Energie

Hidden view

Artikel
12.9.2018

Bioökonomie : Kapital am Gedeihen / Marina Backes... [et al.]

Gibt es ein Leben nach der Erdölgesellschaft? Ja, sagen die AkteurInnen der Bioökonomie. Bioökonomie – das ist die Idee, fossile und andere umweltschädliche Stoffe durch biogene zu ersetzen. Also durch solche, die wachsen und nachwachsen. Bioökonomischen Entwicklungen setzen schon jetzt weltweit...

InfoDoc-Dossiers

Veranstaltung
22.11.2017

Reisen im Jahr 2030?

Myriam Holzner (VCS Verkehrs-Club der Schweiz) und Kai Landwehr (myclimate) diskutieren im Podiumsgespräch über Reisen im Spannungsfeld zwischen Klimaerwärmung und fossiler Mobilität.

Artikelsammlungen

Referenz-Webseiten

Referenz-Website
11.9.2018

Boden. Grund zum Leben

Das Boden-Netzwerk Deutschland besteht aus unterschiedlichen Organisationen, Institutionen und Vereinen mit dem Ziel, den Schutz und Erhalt von fruchtbaren Böden weltweit zu gewährleisten. Nebst Ressourcen zu den verschiedenen Themengebieten wie...
Referenz-Website
15.6.2018

Renewable Energy Policy Network for the 21st Century (REN21)

REN21 ist ein globales Netzwerk für erneuerbare Energien. Das Netzwerk will den Wissensaustausch, die Politik und gemeinsames Handeln für den raschen weltweiten Übergang zu erneuerbaren Energien fördern. Die Non-Profit-Organisation hat ihren Sitz in...
Referenz-Website
28.1.2018

Sustainable Energy for All

Das Partnerprojekt der UNO und der Weltbank zur «Nachhaltiger Energie für alle» unterstützt die Energieziele der Agenda 2030, indem sie Partner aller Bereiche vereint; Regierungsorganisationen, Konzerne, Geldgeber, Entwicklungsbanken und -agenturen...

Online-Artikel

Online-Artikel
24.8.2018

Facebook, Walmart, Nike...Les grandes entreprises parient à long terme sur les énergies renouvelables

Online-Artikel
6.8.2018

Kohleabbau mit dramatischen Folgen in Kolumbien

Der Bergbau-Konzern El Cerrejón beeinträchtigt die Lebensgrundlagen der indigenen Gemeinschaften im Nordosten Kolumbiens.
Online-Artikel
2.7.2018

Erdölkrieg

Der Kampf um das libysche Erdöl eskaliert dramatisch. Der Nationalen Erdölgesellschaft droht die Spaltung.

Multimedia

Video
27.4.2018

Die Solarstrom-Macher

Öko-Strom für das Dorf Amaloul im Niger. Eine deutsches Jung-Unternehmen baut dort eine Container-Solaranlage auf. Kampf gegen Hitze und Sand. Wird die Technik in der Wüste funktionieren?
Video
20.4.2018

Türkei: Ein Kulturerbe versinkt

Die Türkei will den Tigris stauen, um Energie zu gewinnen und Land zu bewässern. Ganze Dörfer sollen untergehen, darunter der Ort Hasankeyf. Noch 2014 soll der Illisu-Staudamm fertiggestellt sein. Wie eine gigantische Badewanne würde sich das Tigris...
Video
28.1.2016

Tilonia – Barefoot College

Das Dorf Tilonia ist ein Vorzeigeprojekt, wie Hilfe zur Selbsthilfe im eigenen Land funktionieren kann. In den siebziger Jahren gründete der Inder Bunker Roy in Tilonia das Barefoot College, um der armen Bevölkerung die Schulbildung zu ermöglichen...

Bibliothek

Artikel
12.9.2018

Bioökonomie : Kapital am Gedeihen / Marina Backes... [et al.]

Gibt es ein Leben nach der Erdölgesellschaft? Ja, sagen die AkteurInnen der Bioökonomie. Bioökonomie – das ist die Idee, fossile und andere umweltschädliche Stoffe durch biogene zu ersetzen. Also durch solche, die wachsen und nachwachsen. Bioökonomischen Entwicklungen setzen schon jetzt weltweit...
Elektronisches Dokument
26.6.2018

Les énergies renouvelables au service du développement durable / International Centre for Trade and Sustainable Development (ICTSD)

"[...] Quelles sont les considérations et priorités que les pays africains, et en particulier les pays les moins avancés (PMA), doivent avoir à l’esprit pour développer ces énergies renouvelables ? Comment profiter au mieux des sources de financement disponibles dans ce domaine ?...
Buch
30.5.2018

Null Öl. Null Gas. Null Kohle. : wie Klimapolitik funktioniert : ein Vorschlag / Marcel Hänggi

Das Klimaproblem ist im Kern entwaffnend einfach – wenn man es sich denn eingestünde: Wärmer wird es vor allem deshalb, weil die Menschheit Öl, Gas und Kohle verbrennt. Klimapolitik kann also nur funktionieren, wenn sie darauf hinwirkt, die fossilen Energieträger vom Markt zu verbannen. Der CO2-...

Politik und Allgemeines

Medienmitteilung
4.9.2018

Nationalbank am Scheideweg

Die Auslandinvestitionen der Schweizer Nationalbank (SNB) verursachen mindestens so viele Treibhausgase wie die gesamte Schweiz. Jetzt erhöht die Politik den Druck auf die SNB, ihre Investitionen in fossile Energieträger abzustossen.
Politischer Artikel
25.1.2018

Klimapolitik ist (auch) Aussenpolitik!

«Das Herzstück der Schweizer Klimapolitik» – so nennt der Bundesrat seinen Vorschlag zur Totalrevision des CO₂-Gesetzes – widerspricht Geist und Zielen des Pariser Klimaübereinkommens.
Medienmitteilung
19.1.2018

Öl verkaufen oder Klima schützen?

Der Entwurf des Bundesrats für das neue CO₂-Gesetz trägt die Handschrift der schweizerischen Öl- und Gasverkäufer. Er erwähnt nicht einmal das Pariser Übereinkommen. Die Klima-Allianz appelliert an die Umweltkommission des Nationalrats (UREK-N).

Themen

Länder