Politik

Hidden view

Online-Artikel
19.2.2018

Die Trommeln haben nie aufgehört zu sprechen

Im Sudan – während Jahrzehnten politisch und kulturell isoliert – bewegt sich etwas. Ein auf Schweizer Initiative basierendes Kulturfestival weckt Hoffnung. Reportage.

InfoDoc-Dossiers

E-Dossier
9.6.2016

Tunesien und das Weltsozialforum 2015

Das zwölfte WSF der sozialen Bewegungen und NGOs fand vom 24. bis 28. März 2015 zum zweiten Mal in Tunis statt. InfoDoc stellt digitale Infoquellen zum WSF 2015 zusammen und zum Land Tunesien, auch für die Zeit nach dem Forum.
E-Dossier
26.5.2016

Arabischer Frühling: Aufbruch und Brüche

Dieses Dossier gruppiert Informationsquellen, welche die Bewegung selber und die von ihr erfasste arabische Welt sowie Reaktionen in der Schweiz im Blick haben.
E-Dossier
30.12.2013

Tunesien und das Weltsozialforum 2013

Das Weltsozialforum (WSF) fand 2013 erstmals in einem arabischen Land statt: in Tunesiens Hauptstadt Tunis. Alliance Sud InfoDoc hat dazu ein Dossier mit ausgesuchten elektronischen Infoquellen erstellt. [abgeschlossen Dezember 2013]

Artikelsammlungen

Referenz-Webseiten

Referenz-Website
21.1.2018

The Ibrahim Index

Auf der Webseite findet sich ein nützliches Instrument, um Daten zur Good Governance in Afrika zu ermitteln: der Ibrahim Index. Gestützt auf international anerkannte Quellen beurteilt und listet er die Länder nach den Kriterien Rechtsstaatlichkeit...
Referenz-Website
18.1.2018

Africa Portal

Das Portal stellt Informationen zu wichtigen Themen bereit, die Afrika aktuell beschäftigen: Klimawandel, Konfliktbewältigung, Energie, Ernährungssicherung, Gesundheit, Migration. Kernelement des Portals ist die frei zugängliche Online-Bibliothek,...
Referenz-Website
13.1.2018

Human Rights Watch (HRW)

Über die Sprachwahl Deutsch lassen sich Meldungen nach Region oder Thema geordnet suchen. Die umfassendere englische Version deckt weitere Themen ab. Der jährlich erscheinende World Report ist im Volltext downloadbar.

Online-Artikel

Online-Artikel
19.2.2018

Die Trommeln haben nie aufgehört zu sprechen

Im Sudan – während Jahrzehnten politisch und kulturell isoliert – bewegt sich etwas. Ein auf Schweizer Initiative basierendes Kulturfestival weckt Hoffnung. Reportage.
Online-Artikel
1.2.2018

Afrika verliert jährlich 148 Milliarden Dollar durch Korruption

Online-Artikel
31.1.2018

Inside the EU’s deeply flawed $200 million migration deal with Sudan

What moral price is the European Union willing to pay to keep migrants and refugees from reaching its shores?

Multimedia

Video
23.2.2016

Die Konflikt-Tomate aus der Westsahara

In der besetzten Westsahara werden Tomaten produziert, die auch in Schweizer Supermärkten landen. Der Gemüseanbau durch marokkanische und europäische Firmen verletzt internationales Recht, der Handel unterstützt die Besatzungsmacht und die...
Video
12.12.2013

The Right to Stay

In the Mukuru slum, one of the biggest in Nairobi, a group of residents have decided to go to court to demand the right to the land on which they live and the end of forced evictions. Kenya adopted a new Constitution in 2010 which protects the right...
Video
23.1.2013

Voices United for Mali – 'Mali-ko' (Peace / La Paix)

In response to the situation in Mali, Fatoumata Diawara has gathered over 40 of the Country's most renowned musicians to record a video and song calling for peace. The group collectively called 'Voices United for Mali' includes Amadou and Mariam,...

Bibliothek

Artikel
15.2.2018

Gegen sexualisierte Gewalt : schreit auf! / Patricia Zuckerhut... [et al.]

Sexualisierte Gewalt im Kontext von Kriegen, Flucht und Migration ist in den letzten Jahren immens angestiegen. Extreme Ausformungen sind Feminizide in Lateinamerika, «korrektive» Vergewaltigungen von Lesben in Südafrika oder Foltergefängnisse für Schwule in Tschetschenien. Es zeigt sich: Wer von...
Elektronisches Dokument
12.2.2018

Atlas der Zivilgesellschaft : Report zur weltweiten Lage / Chrstian Jakob, Maren Leifker, Christine Meissler ; Brot für die Welt (Hrsg.)

Der Atlas der Zivilgesellschaft stellt in Teil 1 deren Handlungsraum, der weltweit zunehmend eingeschränkt wird, dar. Die Situation in Kenia, im Tschad, in Brasilien, in Honduras, auf den Philippinen und in Aserbaidschan steht exemplarisch für diesen Trend, den es zu stoppen gilt. In Teil 2 werden...
Artikel
7.2.2018

Au Burkina Faso, deux conceptions de la révolution : les espoirs déçus de l’après-Compaoré / Rémi Carayol

Lors du soulèvement burkinabé ayant mené à la chute de Blaise Compaoré en 2014, un schisme était apparu entre les forces de changement « historiques », au premier rang desquelles les syndicats, et les organisations dites «champignons» qui émergèrent alors. L’effet d’une cassure générationnelle,...

Politik und Allgemeines

Artikel GLOBAL+
11.12.2017

«Profit darf kein Selbstzweck sein»

Ende Oktober tagte in Genf unter der Präsidentschaft von Guillaume Long (Ekuador) eine intergouvernementale Arbeitsgruppe. Ihr Auftrag: Erarbeitung eines verbindlichen UNO-Vertrags zu transnationalen Unternehmen und Menschenrechten. Das Interview.
Artikel GLOBAL+
11.12.2017

Arbeiten am digitalen Graben

Auf leisen Sohlen kommt die Liberalisierung des grenzenlosen digitalen Handels. Nach offizieller Lesart geht es in Buenos Aires vorerst nur um harmlose technische Fragen. Doch die USA und ihre IT-Giganten stellen jetzt die Weichen zu ihren Gunsten.
Artikel GLOBAL+
11.12.2017

Wo die Missverständnisse wuchern

Entwicklungszusammenarbeit soll Migration verhindern und Terrorismus vorbeugen. Das ist zu kurz gedacht. Eine überfällige Klarstellung der Grenzen und Möglichkeiten von EZA.

Themen

Länder