Arbeitsbedingungen

Hidden view

Elektronisches Dokument
11.9.2018

Arbeitsrechte in der Informalität : HeimarbeiterInnen und die Internationale Arbeitsorganisation / Anton Pieper ; Südwind-Institut

HeimarbeiterInnen in der indonesischen Lederschuhindustrie sind vielfältigen Arbeitsrechtsverletzungen ausgesetzt. Sie verfügen über keine Arbeitsverträge, sind nicht sozialversichert und arbeiten zu sehr niedrigen Löhnen. Doch wenn die Arbeitsbedingungen von HeimarbeiterInnen so miserabel sind,...

InfoDoc-Dossiers

Artikelsammlungen

Referenz-Webseiten

Referenz-Website
7.12.2015

Labour Behind the Label

Kampagne, die sich für die Rechte der TextilarbeiterInnen in der Bekleidungsindustrie weltweit einsetzt. Hauptforderungen und entsprechende Tätigkeitsgebiete sind: menschenwürdige Arbeitsbedingungen, existenzsichernde Löhne, Arbeitsplatzsicherheit...
Referenz-Website
1.11.2015

Electronics Watch

Die unabhängige Monitoring-Organisation überprüft die Arbeitsbedingungen in der globalen Elektronikindustrie. Sie zielt v.a. auf eine sozial verantwortliche öffentliche Beschaffung von Elektronikgeräten (Computer, Laptops, Smartphones, Tablets, aber...
Referenz-Website
17.9.2015

forumcivique.org : Europäisches Bürgerforum

Das Europäische Bürgerforum sucht Alternativen zu den gängigen makroökonomischen Modellen, neue Formen der Solidarität und interkulturelle Kontakte in Europa. Als Ost-West-Netzwerk bietet die Seite Zugriff auf die monatliche Publikation "Archipel"...

Online-Artikel

Online-Artikel
8.1.2018

Spanien: Sklavenarbeit für unser billiges Gemüse

In Andalusien schuften Zehntausende Migranten unter sklavenähnlichen Bedingungen, damit wir auch im Winter Peperoni essen können.
Online-Artikel
12.9.2017

Kinderarbeit für Elektro-Autos? | Mein 2030 | DW | 20.08.2017

Ob E-Autos, Laptops oder Smartphones: Kobalt steckt in fast allen Akkus. Hauptlieferant ist die Demokratische Republik Kongo, in deren Minen Verletzungen der Menschenrechte an der Tagesordnung sind.
Online-Artikel
8.3.2017

Wie fairer Handel die Gleichstellung von Männern und Frauen beeinflusst

Rosemary Achieng setzt sich auf einer Blumenfarm in Kenia für Gleichberechtigung ein und berichtet, was sich in den letzten Jahren verändert hat.

Multimedia

Video
12.12.2017

Fast Fashion kills - Solidarity works

Die Verletzung von Arbeits -und Menschenrechten ist auch in den Produktionsländern unserer Kleidung wie Indien und Bangladesch ein Problem. Allein dort einer Gewerkschaft anzugehören, führt oft zu Entlassungen oder Diskriminierungen. Auf Einladung...
Für dein Auto
Webdokumentation
21.11.2017

Für dein Auto

Das Auto ist für die meisten Menschen das teuerste Produkt, das sie jemals kaufen. 1300 Kilogramm Metall und andere Rohstoffe stecken in einem Mittelklassewagen. Für viele dieser Rohstoffe bezahlen die Erzeugerländer mit der Zerstörung ihrer Umwelt...
Video
19.10.2017

Das grosse Leiden für unser Leder

Bekannte Marken setzen auf Schuhe aus Indien. Doch sie deklarieren kaum, woher das Leder kommt. «Kassensturz» recherchierte in Gerbereien, Schlachthöfen und Fabriken und zeigt die bittere Realität der Lederproduktion: giftige Chemikalien, die...

Bibliothek

Elektronisches Dokument
11.9.2018

Arbeitsrechte in der Informalität : HeimarbeiterInnen und die Internationale Arbeitsorganisation / Anton Pieper ; Südwind-Institut

HeimarbeiterInnen in der indonesischen Lederschuhindustrie sind vielfältigen Arbeitsrechtsverletzungen ausgesetzt. Sie verfügen über keine Arbeitsverträge, sind nicht sozialversichert und arbeiten zu sehr niedrigen Löhnen. Doch wenn die Arbeitsbedingungen von HeimarbeiterInnen so miserabel sind,...
Elektronisches Dokument
14.8.2018

Fair Toys : alles rund ums Spielzeug / Solidar Suisse

Solidar Suisse macht die Schweizer Bevölkerung auf die prekären Arbeitsbedingungen in der Spielwarenindustrie aufmerksam. Im Fair Toys-Magazin erfahren Sie Wissenswertes rund um Spielzeug.
Elektronisches Dokument
15.6.2018

Foul play : sponsors leave workers (still) on the sidelines / Bureau d'Analyse Sociétale pour une Information Citoyenne

The World Cup that will take place in Russia next June promises to be the most expensive in the tournament’s history, with an estimated budget of over 20 billion euros compared to the 8 billion euro budget of the 2014 World Cup in Brazil and 3 billion euro budget of the 2010 World Cup in South...

Politik und Allgemeines

28.11.2017

Beispielrecherche Fairer Steinhandel

Diese Beispielrecherche ging der Frage nach, wie «Fairer Steinhandel» aussieht, wie es um die Kinderarbeit im Zusammenhang mit Bausteinen steht und wie die Steine zertifiziert werden.
28.11.2017

Beispielrecherche FIFA

Diese Beispielrecherche ging der Frage nach, welche NGOs sich dem Thema «FIFA und die Fussball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar» widmen.
Résumé
26.11.2017

So arbeiten Entwicklungsorganisationen heute

Hilfswerke bauen Brunnen und Brücken. Dieses Bild der Schweizer Entwicklungszusammenarbeit ist längst überholt. Alliance Sud stellt die Arbeit ihrer Träger und Partner vor. Das Wichtigste auf den Punkt gebracht.

Themen

Länder