Ernährungssicherung

Hidden view

Online-Artikel
13.12.2017

Hunger: In Medien findet Family Farming kaum statt

Die UNO hat das Jahr 2014 zum Jahr des bäuerlichen Familienbetriebs erklärt. Die Satten dieser Erde interessiert es nicht.

InfoDoc-Dossiers

E-Dossier
30.4.2016

Erbsen und Co. ein Jahr lang im Fokus

Bohnen, Erbsen und Linsen sind gesund für Mensch und Boden, klimaschonend und erschwinglich, um nur einige der positiven Eigenschaften von Hülsenfrüchten zu nennen. Ihnen widmet die UNO 2016 ein internationales Jahr.
E-Dossier
30.12.2014

Bäuerliche Familienbetriebe sichern Ernährung

2014 rief die UNO das Internationale Jahr der bäuerlichen Familienbetriebe aus (IYFF). Sie unterstrich damit die Bedeutung der bäuerlichen Familienbetriebe für die globale Ernährungssicherheit [abgeschlossen Ende 2014].

Artikelsammlungen

Artikelsammlung
13.4.2017

Ernährungssicherung

Die Sammlung besteht aus gedruckten Zeitungs- und Zeitschriftenartikeln zum Thema. Die Dokumentation umfasst mindestens die letzten fünf Jahre und wird laufend aktualisiert.

Die Artikelsammlung steht im öffentlichen Dokumentationszentrum in Bern zur freien Benutzung zur Verfügung. Alle...

Referenz-Webseiten

Referenz-Website
13.11.2015

RUAF

RUAF ist ein globales Netzwerk, das zu verschiedenen Aspekten von städtischer Landwirtschaft arbeitet. Immer auf den urbanen Raum bezogen, gehören Themen dazu wie: Ernährungssysteme, kurze Nahrungsketten, Wiederverwertung von Abfall, Gartenbau,...
Referenz-Website
14.5.2013

SOS faim

Belgische NGO, die im ländlichen Raum aktiv ist. Auf der Site sind v.a. die Publikationen interessant: "Défi Sud" (zu Bauernorganisationen im Süden) und "Farming Dynamics". Die meisten Artikel sind online. Die französischsprachige Site ist am...
Referenz-Website
2.11.2011

International Water Management Institute (IWMI)

Das IWMI ist ein vom CGIAR (Beratungsgruppe für internationale Agrarforschung) gegündetes Forschungsinstitut. Schlüsselthemen sind: Wasser, Ökosysteme, Städte. Zahlreiche Publikationen, Zahlenmaterial, Linksammlung.

Online-Artikel

Online-Artikel
13.12.2017

Hunger: In Medien findet Family Farming kaum statt

Die UNO hat das Jahr 2014 zum Jahr des bäuerlichen Familienbetriebs erklärt. Die Satten dieser Erde interessiert es nicht.
Online-Artikel
22.11.2017

Beim Essen weniger Umwelt verzehren

Um die Umwelt zu schützen, müssen wir unseren Speisezettel radikal ändern. Eine Agroscope-Studie liefert überraschende Rezepte.
Online-Artikel
28.8.2017

Wird Afrika zur "Kornkammer" der Erde?

Das größte Potenzial der globalen Landwirtschaftliegt in Afrika, so der Präsident des Pflanzenschutzunternehmens Yara.

Multimedia

Webdokumentation
11.3.2016

Ackerbunt

„Ackerbunt“ (...) erzählt die Erfolgsgeschichte der Quechua-Bauern im südperuanischen Hochland, die ihre alten Landwirtschaftstraditionen wiederbelebt haben und damit nicht nur dem Klimawandel trotzen, sondern auch unabhängig vom Markt und von...
Video
30.4.2015

Wenn die Ernte ausbleibt

Der neue INKOTA-Kurzfilm begleitet Menschen im Norden Nicaraguas, um sich von ihnen zeigen zu lassen, welche bereits heute spürbaren Folgen der Klimawandel auf ihr Leben hat. Nicaragua ist eines der am stärksten von Wetterextremen betroffenen Länder...
Video
9.4.2015

Fleischatlas – Daten und Fakten über Tiere als Nahrungsmittel

Essen ist nicht nur lebensnotwendig; es besitzt auch eine politische und ethische Dimension. Was hat das Schnitzel auf unserem Teller mit dem Regenwald in Brasilien zu tun? Wie werden Nutztiere gehalten, und welche Auswirkungen hat Massentierhaltung...

Politik und Allgemeines

Politischer Artikel
15.3.2016

Kleine Geste zugunsten der ärmsten Länder

Die Kommissions-Minderheit unterliegt bei der Verabschiedung des Landesversorgungsgesetzes, der Nationalrat hält fest an einer Inkohärenz der Schweizer Entwicklungspolitik.
Artikel GLOBAL+
14.1.2016

Positionslimiten gegen den Hunger

Finanzspekulation mit Nahrungsmitteln verschärft Preisschwankungen und kann Hungerkrisen auslösen. Trotzdem verzichtet der Bundesrat auf eine griffige Regulierung. Er gibt damit der Juso-Initiative Auftrieb.
Politischer Artikel
18.3.2015

Pflichtlager: Ständerat verpasst eine Gelegenheit

Die Schweiz finanziert ihre Nahrungsmittelreserven über Abgaben auf Einfuhren aus ärmsten Entwicklungsländern. Der Ständerat hat es verpasst, das zu ändern.

Themen

Länder