Politik

Hidden view

Studie
9.10.2017

Entwicklungsgelder fliessen ins Asylwesen

Fast jeden fünften Franken ihrer Entwicklungsausgaben gibt die Schweiz für das Asylwesen im Inland aus. Alliance Sud hat Zahlen und Fakten zusammengestellt, wie es andere OECD-Länder mit der Anrechnung ihrer Entwicklungsgelder halten.

InfoDoc-Seiten

E-Dossier
18.10.2016

Multis und Menschenrechte

Wie halten es die multinationalen Unternehmen mit der Einhaltung menschenrechtlicher, sozialer und ökologischer Standards? Welche Instanzen wachen darüber? Ausgewählte Quellen zur Beantwortung von Fragen rund um die Unternehmensverantwortung.

Artikelsammlungen

Referenz-Webseiten

Referenz-Website
24.4.2017

Europarat

„Der Europarat ist Europas führende Organisation für Menschenrechte.“ Die Site lässt sich über drei Hauptrubriken erschliessen: Menschenrechte, Demokratie, Rechtstaatlichkeit; Themen, denen weitere Subthemen zugeordnet sind. Beispiel Menschenrechte...
Referenz-Website
20.4.2017

Diplomatische Dokumente der Schweiz (DDS)

Die DDS verstehen sich als Kompetenzstelle für die Geschichte der Aussenbeziehungen der Schweiz. Forschung und Praxis stellen sie amtliche Quellen in gedruckter und digitalisierter Form zur Verfügung. Mittels ihrer Datenbank Dodis sind Dokumente...
Referenz-Website
4.4.2017

Kompass

„Kompass" ist ein Online-Werkzeug für die (ausser)schulische Menschenrechtsbildung mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen, konzipiert von Humanrights.ch / MERS. Auf der Site finden sich Hintergrund-Dokumente u.a. zur Entstehung der Menschenrechte,...

Online-Artikel

Online-Artikel
22.8.2017

Das IKRK, ein Vehikel von Schweizer Interessen?

Seit der Gründung steht das IKRK im Spannungsfeld zwischen humanitären, wirtschaftlichen und politischen Interessen der Schweiz.
Online-Artikel
16.8.2017

Von den Versprechen ist nur wenig geblieben | Die Volkswirtschaft

Online-Artikel
6.6.2017

Wie die Schweiz die WTO austrickst

Das so genannte Schoggigesetz zeigt: Wenn es um das Überleben ihrer Subventionen geht, wird die Schweiz kreativ. Was verboten ist, wird versteckt.

Multimedia

Video
4.10.2017

Bruno Manser: Fasten für den Regenwald

Im Frühjahr 1993 forderte Regenwaldschützer Bruno Manser die Schweizer Regierung heraus. Mit einem 60tägigen Hungerstreik vor dem Bundeshaus in Bern wollte er ein Importstopp für Tropenholz aus Malaysia erzwingen. Die frisch gewählte Bundesrätin...
Video
12.1.2015

Schutzfaktor M

1974 ratifizierte die Schweiz die Europäische Menschenrechts­konvention (EMRK). Den 28. November 2014 nehmen wir zum Anlass, um die ganze Bevölkerung und insbesondere alle Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger aufzurufen, sich für den...

Bibliothek

Elektronisches Dokument
6.10.2017

Land grabbing and human rights : the involvement of European corporate and financial entities in land grabbing outside the European Union / Saturnino M. Borras... [et al.]

In early research on land grabbing, the initial focus was on foreign companies investing abroad, with a particular focus on those based in countries such as China, Gulf States, South Korea, and India. In recent years, it has become evident that the range of countries land investors originate in is...
Artikel
5.10.2017

L’agriculture africaine dans la tenaille libre-échangiste : funeste convergence de vues entre l'Union européene et l'Union africaine / Jacques Berthelot

Pour la première fois depuis dix ans, la famine ne recule plus dans le monde, selon l’Organisation des Nations unies pour l’alimentation et l’agriculture (FAO). Ce désastre s’explique pour partie par le changement climatique et par les conflits armés. Il vient également des accords de libre-échange...
Artikel
2.10.2017

Il y a 25 ans, la Suisse adhérait à la Banque mondiale : dossier / Philipp Orga... [et al.]

C’est en 1992 que le peuple a approuvé l’adhésion de la Suisse aux institutions de Bretton Woods, autrement dit à la Banque mondiale et au Fonds monétaire international (FMI). Le dossier n’aborde que la première. Fondée en 1944, celle-ci devait accélérer la reconstruction des États détruits pendant...

Politik und Allgemeines

Studie
9.10.2017

Entwicklungsgelder fliessen ins Asylwesen

Fast jeden fünften Franken ihrer Entwicklungsausgaben gibt die Schweiz für das Asylwesen im Inland aus. Alliance Sud hat Zahlen und Fakten zusammengestellt, wie es andere OECD-Länder mit der Anrechnung ihrer Entwicklungsgelder halten.
Artikel GLOBAL+
9.10.2017

Neuer EDA-Chef: Herausforderung Weltinnenpolitik

Schweizer Aussenpolitik sei primär Europapolitik, suggerieren viele Medien. Dabei ist der neue Aussenminister Ignazio Cassis auch zuständig für die Entwicklungspolitik. Es warten grosse Herausforderungen.
Artikel GLOBAL+
9.10.2017

Die öffentliche Hand soll nachhaltig einkaufen!

Jährlich kaufen Bund, Kantone und Gemeinden Güter und Dienstleistungen für geschätzte 40 Milliarden Franken ein. Nach welchen Kriterien bestimmt das Beschaffungsrecht. Nun wird es totalrevidiert - die Chance, dieses Geld nachhaltiger einzusetzen.

Themen

Länder