Umwelt

InfoDoc-Seiten

Artikelsammlungen

Referenz-Webseiten

Online-Artikel

Online-Artikel
9.5.2017

Weathering the Storm

Online-Artikel
27.2.2017

„Erdöl ist nicht gleichbedeutend mit Entwicklung“

2016 ist für die peruanische Umweltgeschichte aufgrund des Erdölvorkommens in den Amazonasgebieten ein einschneidendes Jahr gewesen. Die Flussgebiete der Flüsse Marañón (Amazonasregion) und Morona (Region Loreto) mitsamt den von ihrem Wasser...
Online-Artikel
12.12.2016

Bolivia's Water Warriors, Reignited

Multimedia

Webdokumentation
11.3.2016

Ackerbunt

„Ackerbunt“ (...) erzählt die Erfolgsgeschichte der Quechua-Bauern im südperuanischen Hochland, die ihre alten Landwirtschaftstraditionen wiederbelebt haben und damit nicht nur dem Klimawandel trotzen, sondern auch unabhängig vom Markt und von...
Video
13.10.2015

Ecuadors geheime Ölstrasse

Auf Satellitenbildern des Amazonas-Gebiets sieht man eine illegale Strasse. Sie führt durch den Regenwald zu einem Ölfeld. Aber die Regierung von Ecuador sagte, die Strasse gibt es nicht. Deshalb ist Nina Bigalke tief in den Regenwald hinein...
Video
17.10.2012

Weathering Change – Frauen und der Klimawandel

Der Kurzfilm „Weathering Change" der Stiftung Weltbevölkerung erzählt vom Leben von Frauen aus Äthiopien und Peru, die von den Folgen des Klimawandels wie Wassermangel und Missernten besonders stark betroffen sind. Er zeigt, dass starke Frauen...

Bibliothek

Buch
4.10.2017

The end of oil : eine Energiewende-Studie für ein nachhaltiges Ecuador / Stefan Golla

Im Nordwesten von Südamerika ist eines der weltweit bedeutsamsten UNESCO-Biosphärenreservate aktuell stark gefährdet und mit ihm das Leben von zwei indigenen Naturvölkern: Dort wird der Yasuní-Regenwald im Osten von Ecuador durch die Förderung von Erdöl, aber auch durch Palmölplantagen und...
Artikel
7.8.2017

Wasserkraft in Lateinamerika : Dossier / Thilo Papacek... [et al.]

Kaum eine Weltregion hängt so stark von Wasserkraft ab, wie Lateinamerika – mit gemischtem Erfolg
In den 1960er und 1970er Jahren galten grosse Wasserkraftwerke als Voraussetzung für eine gute wirtschaftliche Entwicklung in Lateinamerika. Nach über 50 Jahren Erfahrung fragen GegenStrömung und...

Politik und Allgemeines

Artikel GLOBAL+
6.4.2015

Fossile Brennstoffe im Boden lassen!

Sinnvoller als um den CO₂-Ausstoss in den einzelnen Ländern zu feilschen, wäre es, die fossilen Energiereserven gar nicht erst zu fördern. Vielleicht gibt eine Studie von «Nature» den Anstoss dazu.

Themen

Länder