Politik

Hidden view

Online-Artikel
19.4.2018

»Der antikapitalistische Biss ist noch da« (neues deutschland)

In der kommenden Woche startet das nächste Weltsozialforum - diesmal im kanadischen Montreal. Die Organisation »Brot für die Welt« gehört zu den Hauptpartnern des Treffens. Ein Gespräch mit Francisco Marí.

InfoDoc-Dossiers

Artikelsammlungen

Referenz-Webseiten

Referenz-Website
9.8.2017

Center for International Policy (CIP)

Das Center for International Policies (CIP) versucht als unabhängige politische Lobbyorganisation die US-amerikanische Aussenpolitik im Interesse der internationalen Zusammenarbeit, der Entmilitarisierung und der Menschenrechte positiv zu...

Online-Artikel

Online-Artikel
19.4.2018

»Der antikapitalistische Biss ist noch da« (neues deutschland)

In der kommenden Woche startet das nächste Weltsozialforum - diesmal im kanadischen Montreal. Die Organisation »Brot für die Welt« gehört zu den Hauptpartnern des Treffens. Ein Gespräch mit Francisco Marí.
Online-Artikel
19.4.2018

Together in Montreal for a better world

Thousands of social movement activists from around the world are gathering this week in Quebec for the World Social Forum.
Online-Artikel
19.4.2018

Weltsozialforum: Aktivisten strömen nach Montréal

Armut, Umweltschutz, Steuerflucht, Flüchtlingspolitik sind Themen des Weltsozialforums. Erstmals findet das Treffen in einer Stadt des reichen Nordens – in Montréal. Die Wahl des Austragungsortes ist umstritten.

Multimedia

Audio
9.4.2018

Kritik am Weltsozialforum

Ernüchterung und Enttäuschung nach dem 12. Weltsozialforum in Kanada – Der Versuch ist gescheitert, das wichtigste Treffen der globalisierungskritischen Bewegung in einem so genannten Erstweltland abzuhalten
Video
21.9.2012

Waffenkontrolle: Ciudad Juárez, Mexico

Am Beispiel der Frauenmorde in der mexikanischen Grenzstadt Ciudad Juárez zeigt das Video, warum es eine Kontrolle des internationalen Waffenhandels braucht.
Video
18.9.2012

Revolutionen in Nordafrika / Intervention in Libyen: Ökonomische Hintergründe

In der öffentlichen Debatte werden die ökonomischen Hintergründe der Verarmung und der daraus resultierenden Revolten kaum thematisiert. Wir [Kontext TV] haben mit dem kanadischen Wirtschaftswissenschaftler Michel Chossudovsky vom Research Centre on...

Bibliothek

Artikel
17.4.2018

Cuba après Fidel / Serge Sur... [et al.]

Ce numéro dresse un bilan économique, social et politique de la grande île caribéenne qui aide à comprendre cette « exception cubaine »

Malgré une économie entravée par l’imposition depuis 1962 d’un embargo économique et financier puis par la chute de l’Union soviétique, Cuba demeure un...
Elektronisches Dokument
6.3.2018

Freihandel / Jürgen Osterhammel... [et al.] ; Bundeszentrale für politische Bildung (Hrsg.)

Handel erzeugt Wohlfahrtsgewinne – und zwar für alle beteiligten Länder. Bis heute zählt dieses Credo zum vermittelten Grundwissen der Wirtschaftswissenschaft, und Freihandel gilt als Garant des Wohlstands westlicher Industrienationen. Doch nicht zuletzt der Wahlsieg Donald Trumps offenbart eine...
Buch
21.2.2018

Toujours sandiniste, le Nicaragua ? / Bernard Duterme

Toujours sandiniste, le Nicaragua ? La question divise. A l’entame de sa troisième décennie à la tête de ce petit pays tropical de lacs et de volcans, l’ancien commandant guérillero Daniel Ortega n’en doute pas. « Le sandinisme du 21e siècle », héritier de la parenthèse révolutionnaire des années...

Politik und Allgemeines

Artikel GLOBAL+
26.3.2018

Sparen für die Daheimgebliebenen

2014 erreichten die Rücküberweisungen von Migrantinnen einen neuen Rekord. Weltweit wurden knapp 600 Milliarden US-Dollar in Heimatländer überwiesen. Doch die Datenlage ist unübersichtlich und die Diskussion über den Entwicklungsnutzen komplex.
Artikel GLOBAL+
11.12.2017

«Profit darf kein Selbstzweck sein»

Ende Oktober tagte in Genf unter der Präsidentschaft von Guillaume Long (Ekuador) eine intergouvernementale Arbeitsgruppe. Ihr Auftrag: Erarbeitung eines verbindlichen UNO-Vertrags zu transnationalen Unternehmen und Menschenrechten. Das Interview.
Artikel GLOBAL+
11.12.2017

Arbeiten am digitalen Graben

Auf leisen Sohlen kommt die Liberalisierung des grenzenlosen digitalen Handels. Nach offizieller Lesart geht es in Buenos Aires vorerst nur um harmlose technische Fragen. Doch die USA und ihre IT-Giganten stellen jetzt die Weichen zu ihren Gunsten.

Themen

Länder