Politik

InfoDoc-Dossiers

E-Dossier
11.4.2018

Arabischer Frühling: Aufbruch und Brüche

Dieses Dossier gruppiert Informationsquellen, welche die Bewegung selber und die von ihr erfasste arabische Welt sowie Reaktionen in der Schweiz im Blick haben.
E-Dossier
13.3.2018

Weltsozialforum

Das vierzehnte Weltsozialforum fand vom 13. bis 17. März 2018 in Salvador da Bahia (Brasilien) statt. InfoDoc stellt Quellen zum Sozialforum in Brasilien, zu früheren Foren und zum Sozialforum allgemein zusammen.
Veranstaltung
7.3.2018

Militärische Landbesetzungen in Sri Lanka

Bern - Elisabeth Kirakoori Jeyaseelan kämpft für die Freigabe ihres vom Militär besetzten Landes im Norden Sri Lankas. Im Mai 2017 startete sie mit anderen Betroffenen einen Protest, der bis heute andauert. Am 7. März 2018 berichtet sie darüber.

Artikelsammlungen

Referenz-Webseiten

Referenz-Website
23.5.2018

World Justice Project

Das World Justice Project (WJP) ist eine multidisziplinäre Organisation zur Förderung der Rechtsstaatlichkeit in der ganzen Welt. Das WJP befolgt das Ziel, die Öffentlichkeit für die Bedeutung der Rechtsstaatlichkeit zu sensibilisieren, politische...
Referenz-Website
28.1.2018

World Water Assessment Programme

Das Weltwasserprogramm der UNESCO koordiniert 31 UN-Mitgliedstaaten und deren Partner in Fragen und Projekten zum Thema Wasser und Trinkwasserversorgung. Besonders empfehlenswert sind die jährlich erscheinenden «The United Nations World Water...
Union internationale des télécommunications, International Telecommunication Union
Referenz-Website
27.1.2018

International Telecommunication Union (ITU)

Die zum UN-System gehörende Internationale Fernmeldeunion (ITU) beschäftigt sich mit den technischen Aspekten der Telekommunikation zwecks Abstimmung und Förderung der weltweiten Zusammenarbeit im Nachrichtenwesen. Dazu bietet die Seite eine Fülle...

Online-Artikel

Online-Artikel
25.6.2018

COLOMBIE - L’entrée du pays dans l’OTAN, cheval de Troie pour l’Amérique (...) - AlterInfos - DIAL

Online-Artikel
25.6.2018

La Chine : quelles dynamiques politiques et géopolitiques ? J-P Cabestan et L. Chamontin

Online-Artikel
25.6.2018

Un « second génocide » au Rwanda : retour sur un débat complexe

L'ouvrage de Judi Rever permet d’avancer la qualification de génocide, alors que la plupart des spécialistes du Rwanda, y compris moi-même, avaient jusqu’à présent rejeté la thèse du double génocide.

Multimedia

Video
15.6.2018

Solidar Anpfiff WM 2018

Mit unserem Slampoetry-Anpfiff von Etrit Hasler fordern wir den Fifa-Präsidenten Gianni Infantino dazu auf, sich endlich zur Einhaltung der Menschenrechte zu bekennen. Denn obwohl sich bei der Fifa auf dem Papier punkto Menschenrechte einiges bewegt...
Video
17.5.2018

La peine de mort

Fait partie de la série "Voir pour comprendre" Qu'est-ce que la peine de mort ? Quelles idées reçues persistent ? Où est-elle encore pratiquée et dans quels cas ? Pourquoi faut-il l'abolir ? Amnesty International vous propose des éléments pour...
Video
11.4.2018

Aufstand - der Arabische Frühling und die Menschenrechte

Das Video zeigt die Arbeitsweise von Human Rights Watch am Beispiel der Revolutionen des Arabischen Frühlings.

Bibliothek

Elektronisches Dokument
21.6.2018

Derrière le code-barre : des inégalités en chaînes : rapport / réd. par Robin Willoughby et Tim Gore ; trad. et relecture : Armelle Vagneur-Jones et Barbara Scottu

Les inégalités sont omniprésentes dans l’ensemble de l’économie mondiale, et le secteur agro-alimentaire ne fait pas exception à la règle. Au sommet, de grands supermarchés et d’autres géants de l’alimentaire dominent les marchés mondiaux de l’alimentation, ce qui leur permet d’extraire de la...
Artikel
21.6.2018

Geschlechtervielfalt / Persson Perry Baumgartinger... [et al.]

Support your sisters, not just your cis-sters. Wir stellen mit der Sommerausgabe Geschlechtervielfalt in den Mittelpunkt Trans*inklusiver Feminismus ist hierzulande ja noch keine Selbstverständlichkeit, und auch für uns ist das nun der erste Schwerpunkt zu Trans*aktivismus. Wir geben Raum für...
Elektronisches Dokument
15.6.2018

Die Agenda 2030 und die Rolle des Privatsektors : acht Prinzipien für das privatwirtschaftliche Engagement in der Entwicklungszusammenarbeit / Lukas Goltermann... [et a.] ; Hrsg. Verband Entwicklungspolitik Deutscher Nichtregierungsorganisationen (V...

Private Investitionen können daran gemessen werden, inwiefern sie einen Beitrag zu nachhaltiger Entwicklung leisten und die ärmsten Menschen davon profitieren – entsprechend des Agenda-2030-Prinzips „Niemanden zurücklassen“. VENRO hat in diesem Papier acht Prinzipien formuliert, nach denen sich die...

Politik und Allgemeines

Artikel global
24.6.2018

«Debatte über die Ungleichheit ist hochbrisant»

Die Agenda 2030 denkt die Welt ganzheitlich. Reiche und arme Länder tragen gleichermassen Verantwortung für die Zukunft der Welt und können anstehende Herausforderungen nur gemeinsam meistern. Interview mit CDE-Forscherin Sabin Bieri.
Artikel global
24.6.2018

Geben und Nehmen in Kuba

Hyperglobalisierung, autoritärer Nationalismus und rücksichtslose Interessenpolitik halten die Welt in Atem. Nur Kuba, das einstige Sehnsuchtsland der Linken, scheint still zu stehen. Ein Ende der Mangelwirtschaft ist nicht abzusehen.

Themen

Länder