Saatgut

Hidden view

Online-Artikel
1.11.2017

Food security means seed security

Seed is the most important input for crop farmers the world over. But how the farmers get to their seed is just as diversified as the world’s cultures themselves. Practices range from the Nepalese self-supplier to sophisticated propagation systems...

InfoDoc-Seiten

Artikelsammlungen

Referenz-Webseiten

Online-Artikel

Online-Artikel
1.11.2017

Food security means seed security

Seed is the most important input for crop farmers the world over. But how the farmers get to their seed is just as diversified as the world’s cultures themselves. Practices range from the Nepalese self-supplier to sophisticated propagation systems...
Online-Artikel
17.1.2017

Wie Saatgutpatente aus Bauern Kriminelle machen

Als Gegenleistung für Entwicklungshilfe müssen Länder Saatgutpatente gesetzlich schützen. Ein Kuhandel, der den Ärmsten schadet.
Online-Artikel
12.1.2017

Die Saatgut-Konzerne diktieren unsern Speisezettel

Die Schweiz ist beim Saatgut grösstenteils von den internationalen Konzernen abhängig. Trotzdem reagiert der Bund nur zaghaft.

Multimedia

Video
19.10.2012

Seeds of freedom – Trailer

Seeds of Freedom charts the story of seed from its roots at the heart of traditional, diversity-rich farming systems across the world, to being transformed into a powerful commodity, used to monopolise the global food system. Mehr zum Thema:...

Bibliothek

Artikel
30.5.2017

Zukunftsmarkt Afrika? : Kleinbäuerliche Landwirtschaft unter Druck / Stig Tanzmann... [et al.]

In weiten Teilen Afrikas dominiert bis heute eine kleinbäuerliche Landwirtschaft, je nach Region werden bis zu 80 Prozent des Lebensmittelbedarfs von lokalen KleinproduzentInnen gedeckt. Das macht den Kontinent auch zu einer Fundgrube für Konzerne, die auf der Suche nach neuen Absatzmärkten sind. [...
Artikel
25.10.2016

Ernährungssouveränität : für eine Landwirtschaft mit Zukunft / Jan Urhahn... [et al.]

Die Macht der Agrar- und Lebensmittelkonzerne wächst, schlechte Zeiten für die Kleinbauern und Kleinbäuerinnen weltweit. Doch es gibt Alternativen, um eine Landwirtschaft mit Zukunft aufzubauen.

Das Konzept der Ernährungssouveränität steht für das Recht von Ländern, Regionen und Menschen,...
Artikel
22.9.2016

Soja / Renata C. Motta... [et al.]

Glycine max ist ein Kraftpaket und kommt aus China: Seit Tausenden von Jahren wird diese Pflanze, von NichtwissenschaftlerInnen „Soja“ genannt, in Ostasien angebaut und ist dort eine der wichtigsten Nahrungsmittelpflanzen. Schliesslich enthalten die Bohnen des Schmetterlingsblütlers 20 Prozent Öl...

Politik und Allgemeines

Themen