Landwirtschaft

Hidden view

Online-Artikel
24.4.2017

Zehn Tote bei Massaker an Landlosen in Brasilien

Opfer in ihren Behausungen hingerichtet. Mutmaßlich Großgrundbesitzer und Holzmafia entsandten Auftragsmörder. Seit Jahren Landkonflikte in der Region

InfoDoc-Seiten

«Herausgepickt»
29.9.2016

Harte Arbeit für weiche Fasern

Die Entkernung von Baumwolle bedeutet harte Arbeit. Das Factsheet des Südwind-Instituts zeigt diesen Prozess und die damit verbundenen Risiken auf.
«Herausgepickt»
29.9.2016

Viel Macht in wenigen Händen

Die Dominanz von Agrar- und Ernährungskonzernen wächst. Zunehmend werden sie von den G7-Staaten unterstützt. Sieben Entwicklungsorganisationen gehen diesem Umstand nach.
«Herausgepickt»
29.9.2016

Stevia – gerecht geht anders

Pflanzlich, Null Kalorien und 300 Mal süsser als Zucker – so wird Stevia angepriesen. Die Kehrseite davon ist, dass durch Biopiraterie internationale Konzerne Milliarden am Süssstoff verdienen. Dies zum Nachsehen der SteviabäuerInnen.

Artikelsammlungen

Artikelsammlung
13.4.2017

Ernährungssicherung

Die Sammlung besteht aus gedruckten Zeitungs- und Zeitschriftenartikeln zum Thema. Die Dokumentation umfasst mindestens die letzten fünf Jahre und wird laufend aktualisiert.

Die Artikelsammlung steht im öffentlichen Dokumentationszentrum in Bern zur freien Benutzung zur Verfügung. Alle...

Referenz-Webseiten

Referenz-Website
6.4.2017

Action Group on Erosion, Technology and Concentration (ETC group)

Die ETC-Gruppe beschäftigt sich mit den sozioökonomischen und ökologischen Folgen der neuen Technologien für die ärmsten und verwundbarsten Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika. Zu den Arbeitsschwerpunkten zählen Themen wie: Biodiversität,...
Referenz-Website
6.4.2017

Worldwatch Institute

Worldwatch, 1974 von Lester Brown gegründet, ist ein unabhängiges interdisziplinäres Forschungsinstitut mit Sitz in Washington D.C., das im Bereich ökologisch nachhaltige und sozial gerechte Gesellschaft arbeitet. Klima und Energie, Ernährung und...
Referenz-Website
5.4.2017

International Fund for Agricultural Development IFAD

Der Internationale Agrarentwicklungsfonds IFAD ist eine 1977 gegründete Sonderorganisation der UNO. Als Finanzinstitution vergibt er günstige Kredite zugunsten der armen Landbevölkerung in Asien, Afrika und Lateinamerika. Er verschafft Zugang zu...

Online-Artikel

Online-Artikel
24.4.2017

Zehn Tote bei Massaker an Landlosen in Brasilien

Opfer in ihren Behausungen hingerichtet. Mutmaßlich Großgrundbesitzer und Holzmafia entsandten Auftragsmörder. Seit Jahren Landkonflikte in der Region
Online-Artikel
18.4.2017

Mécanisation agricole : les femmes aux manettes

Online-Artikel
18.4.2017

Diesem Schweizer Agronomen ist fair nicht fair genug

Der Schokolade-Konsum steigt, doch vom Boom haben die Kakaobauern wenig, trotz Fairtrade. Darum wagt ein Schweizer ein Experiment in Uganda.

Multimedia

Webdokumentation
15.2.2017

Voll abhängig

Der Tabak beschert Malawi wichtige Einnahmen, aber durch ihn fehlen Flächen für den Anbau von Nahrungsmitteln. Die Regierung will weg vom Tabak. Doch die Tabakindustrie steht im Weg – und ausgerechnet ein milliardenschweres Entwicklungsprogramm. [...
Webdokumentation
11.3.2016

Ackerbunt

„Ackerbunt“ (...) erzählt die Erfolgsgeschichte der Quechua-Bauern im südperuanischen Hochland, die ihre alten Landwirtschaftstraditionen wiederbelebt haben und damit nicht nur dem Klimawandel trotzen, sondern auch unabhängig vom Markt und von...
Video
23.2.2016

Die Konflikt-Tomate aus der Westsahara

In der besetzten Westsahara werden Tomaten produziert, die auch in Schweizer Supermärkten landen. Der Gemüseanbau durch marokkanische und europäische Firmen verletzt internationales Recht, der Handel unterstützt die Besatzungsmacht und die...

Bibliothek

Artikel
10.4.2017

Eskalierender Drogenkrieg im Amazonas / Alexander Busch


Im Amazonasregenwald kämpfen brasilianische Mafias um neue Schmuggelrouten für Kokain. Brasilien erlebt eine Gewaltwelle. Europa droht eine Kokainschwemme. [Lead]...
Artikel
10.4.2017

Honduras / Inés Schwaderer... [et al.]

Mit seinen 112 000 Quadratkilometern kommt Honduras auf etwa ein Drittel der Fläche Deutschlands, hat aber nur knapp neun Millionen EinwohnerInnen. Das zentralamerikanische Land sorgt seit vielen Jahren nur für Negativschlagzeilen. Dazu gehören Berichte über die nach wie vor fatale Sicherheitslage...
Artikel
10.4.2017

Trade and development II : the global dimension / Kym Anderson... [et al.]

Since the turn of the century, global agricultural trade flows have roughly tripled, reaching 1.2 trillion US dollars in 2015. However, the forecasts for future developments are mixed – also because of uncertainty caused by the new US President’s statements on trade policy. This second part of our...

Politik und Allgemeines

Medienmitteilung
8.3.2017

Palmölplantagen und die Schweizer Banken

«Land soll dem Leben dienen, nicht dem Profit» - unter diesem Motto steht die diesjährige Fastenkampagne zum Thema Landraub (Land grabbing). Am heiklen Palmölgeschäft verdienen auch Schweizer Banken kräftig mit.
Vernehmlassung
18.1.2017

Untauglicher Ersatz für das Schoggigesetz

Exportsubventionen der Schweizer Landwirtschaft sind nicht mehr WTO-konform. Die Schweiz muss das sogenannte Schoggigesetz streichen. Der bundesrätliche Vorschlag dazu ist aus entwicklungspolitischer Sicht allerdings unbrauchbar.
Politischer Artikel
15.3.2016

Kleine Geste zugunsten der ärmsten Länder

Die Kommissions-Minderheit unterliegt bei der Verabschiedung des Landesversorgungsgesetzes, der Nationalrat hält fest an einer Inkohärenz der Schweizer Entwicklungspolitik.

Themen

Länder