Landwirtschaft

Hidden view

Online-Artikel
11.7.2018

Die Saatgut-Konzerne diktieren unsern Speisezettel

Die Schweiz ist beim Saatgut grösstenteils von den internationalen Konzernen abhängig. Trotzdem reagiert der Bund nur zaghaft.

InfoDoc-Dossiers

Artikelsammlungen

Referenz-Webseiten

Referenz-Website
29.8.2017

Swiss Forum for International Agriculture Research (SFIAR)

Mit dem Forschungsschwerpunkt der nachhaltigen Landwirtschaft macht sich SFIAR stark für den innerschweizerischen Informationsaustausch zwischen Partnern sowie die Stärkung der Sichtbarkeit der Schweizer Forschung zu Nachhaltiger...
Referenz-Website
23.8.2017

Cirad : la recherche agronomique pour le développement

Das CIRAD ist die französische Einrichtung für landwirtschaftliche Forschung und internationale Zusammenarbeit zur nachhaltigen Entwicklung von tropischen und mediteranen Regionen. CIRAD arbeitet zu sechs Themenschwerpunkten: Ernährungssicherung,...

Online-Artikel

Online-Artikel
11.7.2018

Die Saatgut-Konzerne diktieren unsern Speisezettel

Die Schweiz ist beim Saatgut grösstenteils von den internationalen Konzernen abhängig. Trotzdem reagiert der Bund nur zaghaft.
Online-Artikel
27.4.2018

Johann Schneider-Ammann kündigt seinen Rücktritt an

Der freisinnige Wirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann verteidigt im Interview seine Agrarpolitik und die Agroscope-Reform – und er kündigt seinen Rücktritt an.
Online-Artikel
17.4.2018

From bean to chocolate bar

Chocolate's unwanted ingredient is child labour. We report on efforts by chocolate makers to take children out of the supply chain, from Ivory Coast, Switzerland, Belgium and the Netherlands

Multimedia

Video
4.10.2017

Bruno Manser: Fasten für den Regenwald

Im Frühjahr 1993 forderte Regenwaldschützer Bruno Manser die Schweizer Regierung heraus. Mit einem 60tägigen Hungerstreik vor dem Bundeshaus in Bern wollte er ein Importstopp für Tropenholz aus Malaysia erzwingen. Die frisch gewählte Bundesrätin...
Video
11.12.2012

Ohne Land kein Brot

Mohamed Conteh ist ein couragierter Kämpfer gegen den Landraub in seinem Heimatland. Als nationaler Koordinator der von Brot für alle unterstützten Organisation SiLNoRF (Sierra Leone Network on the Right to Food) setzt er sich dafür ein, dass die...
Video
12.11.2012

Land-Grabbing: Genfer Firma verärgert afrikanische Bauern

Der weltweite Agrarmarkt entwickelt sich zu einem Milliarden-Monopoly. Land-Grabbing oder Neo-Kolonialismus nennen das die einen, landwirtschaftliche Investitionen und Entwicklungshilfe die anderen. «ECO» hat sich ein Beispiel in Sierra Leone...

Bibliothek

Artikel
3.6.2016

Freihandel und die Schweizer Agrarpolitik : wie geht das zusammen? : Schwerpunkt / Bernard Lehmann... [et al.]

Der Bundesrat wird im zweiten Halbjahr 2016 in einer Gesamtschau sein Konzept zur mittelfristigen Weiterentwicklung der Agrarpolitik präsentieren. Im internationalen Vergleich erhalten die Schweizer Bauern hohe öffentliche Transferzahlungen. Gleichzeitig ist die stete Verbesserung des Zugangs zu...
Artikel
30.8.2013

El Salvador : die Frau, die Syngenta das Fürchten lehrt / Toni Keppeler, Cecibel Romero

María Isabel Rodríguez (90) amtet als Gesundheitsministerin von El Salvador. Das vom Schweizer Konzern Syngenta hergestellte Herbizid Paraquat hält sie für mörderisch und will es verbieten. [Lead]
Artikel
13.11.2012

Baumwollernte in Usbekistan : unser Brot, unser Gold, Ehre und Pflicht / Diana Laarz

Bei der Baumwollernte in Usbekistan werden jedes Jahr Millionen Menschen zur Arbeit gezwungen. Früher waren es Schulkinder, jetzt sind es Lehrerinnen, Ärzte und Krankenschwestern. {Lead]

Politik und Allgemeines

Medienmitteilung
2.7.2018

Transparenz in den Mercosur-Verhandlungen!

Vier Schweizer NGOs und Friends of the Earth Uruguay fordern Transparenz in den Freihandelsverhandlungen der EFTA mit den Mercosur-Staaten. In Genf beginnt eine heute eine weitere Verhandlungsrunde.
Politischer Artikel
15.3.2018

Kampf gegen Palmöl feiert Erfolge

Eine grosse Mehrheit des Nationalrats hat einer Motion zugestimmt, die einen Ausschluss von Palmöl aus den Verhandlungen zu einem Freihandelsabkommen mit Malaysia fordert. Aber auch international steigt der Druck auf den schädlichen Rohstoff Palmöl.
Medienmitteilung
2.2.2018

Palmöl: Offener Brief an den Bundesrat

Palmöl muss aus dem Freihandelsabkommen zwischen der Schweiz und Indonesien ausgeschlossen werden. Dies fordern Schweizer Umwelt-, Menschenrechts-, Konsumenten- und Bauernorganisationen in einem offenen Brief an Bundesrat Johann Schneider-Ammann.

Themen

Länder