Gesellschaft

Hidden view

Online-Artikel
1.10.2018

Nestlé kämpft gegen Sklaverei-Gesetz

In Australien wird die Umsetzung einer Gesetzesvorlage gegen moderne Sklaverei diskutiert. Nestlé hält das für den falschen Weg.

InfoDoc-Dossiers

Artikelsammlungen

Referenz-Webseiten

Referenz-Website
13.1.2018

Human Rights Watch (HRW)

Über die Sprachwahl Deutsch lassen sich Meldungen nach Region oder Thema geordnet suchen. Die umfassendere englische Version deckt weitere Themen ab. Der jährlich erscheinende World Report ist im Volltext downloadbar.

Online-Artikel

Online-Artikel
1.10.2018

Nestlé kämpft gegen Sklaverei-Gesetz

In Australien wird die Umsetzung einer Gesetzesvorlage gegen moderne Sklaverei diskutiert. Nestlé hält das für den falschen Weg.
Online-Artikel
18.7.2018

Klimaflucht: Vom Meer verfolgt

Neuseelands junge Regierungschefin will ein Visum für Klimaflüchtlinge einführen. Die Entscheidung könnte weltweit Folgen haben....
Online-Artikel
13.2.2017

Now and Then

A story of change by grandmothers in Kiribati

Multimedia

Bibliothek

Elektronisches Dokument
1.2.2018

Klima- und umweltbedingte Migration : weltweit eine zunehmende Herausforderung / Stefan Burkhardt , Silke Franke (Hrsg.) ; Hanns-Seidel-Stiftung

Für die Hanns-Seidel-Stiftung gehören Klima, Umwelt, Entwicklung und Migration zu zentralen Themen, vor allem in der internationalen Zusammenarbeit. Unsere Auslandbüros führen mit lokalen Partnerorganisationen weltweit Massnahmen durch. Dazu gehören zum Beispiel Projekte zur Minderung von...
Artikel
25.10.2016

Indigene Völker in Australien und Neuseeland : wir waren schon immer hier! / Marion Caris... [et al.]

"Wir waren schon immer hier", sagen Aboriginal People in Australien, wenn sie gefragt werden, woher sie kommen. Die britischen Kolonisatoren sahen das damals aber anders. Sie erklärten den fünften Kontinent für Terra Nullius, für Niemandsland, das keinem Menschen gehört. Bis heute ringen die...

Politik und Allgemeines

Artikel global
9.10.2017

COP 23 in Bonn – Vorgeschmack auf Klima-Migration

Kein Wunder soll die «COP 23» auf das Thema Schäden und Verluste fokussieren. Für den Inselstaat Fidschi, der dieses Jahr den Vorsitz hat, gehen die Klimaveränderungen längst ans Lebendige. Verluste und Umsiedlungen bzw. Flucht sind bereits Realität.

Themen