Naturkatastrophen

Hidden view

Artikel
20.9.2017

Ecuador / Atawallpa Oviedo... [et al.]

Für südamerikanische Verhältnisse ist es ein Zwerg: 16 Millionen Einwohner*innen und eine Fläche von 283 561 Quadratkilometern (etwa vier Fünftel von Deutschland) hat das Andenland Ecuador vorzuweisen. Mit seiner landschaftlichen Vielfalt ist es allerdings schon immer ein touristischer...

InfoDoc-Dossiers

Artikelsammlungen

Referenz-Webseiten

Referenz-Website
23.8.2017

International Federation of Red Cross and Red Crescent Societies (IFRC)

Die internationale Föderation der Rot-Kreuz- und Rot-Halbmond-Gesellschaften IFRC ist die grösste humanitäre Organisation der Welt. Sie leitet Hilfseinsätze, bietet Katastrophenhilfe und koordiniert zur Stärkung der Kapzitäten nationale Partner. Im...

Online-Artikel

Online-Artikel
8.9.2017

Sous la glace de l’Antarctique, une centaine de volcans menacent de se réveiller sous l’effet du réchauffement

La découverte de 91 volcans sous l’Antarctique, en plus des 47 déjà connus, est inquiétante. La fonte de la couche de glace en cours, sous l’effet du changement climatique, pourrait favoriser leur réveil. L’éruption d’un seul d’entre eux suffirait à...
Online-Artikel
9.5.2017

Weathering the Storm

Multimedia

Bibliothek

Artikel
20.9.2017

Ecuador / Atawallpa Oviedo... [et al.]

Für südamerikanische Verhältnisse ist es ein Zwerg: 16 Millionen Einwohner*innen und eine Fläche von 283 561 Quadratkilometern (etwa vier Fünftel von Deutschland) hat das Andenland Ecuador vorzuweisen. Mit seiner landschaftlichen Vielfalt ist es allerdings schon immer ein touristischer...
Artikel
2.8.2017

Gentrifizierung / John L. Betancur... [et al.]

Der Begriff Gentrifizierung ist heute in aller Munde. Das „Deutsche Institut für Urbanistik“ verrät uns, dass der Begriff in den 60er-Jahren von der britischen Soziologin Ruth Glass geprägt wurde: „Abgeleitet vom englischen Ausdruck „gentry“ (= niederer Adel) wird er seither zur Charakterisierung...
Artikel
15.6.2017

Bedrohte Küsten : Schwerpunkt / Sabine Balk... [et al.]

Wer direkt an der Küste lebt, ist zudem besonderen Bedrohungen ausgesetzt. Unwetter, Stürme und Fluten gibt es seit jeher; wegen des Klimawandels nehmen aber Häufigkeit und Wucht von Extremwetterlagen zu. Überflutete Böden versalzen, sodass die Landwirtschaft beeinträchtigt und mancherorts sogar...

Politik und Allgemeines

Themen

Länder