Gesellschaft

Hidden view

Online-Artikel
3.8.2017

afrika.info | Äthiopien: Offene Türen für Flüchtlinge aus dem befeindeten Eritrea

InfoDoc-Seiten

Artikelsammlungen

Referenz-Webseiten

Online-Artikel

Online-Artikel
3.8.2017

afrika.info | Äthiopien: Offene Türen für Flüchtlinge aus dem befeindeten Eritrea

Online-Artikel
28.7.2017

The Eritrean children who cross borders and deserts alone

Meet three Eritrean children trying to reach Europe. Stranded in Cairo, they must decide whether to risk the next leg of the journey north
Online-Artikel
27.1.2017

Die geheime Afrika-Politik des Bundesrates

Offiziell markiert die Schweiz Distanz zu den Regimes am Horn von Afrika. Insgeheim aber kooperiert der Bundesrat im Windschatten der EU eng mit Despoten in Eritrea oder dem Sudan.

Multimedia

Bibliothek

Artikel
28.6.2017

Tourismus und Migration : keine Freiheit im Paradies / Martina Backes... [et al.]

Tourismus und Migration werden als globale Bewegungsformen selten zusammen genannt. In der Realität finden sich jedoch viele Berührungspunkte und Kontaktzonen von Urlaubslaunigen und MigrantInnen oder Geflüchteten, die aufgrund von Perspektivlosigkeit ihr Land auf der Suche nach Freiheit und Arbeit...
Buch
24.3.2017

Eritrea – der zweite Blick / Hans-Ulrich Stauffer

Ein Vierteljahrhundert nach der Unabhängigkeit steckt Eritrea in einer Krise. Zehntausende junge Menschen verlassen das Land, dem Regime werden Menschenrechtsverletzungen vorgeworfen, periodisch kommt es zu Scharmützeln mit Äthiopien.
Was steckt dahinter? Hans-Ulrich Stauffer kennt Eritrea noch...
Artikel
19.9.2016

Eritrea : wie das Land zur Diktatur wurde / Bettina Rühl

Menschen fliehen in Scharen aus Eritrea, vor allem die jungen. Wie aus dem Staat, der erst 1993 unabhängig wurde, eine Diktatur wurde.

Politik und Allgemeines

Politischer Artikel
2.7.2016

Entwicklungshilfe ist nicht Migrationsverhinderung

Die Forderung, die Schweizer Entwicklungszusammenarbeit als «Migrationsverhinderung» zu konzipieren, zielt an der Realität vorbei, schreibt Peter Niggli als Replik auf Rudolf Strahm. Dieser möchte mehr in die Berufsbildung im Süden investieren.

Themen