Armut

Hidden view

Elektronisches Dokument
12.2.2018

Der Preis der Profite : Zeit, die Ungleichheitskrise zu beenden / Charlotte Becker... [et al.] ; Oxfam Deutschland (Hrsg.)

82 Prozent des globalen Vermögenswachstums gingen im letzten Jahr an das reichste Prozent der Weltbevölkerung, während das Vermögen der ärmeren Hälfte der Weltbevölkerung stagnierte. Diese extreme Ungleichheit hält Menschen in Armut gefangen, zerstört den gesellschaftlichen Zusammenhalt, ist...

InfoDoc-Dossiers

Artikelsammlungen

Referenz-Webseiten

Referenz-Website
27.1.2018

One.org

Die internationale Lobby- und Kampagnenorganisation ONE setzt sich für das Ende extremer Armut und vermeidbarer Krankheiten in Afrika ein. Ihre Ziele orientieren sich an der Agenda 2030. Viele Berichte und politische Analysen sind frei verfügbar...
Referenz-Website
27.1.2018

Multidimensional Poverty Index MPI - Country Briefings

Der «Multidimensional Poverty Index MPI» berücksichtigt mit Bildung, Gesundheit und Lebensstandard drei Dimensionen, um die Entbehrungen der in Armut lebenden Menschen fassbarer zu machen. Der Indikator misst verschiedene Mängel, die einen Haushalt...
Referenz-Website
5.4.2017

International Fund for Agricultural Development IFAD

Der Internationale Agrarentwicklungsfonds IFAD ist eine 1977 gegründete Sonderorganisation der UNO. Als Finanzinstitution vergibt er günstige Kredite zugunsten der armen Landbevölkerung in Asien, Afrika und Lateinamerika. Er verschafft Zugang zu...

Online-Artikel

Online-Artikel
3.8.2017

Mit WhatsApp gegen Suizid

Tausende Bauern nehmen sich jedes Jahr in Indien das Leben. Aus digitalen Selbsthilfegruppen kommt nun Hilfe
Online-Artikel
15.12.2016

Making markets work for the poor II – Enhancing sustainable income for vulnerable farmers in the Philippines

The notion behind the Market Systems Development (MSD) approach is that by addressing root causes – and not just symptoms – of underperformance of agricultural systems, more accessible and competitive market systems enable poor people to find their...
Online-Artikel
15.12.2016

Making markets work for the poor – an example from Bangladesh

The Making Markets Work for the Poor (M4P) approach aims to reduce poverty by enhancing the ways that the poor interact with markets. Helvetas Swiss Intercooperation used this approach in their Samriddhi project in Northern Bangladesh, benefiting...

Multimedia

Webdokumentation
17.11.2017

Armutsbekämpfung SECO - Herausforderungen im 21. Jahrhundert

Finanzkrisen, Klimawandel, Wasserknappheit, Migration - Das SECO präsentiert die Herausforderungen der Armutsbekämpfung im 21. Jahrhundert.
Video
4.6.2015

Lifelong Learning and Equality of Opportunities for All

Education is a powerful driver of development and is one of the strongest instruments for reducing poverty. But for many, it isn’t as simple as just going to school. Today, 250 million children don’t know how to read even though many have been to...
Video
19.5.2014

Vermögen weltweit. Globale Ungleichheit in Zahlen

Die reichsten 300 Menschen besitzen so viel wie die ärmsten 3 Milliarden Menschen. Visualisierung globaler Ungleichheit.

Bibliothek

Elektronisches Dokument
12.2.2018

Der Preis der Profite : Zeit, die Ungleichheitskrise zu beenden / Charlotte Becker... [et al.] ; Oxfam Deutschland (Hrsg.)

82 Prozent des globalen Vermögenswachstums gingen im letzten Jahr an das reichste Prozent der Weltbevölkerung, während das Vermögen der ärmeren Hälfte der Weltbevölkerung stagnierte. Diese extreme Ungleichheit hält Menschen in Armut gefangen, zerstört den gesellschaftlichen Zusammenhalt, ist...
Elektronisches Dokument
12.2.2018

Reward work, not wealth : to end the inequality crisis, we must build an economy for ordinary working people, not the rich and powerful / Diego Alejo Vázquez Pimentel, Iñigo Macías Aymar, Max Lawson ; Oxfam GB (ed.)

Last year saw the biggest increase in billionaires in history, one more every two days. Billionaires saw their wealth increase by $762bn in 12 months. This huge increase could have ended global extreme poverty seven times over. 82% of all wealth created in the last year went to the top 1%, while...
Buch
23.1.2018

Wir und die Anderen : Nationalismus / Caritas Schweiz (Hrsg.)

Die Autorinnen und Autoren des thematischen Schwerpunkts «Wir und die Anderen: Nationalismus» untersuchen die wachsende Popularität rechtspopulistischer Positionen aus verschiedenen Perspektiven. Ihr besonderes Augenmerk gilt dem Zusammenhang zwischen dem Nationalismus sowie wirtschaftlichen und...

Politik und Allgemeines

Politischer Artikel
2.7.2016

Entwicklungshilfe ist nicht Migrationsverhinderung

Die Forderung, die Schweizer Entwicklungszusammenarbeit als «Migrationsverhinderung» zu konzipieren, zielt an der Realität vorbei, schreibt Peter Niggli als Replik auf Rudolf Strahm. Dieser möchte mehr in die Berufsbildung im Süden investieren.
Politischer Artikel
10.8.2011

Geld und Daten – aber nur für reiche Länder

Deutschland und Grossbritannien erhalten mit der geplanten Abgeltungsteuer nicht nur viel Geld, sondern auch erleichterten Zugang zu Bankinformationen. Steuerfluchtgelder aus Entwicklungsländern bleiben weiterhin unangetastet.
Politischer Artikel
3.6.2009

Steuerflucht kostet Entwicklungsländer Milliarden

Entwicklungsländer verlieren jährlich mindestens 50 Milliarden Dollar wegen Steuerflucht und schädlicher Steuerpraktiken. Das ist sechsmal so viel, wie nötig wäre, um allen Kindern weltweit die Schulausbildung zu bezahlen.

Themen

Länder