Menschenrechte

Hidden view

Medienmitteilung
20.4.2018

Kommission will indirekten Gegenvorschlag

Die Kommission für Rechtsfragen des Nationalrats schlägt im Rahmen der Aktienrechtsrevision gesetzliche Massnahmen gegen Menschenrechtsverletzungen und die Missachtung von internationalen Umweltstandards durch Konzerne mit Sitz in der Schweiz vor.

InfoDoc-Dossiers

E-Dossier
23.2.2018

Multis und Menschenrechte

Wie halten es die multinationalen Unternehmen mit der Einhaltung menschenrechtlicher, sozialer und ökologischer Standards? Welche Instanzen wachen darüber? Ausgewählte Quellen zur Beantwortung von Fragen rund um die Unternehmensverantwortung.
E-Dossier
12.12.2017

Pressefreiheit

Das Dossier gibt einen umfassenden Überblick zum aktuellen Zustand der Pressefreiheit.
InfoDoc-Ressourcen
12.9.2016

«Herausgepickt»: Menschenrechte in Honduras

Bedrohungen, Kriminalisierung von MenschenrechtsaktivistInnen, Zwangsvertreibungen von KleinbäuerInnen – Ein Blick auf die Menschenrechtsverletzungen in Honduras in unserem Medienspiegel.

Artikelsammlungen

Referenz-Webseiten

Referenz-Website
21.1.2018

The Ibrahim Index

Auf der Webseite findet sich ein nützliches Instrument, um Daten zur Good Governance in Afrika zu ermitteln: der Ibrahim Index. Gestützt auf international anerkannte Quellen beurteilt und listet er die Länder nach den Kriterien Rechtsstaatlichkeit...
Referenz-Website
13.1.2018

Human Rights Watch (HRW)

Über die Sprachwahl Deutsch lassen sich Meldungen nach Region oder Thema geordnet suchen. Die umfassendere englische Version deckt weitere Themen ab. Der jährlich erscheinende World Report ist im Volltext downloadbar.
Referenz-Website
12.1.2018

African Commission on Human and Peoples' Rights

Die Webseite liefert Informationen zur Afrikanischen Menschenrechtskommision und Materialien zu den Menschen- und Völkerrechten in Afrika wie Berichte, Kommuniqués, Resolutionen, Deklarationen etc.

Online-Artikel

Online-Artikel
20.4.2018

Wer Menschenrechte missachtet, soll dafür geradestehen müssen

Die Nationalratskommission nimmt einen letzten Anlauf zur Entschärfung der Konzernverantwortungsinitiative.
Online-Artikel
18.4.2018

Fifa: Menschenrechte künftig Kriterium für WM-Vergabe

Fifa-Präsident Joseph Blatter will die umstrittenen WM-Turniere 2018 in Russland und 2022 in Katar nicht durch Negativschlagzeilen beschädigt sehen. In Zukunft aber soll die WM anders vergeben werden.
Online-Artikel
12.4.2018

Diese 23 Länder haben 2017 die Todesstrafe angewendet

China, Iran, Saudi Arabien und der Irak haben den Grossteil der Hinrichtungen zu verantworten.

Multimedia

Video
22.3.2018

Menschenrechte in Sotschi und in Russland

Marieluise Beck und Tom Koenigs stellen fest, dass Sotschi mit dem Geist der Freiheit nichts zu tun hat und die olympischen Spiele in Russland angesichts der Ausbeutung und Unterdrückung nicht für ein friedliches Miteinander stehen können.
Video
21.2.2018

Was Multis uns verbergen

Die Hälfte der 100 weltweit grössten Wirtschaftsmächte sind heute Staaten; die andere Hälfte sind multinationale Unternehmen. Unter diesen Multis tobt ein harter Konkurrenzkampf. Einige von ihnen legen Wert auf beispielhaftes Verhalten, aber längst...
Video
21.2.2018

Menschenrechte - bedroht von transnationalen Konzernen

Unternehmen verletzen beim Abbau von Rohstoffen in Entwicklungsländern viel zu oft die Menschenrechte. Von der Bundesregierung fordert MISEREOR, die UN-Leitprinzipien «Wirtschaft und Menschenrechte» umzusetzen.

Bibliothek

Elektronisches Dokument
18.4.2018

Menschenrechte im Unternehmen durchsetzen : internationale Arbeitnehmerrechte : die UN-Leitprinzipien als Hebel für Betriebsrät und Gewerkschaften / Felix Hadwiger... [et al.]

Internationale Arbeitnehmerrechte gewinnen durch die voranschreitende Globalisierung weiter an Bedeutung. Basierend auf Fallstudien und Experteninterviews diskutieren die Autorinnen und Autoren die UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte. Dabei stellen sie Anknüpfungspunkte für...
Elektronisches Dokument
13.4.2018

Auf dem Weg zu globalen Unternehmensregeln : der «Treaty-Prozess» bei den Vereinten Nationen über ein internationales Menschenrechtsabkommen zu Transnationalen Konzernen und anderen Unternehmen / Jens Martens, Karolin Seiz

Bislang setzten Politik und Wirtschaft auf internationaler Ebene überwiegend auf freiwillige Initiativen. Eine besondere Rolle spielen dabei die UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte, die im Juni 2011 verabschiedet wurden. Mit ihnen liegt erstmals auf globaler Ebene ein von allen...
Elektronisches Dokument
13.4.2018

Bericht des FIFA-Beratungsausschusses für Menschenrechte : erster Bericht mit den Empfehlungen und einer Stellungnahme der FIFA / Beratungsausschuss der FIFA

Zur Verstärkung des Einsatzes für die Achtung der Menschenrechte hat die FIFA Anfang 2017 einen Beratungsausschuss für Menschenrechte gebildet, dem acht internationale Experten der Vereinten Nationen, von Gewerkschaften, der Bürgergesellschaft und der Wirtschaft in den Bereichen Menschenrechte...

Politik und Allgemeines

Medienmitteilung
20.4.2018

Kommission will indirekten Gegenvorschlag

Die Kommission für Rechtsfragen des Nationalrats schlägt im Rahmen der Aktienrechtsrevision gesetzliche Massnahmen gegen Menschenrechtsverletzungen und die Missachtung von internationalen Umweltstandards durch Konzerne mit Sitz in der Schweiz vor.
Artikel GLOBAL+
26.3.2018

Wenn niederländische Niederlassungen vorangehen

Economiesuisse setzt in Sachen Menschenrechte auf Konfrontation, im Ausland zeigen sich Schweizer Konzerne ihrer Verantwortung durchaus bewusst.
Medienmitteilung
28.2.2018

UN-Bericht kritisiert Schweizer Steuerpolitik

Der UNO-Menschenrechtsexperte Juan Pablo Bohoslavsky kritisiert in einem Bericht die Schweizer Steuerpolitik gegenüber multinationalen Konzernen. In der vom Bundesrat vorgeschlagenen Form könne die Steuervorlage 17 den Menschenrechten schaden.

Themen

Länder