Krieg und Frieden

Hidden view

E-Dossier
6.8.2018

Sport und Friedensförderung

Spiel und Sport wird als gängiges Mittel zur Friedensförderung eingesetzt. Aber wie? Und mit welchem Ziel?

InfoDoc-Dossiers

E-Dossier
6.8.2018

Sport und Friedensförderung

Spiel und Sport wird als gängiges Mittel zur Friedensförderung eingesetzt. Aber wie? Und mit welchem Ziel?

Artikelsammlungen

Referenz-Webseiten

Referenz-Website
21.1.2018

Institute for War and Peace Reporting (IWPR)

Das Institute for War and Peace Reporting arbeitet in Kriegs- und Krisengebieten. Sein Hauptziel ist die Friedens- und Demokratieförderung, indem es direkt aus Krisengebieten berichtet und lokale Journalisten professionell ausbildet. Viele Artikel...
Referenz-Website
20.1.2018

Israel/Palestine Center for Research and Information (IPCRI)

IPCRI ist eine von Israelis und Palästinensern getragene Institution, die zwei Staaten für zwei Völker propagiert. Die Webseite bietet neben Informationen zu IPCRIs Aktivitäten diverse Dokumente online an.
Referenz-Website
20.1.2018

Stockholm International Peace Research Institute (SIPRI)

1966 in Form einer Stiftung von der Regierung Schwedens gegründet, forscht das Stockholmer Institut zur internationalen Friedensforschung, SIPRI, zu Fragen wie bewaffnete Konflikte und globale Entwicklungen bei Frieden und Sicherheit. Bedeutsam ist...

Online-Artikel

Online-Artikel
25.6.2018

Un « second génocide » au Rwanda : retour sur un débat complexe

L'ouvrage de Judi Rever permet d’avancer la qualification de génocide, alors que la plupart des spécialistes du Rwanda, y compris moi-même, avaient jusqu’à présent rejeté la thèse du double génocide.
Online-Artikel
20.6.2018

Ceviche sí, petróleo no! | ila

Online-Artikel
20.6.2018

Waffen statt Menschenrechte: Der Bund lockert die Vorgaben der Kriegsmaterialverordnung - humanrights.ch

Multimedia

Video
28.6.2018

Franken-Bomben: Nationalbank im Rüstungsgeschäft

Die SNB will den Franken schwächen und muss Geld im Ausland anlegen. Sie investiert deshalb vermehrt auch in die US-Waffenindustrie – unter anderem in die Firma Raytheon. Geschosse aus dieser Waffenschmiede kommen im vergessenen Bürgerkrieg von...
Video
29.5.2017

Jade and the Generals

Myanmars ist bekannt für seine Jadevorkommen, die zu grossen Teilen in ethnischen Staaten liegen. Im Kachin-Staat, wo bis heute bewaffnete Konflikte zwischen ethnischen Gruppen und dem Militär herrschen, befinden sich die profitabelsten Jademinen...
Video
23.1.2013

Voices United for Mali – 'Mali-ko' (Peace / La Paix)

In response to the situation in Mali, Fatoumata Diawara has gathered over 40 of the Country's most renowned musicians to record a video and song calling for peace. The group collectively called 'Voices United for Mali' includes Amadou and Mariam,...

Bibliothek

Artikel
16.7.2018

Women and peace building : local perspectives on opportunities and barriers / Patricia Justino, Rebecca Mitchell, Catherine Müller

The UN Security Council Resolution 1325 has made strong provisions to include women in peace-building interventions and actions. This is, however, rarely observed in practice beyond local level activities. This article discusses new qualitative evidence on the opportunities and barriers to women's...
Elektronisches Dokument
11.4.2018

Der Arabische Frühling: Missverständnisse und Perspektiven / Stephan Rosiny, Thomas Richter

Der Arabische Frühling im Jahr 2011 stellt eine Zeitenwende für die arabische Welt dar. Nachdem anfangs grosse Erwartungen in Bezug auf eine Demokratisierung der Region dominierten, überwiegen gegenwärtig angesichts zahlreicher Kriege und der Rückkehr autoritärer Herrschaft pessimistische...

Politik und Allgemeines

Position
9.2.2018

Offener Brief gegen erleichterten Waffenexport

Über zwei Dutzend Organisationen, die sich für Frieden, Menschenrechte und nachhaltige Entwicklung einsetzen, haben einen offenen Brief der GSoA gegen eine Erleichterung von Waffenexporten in Bürgerkriegsländer unterzeichnet.
Artikel global
11.12.2017

Wo die Missverständnisse wuchern

Entwicklungszusammenarbeit soll Migration verhindern und Terrorismus vorbeugen. Das ist zu kurz gedacht. Eine überfällige Klarstellung der Grenzen und Möglichkeiten von EZA.
Medienmitteilung
18.9.2015

Krisenhilfe zu Lasten der Ursachenbekämpfung

Alliance Sud kritisiert den Entscheid des Bundesrats, wie die Nothilfe für Syrien und andere Krisenländer aufgestockt wird. So nötig das ist, so kurzfristig ist es, diese Mittel bei der langfristigen EZA einzusparen.

Themen

Länder