Politik

Hidden view

Résumé
7.2.2017

Weltsozialforum: Für eine andere Globalisierung

2001 fand in Porto Alegre das erste Weltsozialforum (WSF) statt. Es verstand sich auch als Gegenveranstaltung zum Weltwirtschaftsforum in Davos. Für Alliance Sud ist es eine wichtige Plattform der Kritik an der neoliberalen Globalisierungspolitik.

InfoDoc-Dossiers

Artikelsammlungen

Referenz-Webseiten

Online-Artikel

Multimedia

Video
12.12.2013

The Right to Stay

In the Mukuru slum, one of the biggest in Nairobi, a group of residents have decided to go to court to demand the right to the land on which they live and the end of forced evictions. Kenya adopted a new Constitution in 2010 which protects the right...

Bibliothek

Buch
12.3.2012

Darf's ein bisschen mehr sein? : von der Wachstumsgesellschaft und der Frage nach ihrer Überwindung / Evangelischer Entwicklungsdienst e.V. (eed), Brot für die Welt

"Darf´s ein bisschen mehr sein?", so der Titel der neuen Broschüre von EED und Brot für die Welt, die "Von der Wachstumsgesellschaft und der Frage nach ihrer Überwindung" handelt. In Beiträgen von Autorinnen und Autoren aus Süd und Nord spiegelt sie den aktuellen Stand der Wachstumskritik und der...

Politik und Allgemeines

Résumé
7.2.2017

Weltsozialforum: Für eine andere Globalisierung

2001 fand in Porto Alegre das erste Weltsozialforum (WSF) statt. Es verstand sich auch als Gegenveranstaltung zum Weltwirtschaftsforum in Davos. Für Alliance Sud ist es eine wichtige Plattform der Kritik an der neoliberalen Globalisierungspolitik.
Artikel global
5.12.2016

Wie werden Entwicklungsgelder wirksam eingesetzt?

Nachdem sich die Weltgemeinschaft mit der Agenda 2030 auf gemeinsame Ziele verpflichtet hat, diskutierte sie in Nairobi welche Form der Entwicklungszusammenarbeit einen wirksamen Beitrag zur Erreichung der vereinbarten Ziele leisten kann.
Politischer Artikel
21.12.2015

WTO: Nur Brosamen für den Süden in Nairobi

Die 10. WTO-Ministerkonferenz bestätigt die Meinungsdifferenzen über den Doha-Zyklus zur Entwicklung. «Neue Themen» kommen auf die Agenda, die USA sind kaum zu Konzessionen bereit.

Themen

Länder