Politik

Hidden view

Artikel GLOBAL+
9.10.2017

NKP der OECD: Wenn Dialog an Grenzen stösst

Die Wirtschaftsverbände wehren sich gegen eine zivilrechtliche Haftung für Unternehmen wie sie die Konzernverantwortungsinitiative zum Schutz von Mensch und Umwelt vorsieht. Umso lieber betonen sie die Vorzüge des Nationalen Kontaktpunkts (NKP).

InfoDoc-Seiten

Artikelsammlungen

Referenz-Webseiten

Online-Artikel

Multimedia

Bibliothek

Buch
13.10.2015

Brut : la ruée vers l'or noir / David Dufresne... [et al.]

Fort McMurray, dans le nord de l’Alberta, est une ville-champignon au milieu d’un enfer écologique, où des travailleurs affluent de partout, attirés par les promesses de boom économique. L’or qu’ils convoitent : les gisements de sables bitumineux, le pétrole le plus sale qui existe, paroxysme du...
Artikel
31.3.2014

Blessing or curse? : the pitfalls of resource wealth / Wayne Ellwood... [et al.]

New Internationalist examines the world’s voracious appetite for raw materials and the explosive growth of mineral exploration around the globe. We look at commodity dependency from East Kalimantan, to Madagascar, to Canada’s tar sands and ask what that means for communities whose lands and...

Politik und Allgemeines

Artikel GLOBAL+
9.10.2017

NKP der OECD: Wenn Dialog an Grenzen stösst

Die Wirtschaftsverbände wehren sich gegen eine zivilrechtliche Haftung für Unternehmen wie sie die Konzernverantwortungsinitiative zum Schutz von Mensch und Umwelt vorsieht. Umso lieber betonen sie die Vorzüge des Nationalen Kontaktpunkts (NKP).
Résumé
7.2.2017

Weltsozialforum: Für eine andere Globalisierung

2001 fand in Porto Alegre das erste Weltsozialforum (WSF) statt. Es verstand sich auch als Gegenveranstaltung zum Weltwirtschaftsforum in Davos. Für Alliance Sud ist es eine wichtige Plattform der Kritik an der neoliberalen Globalisierungspolitik.
Politischer Artikel
21.3.2012

Weltwasserforum in Marseille

Im März 2012 fand in Marseille das 6. Weltwasserforum statt. Es wird vom Weltwasserrat veranstaltet, in welchem sowohl Regierungsorganisationen wie Wasserkonzerne vertreten sind. Parallel dazu organisierten NGO ein Alternatives Weltwasserforum.

Themen