Gesellschaft

Hidden view

Artikel
19.9.2018

Beschäftigung : vom Wert der Arbeit / Gabriele Rzepka... [et al.]

«Ich bin beschäftigt» – ein Satz, der in unserem Kulturkreis vor allem meint: «Ich habe zu tun, bitte nicht stören!» Andernorts kann man darunter auch verstehen: «Ich bin angestellt, habe einen Job.» Wenn mich wiederum etwas «beschäftigt», dann sinniere ich oder hänge einem Gedanken nach. Das Wort...

InfoDoc-Dossiers

Artikelsammlungen

Referenz-Webseiten

Online-Artikel

Online-Artikel
22.3.2017

Die Schweiz ist kein Luxushotel | Welt-Sichten

Eine Filmcrew aus Nigeria hat jüngst in der winterlich kalten Schweiz Folgen für eine Fernsehserie gedreht. Die Serie wird in Nigeria ausgestrahlt und soll den Leuten dort zeigen, dass es vielleicht doch besser ist, zuhause zu bleiben.

Multimedia

Video
11.10.2013

Radio Amina

Radio Amina tells the story of Amina Dibir, a 12 year old street hawker from Kano, Nigeria and her imaginary radio show where she gets to say all of the things she wishes she could in real life. Part documentary, part narrative, this beautifully...

Bibliothek

Artikel
19.9.2018

Beschäftigung : vom Wert der Arbeit / Gabriele Rzepka... [et al.]

«Ich bin beschäftigt» – ein Satz, der in unserem Kulturkreis vor allem meint: «Ich habe zu tun, bitte nicht stören!» Andernorts kann man darunter auch verstehen: «Ich bin angestellt, habe einen Job.» Wenn mich wiederum etwas «beschäftigt», dann sinniere ich oder hänge einem Gedanken nach. Das Wort...
Artikel
21.6.2018

Geschlechtervielfalt / Persson Perry Baumgartinger... [et al.]

Support your sisters, not just your cis-sters. Wir stellen mit der Sommerausgabe Geschlechtervielfalt in den Mittelpunkt Trans*inklusiver Feminismus ist hierzulande ja noch keine Selbstverständlichkeit, und auch für uns ist das nun der erste Schwerpunkt zu Trans*aktivismus. Wir geben Raum für...
Elektronisches Dokument
3.11.2017

Nicht nur Öl : Kakaoanbau in Nigeria / Friedel Hütz-Adams, Mara Mürlebach

In den vergangenen Jahren stammten rund 10 % der deutschen Kakaoimporte aus Nigeria. Über die Situation im Kakaoanbau dieses Landes ist nur sehr wenig bekannt, doch die wenigen vorhandenen Studien belegen grosse ökologische und soziale Probleme in den Anbaugebieten. Um eine Zukunftsperspektive für...

Politik und Allgemeines

Artikel global
26.3.2018

Sparen für die Daheimgebliebenen

2014 erreichten die Rücküberweisungen von Migrantinnen einen neuen Rekord. Weltweit wurden knapp 600 Milliarden US-Dollar in Heimatländer überwiesen. Doch die Datenlage ist unübersichtlich und die Diskussion über den Entwicklungsnutzen komplex.
Politischer Artikel
2.7.2016

Entwicklungshilfe ist nicht Migrationsverhinderung

Die Forderung, die Schweizer Entwicklungszusammenarbeit als «Migrationsverhinderung» zu konzipieren, zielt an der Realität vorbei, schreibt Peter Niggli als Replik auf Rudolf Strahm. Dieser möchte mehr in die Berufsbildung im Süden investieren.
Politischer Artikel
2.5.2011

Migrationspartnerschaften: problematischer Ansatz

Wenn Einwanderungsländer «unerwünschte» MigrantInnen rückführen wollen, sind sie auf die Kooperationsbereitschaft der Auswanderungsländer angewiesen. Für ihr Wollwollen bei «Rückübernahmen» erhalten arme Länder «Migrationspartnerschaften» angeboten.

Themen

Länder