Bildung

Hidden view

Online-Artikel
1.3.2018

Education before Regulation: IFLA Engages at Fake News Workshop

InfoDoc-Dossiers

Artikelsammlungen

Referenz-Webseiten

Referenz-Website
19.1.2018

Bildungssysteme International

Die ausführliche Datenbank von Bildungssysteme International verzeichnet die Webseiten von lokalen Bildungsministerien, Bildungseinrichtungen, Fachgesellschaften, nationalen und internationalen Organisationen aus mehr als 230 Ländern und Regionen...
Referenz-Website
21.9.2017

Global Campaign for Education (GCE)

Die Global Campaign for Education "ist eine weltweite Koalition von NGOs und Lehrerverbänden, die seit ihrer Lancierung 1999 für Bildung als fundamentales Menschenrecht einsteht. Unter "Resources" lassen sich Dokumente nach Themen wie...
Referenz-Website
19.9.2017

Virtuelle Akademie Nachhaltigkeit

Die Virtuelle Akademie Nachhaltigkeit unterstützt Studenten und Interessierte dabei, das Ziel des UN-Weltaktionsprogramms „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ zu erreichen, indem sie video-basierte Lehrveranstaltungen zu den Themen Ökologie,...

Online-Artikel

Online-Artikel
1.3.2018

Education before Regulation: IFLA Engages at Fake News Workshop

Online-Artikel
19.2.2018

Die Trommeln haben nie aufgehört zu sprechen

Im Sudan – während Jahrzehnten politisch und kulturell isoliert – bewegt sich etwas. Ein auf Schweizer Initiative basierendes Kulturfestival weckt Hoffnung. Reportage.
Online-Artikel
1.2.2018

Afrika braucht mehr Unterstützung in der Bildungspolitik

Bildung wird in der internationalen Entwicklungspolitik wieder wichtiger. Gerade in Afrika, wo die Bevölkerung besonder schnell wächst, muss viel investiert werden.

Multimedia

Video
14.9.2017

Berufsbildung schafft Perspektiven

Berufliche Bildung kann entscheidend zur Armutsminderung beitragen. Sie qualifiziert Menschen für die Teilnahme am wirtschaftlichen und sozialen Leben und ermöglicht ihnen neue Perspektiven und Zugang zu angemessen bezahlter Arbeit oder verbessertem...
Video
4.6.2015

Lifelong Learning and Equality of Opportunities for All

Education is a powerful driver of development and is one of the strongest instruments for reducing poverty. But for many, it isn’t as simple as just going to school. Today, 250 million children don’t know how to read even though many have been to...
Video
9.4.2015

Education for all – Global Monitoring Report 2015

Animated video with key messages from the final, Education for All Global Monitoring Report - «Education for All 2000-2015: Achievements and challenges».

Bibliothek

Elektronisches Dokument
27.2.2018

Apprendre, pour réaliser la promesse de l'éducation : abrégé / Groupe de la Banque mondiale

Chaque année, le Rapport sur le développement dans le monde de la Banque mondiale met en vedette un sujet d’importance capitale pour le développement mondial. Le Rapport sur le développement dans le monde 2018 — APPRENDRE pour réaliser la promesse de l’éducation — est le premier consacré...
Buch
27.2.2018

Die Chance auf Bildung / hrsg. vom Deutschen Komitee für UNICEF

Die Chance auf Bildung – ›Grundschulbildung für alle Kinder bis 2030‹ ist Teil der neuen UN-Entwicklungsziele. Dieses Ziel ist angesichts der aktuellen politischen Entwicklungen und Konflikte jedoch akut gefährdet; seit 2011 ist die Zahl der Kinder, die weltweit nicht zur Schule gehen, gestiegen...

Politik und Allgemeines

Medienmitteilung
30.1.2018

Falsche Entwicklung: NEIN zu No Billag!

Weltweit zeichnen sich entwickelte Gesellschaften durch Meinungsvielfalt und den freien Zugang zu hochwertiger Information aus. Beides setzt die No Billag-Initiative in der Schweiz aufs Spiel. Alliance Sud empfiehlt ein Nein zum Volksbegehren.
Résumé
26.11.2017

So arbeiten Entwicklungsorganisationen heute

Hilfswerke bauen Brunnen und Brücken. Dieses Bild der Schweizer Entwicklungszusammenarbeit ist längst überholt. Alliance Sud stellt die Arbeit ihrer Träger und Partner vor. Das Wichtigste auf den Punkt gebracht.
Artikel GLOBAL+
5.12.2016

TISA: Die Verhandlungen stecken fest

Die Obama-Administration setzte noch einmal Druck auf, doch die Vertragspartner wollen nichts überstürzen. Selbst wenn die Verhandlungen 2017 fortgesetzt werden sollten, bleibt vieles problematisch, namentlich die Liberalisierung des Service public.

Themen

Länder