Umwelt

Hidden view

Medienmitteilung
2.2.2018

Palmöl: Offener Brief an den Bundesrat

Palmöl muss aus dem Freihandelsabkommen zwischen der Schweiz und Indonesien ausgeschlossen werden. Dies fordern Schweizer Umwelt-, Menschenrechts-, Konsumenten- und Bauernorganisationen in einem offenen Brief an Bundesrat Johann Schneider-Ammann.

InfoDoc-Dossiers

Artikelsammlungen

Referenz-Webseiten

Referenz-Website
22.1.2018

World Rainforest Movement (WRM)

Das WRM bietet auf seiner Webseite Informationen zur Lage der Wälder weltweit, zum Waldsterben und zu internationalen Akteuren, welche sich für Wälder einsetzen, an. Der Zugang zu den Informationen ist nach Ländern und Themen möglich. Eine grosse...
Referenz-Website
14.1.2018

United Nations Convention to Combat Desertification (UNCCD)

Offizielle Seite der UNO-Konvention zur Bekämpfung der Wüstenbildung. Nebst der Konvention im Volltext finden sich Profile von Regionen und Ländern, offizielle Dokumente, Berichte und wissenschaftliche Beiträge. Durchsucht werden kann die Bibliothek...
Referenz-Website
21.9.2017

Forum Biodiversität Schweiz

Plattform zu Biodiversität der Schweizerischen Akademie der Naturwissenschaften. Auf der Webseite finden sich Publikationen, Meldungen und Veranstaltungen, sowie die nationalen und internationalen Aktivitäten des Forum Biodiversität Schweiz.

Online-Artikel

Online-Artikel
6.12.2017

Schweizer empfinden Klimawandel als Bedrohung

Für 85 Prozent der Befragten ist der Klimawandel eine Tatsache; 14 Prozent sind sich nicht sicher, dass es ihn gibt.
Online-Artikel
14.11.2017

Klimapolitik: 2038 muss das Benzin verschwunden sein

Ist die Schweiz nicht viel zu klein, um effizient Klimaschutz zu betreiben? Nein: Alles eingerechnet, gehört sie zu den grössten Klimasündern der Welt.
Online-Artikel
23.12.2016

Klimabeiträge: Schweiz steht sich selber im Weg

Die Schweiz könnte problemlos zusätzliche Klimagelder mobilisieren. Innovative Vorschläge liegen seit Jahren in der Schublade.

Multimedia

Video
19.9.2017

Kleine Massnahmen grosse Wirkung

Mit gezielten Massnahmen gegen den Klimawandel: Die DEZA unterstützt Projekte, die zu weniger Umweltverschmutzung beitragen. So zum Beispiel das Herstellen von umweltfreundlichem Zement oder in Lateinamerika und China die Entwicklung und den Einbau...
Video
12.9.2012

Ein Drittel der Lebensmittel landet im Müll

Die Schweizer werfen jährlich rund 1,8 Millionen Tonnen Lebensmittel weg. Bereits die Gemüse-Bauern müssen einen Teil ihrer Produktion aufgrund fragwürdiger Qualitätskriterien entsorgen.

Bibliothek

Elektronisches Dokument
14.11.2017

Protection et perspectives pour les réfugiés climatiques : prise de position de Caritas / Auteure : Marianne Hochuli ; éd. Caritas Suisse

Les conséquences du changement climatique forcent de plus en plus de personnes à fuir. Le Groupe d’experts intergouvernemental sur l’évolution du climat (GIEC) estime que le nombre de personnes déplacées à cause des événements climatiques extrêmes sera de 150 millions de personnes en 2050. Ce sont...

Politik und Allgemeines

Medienmitteilung
2.2.2018

Palmöl: Offener Brief an den Bundesrat

Palmöl muss aus dem Freihandelsabkommen zwischen der Schweiz und Indonesien ausgeschlossen werden. Dies fordern Schweizer Umwelt-, Menschenrechts-, Konsumenten- und Bauernorganisationen in einem offenen Brief an Bundesrat Johann Schneider-Ammann.
Politischer Artikel
25.1.2018

Klimapolitik ist (auch) Aussenpolitik!

«Das Herzstück der Schweizer Klimapolitik» – so nennt der Bundesrat seinen Vorschlag zur Totalrevision des CO₂-Gesetzes – widerspricht Geist und Zielen des Pariser Klimaübereinkommens.
Medienmitteilung
19.1.2018

Öl verkaufen oder Klima schützen?

Der Entwurf des Bundesrats für das neue CO₂-Gesetz trägt die Handschrift der schweizerischen Öl- und Gasverkäufer. Er erwähnt nicht einmal das Pariser Übereinkommen. Die Klima-Allianz appelliert an die Umweltkommission des Nationalrats (UREK-N).

Themen

Länder