Menschenrechte

Hidden view

Video
19.2.2018

Konzerne an die Leine

Fünfzig Schweizer Menschenrechts- und Umweltorganisationen fordern «Konzerne an die Leine». Gemeint sind Unternehmen mit Hauptsitz in der Schweiz, die in fernen Ländern Menschenrechte und Umweltvorschriften verletzten.

InfoDoc-Dossiers

E-Dossier
12.12.2017

Pressefreiheit

Das Dossier gibt einen umfassenden Überblick zum aktuellen Zustand der Pressefreiheit.
E-Dossier
18.10.2016

Multis und Menschenrechte

Wie halten es die multinationalen Unternehmen mit der Einhaltung menschenrechtlicher, sozialer und ökologischer Standards? Welche Instanzen wachen darüber? Ausgewählte Quellen zur Beantwortung von Fragen rund um die Unternehmensverantwortung.
InfoDoc-Ressourcen
12.9.2016

«Herausgepickt»: Menschenrechte in Honduras

Bedrohungen, Kriminalisierung von MenschenrechtsaktivistInnen, Zwangsvertreibungen von KleinbäuerInnen – Ein Blick auf die Menschenrechtsverletzungen in Honduras in unserem Medienspiegel.

Artikelsammlungen

Referenz-Webseiten

Referenz-Website
21.1.2018

The Ibrahim Index

Auf der Webseite findet sich ein nützliches Instrument, um Daten zur Good Governance in Afrika zu ermitteln: der Ibrahim Index. Gestützt auf international anerkannte Quellen beurteilt und listet er die Länder nach den Kriterien Rechtsstaatlichkeit...
Referenz-Website
13.1.2018

Human Rights Watch (HRW)

Über die Sprachwahl Deutsch lassen sich Meldungen nach Region oder Thema geordnet suchen. Die umfassendere englische Version deckt weitere Themen ab. Der jährlich erscheinende World Report ist im Volltext downloadbar.
Referenz-Website
12.1.2018

African Commission on Human and Peoples' Rights

Die Webseite liefert Informationen zur Afrikanischen Menschenrechtskommision und Materialien zu den Menschen- und Völkerrechten in Afrika wie Berichte, Kommuniqués, Resolutionen, Deklarationen etc.

Online-Artikel

Online-Artikel
14.2.2018

Pourquoi ils tuent les journalistes ? - AlterInfos - América Latina

Online-Artikel
31.1.2018

Inside the EU’s deeply flawed $200 million migration deal with Sudan

What moral price is the European Union willing to pay to keep migrants and refugees from reaching its shores?
Online-Artikel
2.11.2017

Islamische Debatte über Menschenrechte : Kein kultureller Sonderweg - Qantara.de

Der syrische Publizist Morris Ayek kritisiert die Verfechter einer vermeintlichen „kulturellen Besonderheit“ im islamischen Raum. Seiner Ansicht nach steht dieser Diskurs im Widerspruch zur Universalität islamischer Werte.

Multimedia

Video
19.2.2018

Konzerne an die Leine

Fünfzig Schweizer Menschenrechts- und Umweltorganisationen fordern «Konzerne an die Leine». Gemeint sind Unternehmen mit Hauptsitz in der Schweiz, die in fernen Ländern Menschenrechte und Umweltvorschriften verletzten.
Video
19.2.2018

Menschenrechte - bedroht von transnationalen Konzernen

Unternehmen verletzen beim Abbau von Rohstoffen in Entwicklungsländern viel zu oft die Menschenrechte
Video
19.2.2018

Was Multis uns verbergen

Erklärvideo von Amnesty Schweiz zur Konzernverantwortungsinitiative für Mensch und Umwelt

Bibliothek

Elektronisches Dokument
19.2.2018

Wussten Sie, dass eine Kuh in Ihrem Schuh ist? : Arbeit und Umweltbelastung für ein Paar Lederschuhe / Pierpaolo Corradini, Stefano Gallo, Francesco Gesualdi

Dieser Bericht wurde im Rahmen der Initiative «Change Your Shoes» (CYS) erstellt, eines dreijährigen «Development Education and Awareness Raising»-Projekts (DEAR) zu sozialen und ökologischen Belangen, das von fünfzehn europäischen und drei asiatischen Organisationen mit finanzieller Unterstützung...
Artikel
17.1.2018

Auf der Flucht : Flüchtlingscamps schützen und bieten Perspektiven / Christian Zeier... [et al.]

Im Februar besuchte ich das Flüchtlingslager Kakuma im Nordwesten Kenias – mit 180000 Flüchtlingen eines der grössten der Welt. Etwa die Hälfte der Bewohnerinnen und Bewohner ist dem immer wieder neu aufflammenden Konflikt im Südsudan entflohen, die Übrigen haben dort Schutz vor Gewalt und Wirren...
Artikel
13.12.2017

Koloniales Erbe / Hans Dembowski... [et al.]

In vielen ehemaligen Kolonien in Afrika, Asien und Lateinamerika wirken die unter der Fremdherrschaft etablierten Mechanismen der Unterdrückung bis heute fort. Dazu gehören Amts- und Machtmissbrauch, Korruption und Vetternwirtschaft, Menschenrechtsverletzungen und autoritäre Herrschaft. Zum Erbe...

Politik und Allgemeines

Medienmitteilung
11.12.2017

Economiesuisse torpediert konstruktiven Dialog

Die Rechtskommission des Nationalrats lehnt einen Gegenvorschlag zur Konzernverantwortungsinitiative ab. Im Hingergrund gewirkt hat Economiesuisse. Sie torpediert damit einen konstruktiven Dialog zwischen Konzernen und NGOs.
Artikel GLOBAL+
11.12.2017

Paradiesische Freiwilligkeit

Unzählige Unternehmen nutzen höchst freiwillig jede kleinste Gesetzeslücke, um ihren Gewinn zu maximieren. Freiwilligkeit ist auch das Mantra des Bundesrats, wenn es um Einhaltung der Menschenrechte geht.
Artikel GLOBAL+
11.12.2017

«Profit darf kein Selbstzweck sein»

Ende Oktober tagte in Genf unter der Präsidentschaft von Guillaume Long (Ekuador) eine intergouvernementale Arbeitsgruppe. Ihr Auftrag: Erarbeitung eines verbindlichen UNO-Vertrags zu transnationalen Unternehmen und Menschenrechten. Das Interview.

Themen

Länder