiz leben und arbeiten.

Online-Artikel

Online-Artikel
20.6.2018

Weltflüchtlingsbericht: Deutlich weniger Asylsuchende in der Schweiz, dramatische Entwicklung weltweit - UNHCR Schweiz und Liechtenstein

Weltweit waren 2017 rund 68,5 Millionen Menschen wegen Konflikt, Verfolgung und Menschenrechtsverletzungen auf der Flucht. In der Schweiz nahm die Zahl der Asylsuchenden im Vergleich zu 2016 hingegen deutlich ab.
Online-Artikel
18.6.2018

Ist Migration die bessere Entwicklungshilfe?

Geldsendungen von Migranten an ihre Familien haben ein enormes Potential. Sind Rücküberweisungen die bessere Entwicklungshilfe?
Online-Artikel
15.6.2018

WM Splitter / 1

Der WM Ball rollt und Russland, aber vor allem Putin, hat jetzt bereits gewonnen. Nicht nur das Auftaktspiel , 5:0 gegen die Elf aus Saudi-Arabien.

Multimedia

Video
22.6.2018

Russland und die Fussball-WM

Die Fussball-WM in Russland polarisiert. Schöne Bilder dominieren die Berichterstattung, doch hinter den Kulissen sieht es anders aus: Eingeschränkte Pressefreiheit, Missachtung der Menschenrechte und Staatsdoping. Grund für viele, im Vorfeld zum...
Video
22.6.2018

Die Jungs von Qarabaghi

Drei jugendliche Afghanen verlassen ihre Familien und ihr Dorf, einzeln, jeder für sich. Jahrelang sind sie auf der Flucht. In der Schweiz finden sie sich wieder: die Jungs von Qarabaghi. Ein Film von Dölf Duttweiler Der Filmautor Dölf Duttweiler «...
Video
15.6.2018

Solidar Anpfiff WM 2018

Mit unserem Slampoetry-Anpfiff von Etrit Hasler fordern wir den Fifa-Präsidenten Gianni Infantino dazu auf, sich endlich zur Einhaltung der Menschenrechte zu bekennen. Denn obwohl sich bei der Fifa auf dem Papier punkto Menschenrechte einiges bewegt...

Bibliothek

Elektronisches Dokument
22.6.2018

Flinke Finger : Kinderarbeit auf indischen Baumwollsaatgutfeldern / Sabine Ferenschild ; Südwind-Institut

Kinderarbeit kann unsichtbar in jedem Kleidungsstück oder Handtuch aus indischer Baumwolle stecken, denn Indien gehört zu den wichtigsten Baumwollproduzenten und -exporteuren weltweit. Wer Textilien und Bekleidung ohne Kinderarbeit anbieten (oder konsumieren) will, muss deshalb auch der Frage...
Elektronisches Dokument
21.6.2018

Derrière le code-barre : des inégalités en chaînes : rapport / réd. par Robin Willoughby et Tim Gore ; trad. et relecture : Armelle Vagneur-Jones et Barbara Scottu

Les inégalités sont omniprésentes dans l’ensemble de l’économie mondiale, et le secteur agro-alimentaire ne fait pas exception à la règle. Au sommet, de grands supermarchés et d’autres géants de l’alimentaire dominent les marchés mondiaux de l’alimentation, ce qui leur permet d’extraire de la...
Artikel
21.6.2018

Geschlechtervielfalt / Persson Perry Baumgartinger... [et al.]

Support your sisters, not just your cis-sters. Wir stellen mit der Sommerausgabe Geschlechtervielfalt in den Mittelpunkt Trans*inklusiver Feminismus ist hierzulande ja noch keine Selbstverständlichkeit, und auch für uns ist das nun der erste Schwerpunkt zu Trans*aktivismus. Wir geben Raum für...

Politik und Allgemeines

Medienmitteilung
10.4.2018

Massiver Einbruch bei der Entwicklungsfinanzierung

Die Schweiz verpasst das selbst gesetzte Ziel bei der Finanzierung der Entwicklungszusammenarbeit klar. Wäh­rend die APD-Quote bei den OECD-Ländern knapp stabil blieb, bricht sie in der Schweiz von 0.53% auf 0.46% ein. Ein Rückgang um happige 14%.
Artikel global
26.3.2018

Sparen für die Daheimgebliebenen

2014 erreichten die Rücküberweisungen von Migrantinnen einen neuen Rekord. Weltweit wurden knapp 600 Milliarden US-Dollar in Heimatländer überwiesen. Doch die Datenlage ist unübersichtlich und die Diskussion über den Entwicklungsnutzen komplex.
Artikel global
11.12.2017

Wo die Missverständnisse wuchern

Entwicklungszusammenarbeit soll Migration verhindern und Terrorismus vorbeugen. Das ist zu kurz gedacht. Eine überfällige Klarstellung der Grenzen und Möglichkeiten von EZA.

Themen

Länder