Landwirtschaft

Hidden view

Résumé
26.11.2017

So arbeiten Entwicklungsorganisationen heute

Hilfswerke bauen Brunnen und Brücken. Dieses Bild der Schweizer Entwicklungszusammenarbeit ist längst überholt. Alliance Sud stellt die Arbeit ihrer Träger und Partner vor. Das Wichtigste auf den Punkt gebracht.

InfoDoc-Dossiers

Artikelsammlungen

Referenz-Webseiten

Referenz-Website
25.11.2015

Africa Rice Center

Das Africa Rice Center ist eine autonome Forschungsvereinigung von afrikanischen Staaten, die die Produktivität im Reissektor unter dem Vorzeichen nachhaltiger Entwicklung steigern will. Die Website enthält Informationen zur Organisation,...

Online-Artikel

Online-Artikel
17.11.2017

Les paysans nigérians ne peuvent pas lutter seuls contre la désertification

Il est temps que le gouvernement nigérian redouble d’efforts pour éviter que la désertification tourne à la catastrophe
Online-Artikel
6.11.2017

Sambia: Landraub als Entwicklungshilfe

Sambia fördert die Entstehung von Megafarmen – auf Kosten der Bevölkerung, die von ihrem Land vertrieben wird.
Online-Artikel
6.10.2017

Äthiopien: Indigene hungern wegen Landraub und Mega-Staudamm

Kwegu berichten, dass ihre Bienenstöcke durch Plantagen zerstört wurden und sie ihre Hirseernte an den Flussbänken verloren haben.

Multimedia

Video
6.10.2017

Landgrabbing: David gegen Goliath

Bestechliche Politiker, eine schlecht organisierte Zivilgesellschaft und fruchtbarer Boden: Für Agrarunternehmen ist Sierra Leone das Paradies. Wenige unabhängige Bauern wie Mohammed Kaneh sind geblieben. Wie die Welthungerhilfe diese Bauern...
Webdokumentation
15.2.2017

Voll abhängig

Der Tabak beschert Malawi wichtige Einnahmen, aber durch ihn fehlen Flächen für den Anbau von Nahrungsmitteln. Die Regierung will weg vom Tabak. Doch die Tabakindustrie steht im Weg – und ausgerechnet ein milliardenschweres Entwicklungsprogramm. [...
Video
23.2.2016

Die Konflikt-Tomate aus der Westsahara

In der besetzten Westsahara werden Tomaten produziert, die auch in Schweizer Supermärkten landen. Der Gemüseanbau durch marokkanische und europäische Firmen verletzt internationales Recht, der Handel unterstützt die Besatzungsmacht und die...

Bibliothek

Elektronisches Dokument
3.11.2017

Nicht nur Öl : Kakaoanbau in Nigeria / Friedel Hütz-Adams, Mara Mürlebach

In den vergangenen Jahren stammten rund 10 % der deutschen Kakaoimporte aus Nigeria. Über die Situation im Kakaoanbau dieses Landes ist nur sehr wenig bekannt, doch die wenigen vorhandenen Studien belegen grosse ökologische und soziale Probleme in den Anbaugebieten. Um eine Zukunftsperspektive für...
Elektronisches Dokument
3.11.2017

Tabakproduktion in Afrika : Knebelverträge im Trend / Laura Graen ; Unifairtobacco

Tabak ist ein globales Produkt, das Menschen und Institutionen auf der ganzen Welt miteinander verbindet: Bauern und Bäuerinnen mit Vorstandsvorsitzenden von grossen Zigarettenfirmen, Gesundheitsministerien und Konsument_innen − um nur ein paar wenige Akteure zu nennen. Es ist ein krankmachendes...
Buch
31.10.2017

So ernähren wir die Welt / Hans R. Herren

»Eine Welt mit genügend und gesunder Nahrung für alle, produziert von gesunden Menschen, in einer gesunden Umwelt« ist die Vision von Hans R. Herren und seiner Stiftung Biovision. Die Stiftung setzt sich in Afrika ein für die Entwicklung, Verbreitung und Anwendung von ökologischen Methoden.

...

Politik und Allgemeines

Résumé
26.11.2017

So arbeiten Entwicklungsorganisationen heute

Hilfswerke bauen Brunnen und Brücken. Dieses Bild der Schweizer Entwicklungszusammenarbeit ist längst überholt. Alliance Sud stellt die Arbeit ihrer Träger und Partner vor. Das Wichtigste auf den Punkt gebracht.
Artikel GLOBAL+
30.3.2010

Ökologische Landwirtschaft gegen den Klimawandel

Dieses Frühjahr verabschiedet der Uno-Klimarat IPCC weitere Teile seines Sachstandsberichts. Klar ist bereits jetzt: Investitionen in Massnahmen zur Anpassung an den Klimawandel und zum Klimaschutz zahlen sich für die gesamte Menschheit aus.

Themen

Länder