Umwelt

Hidden view

Video
15.2.2018

Secos

«Secos» – so sagt man in Chile, wenn man jemanden oder etwas «unbeschreiblich», «unglaublich» oder «sensationell» findet. Im eigentlichen Wortsinn aber heisst es «trocken». Und darum geht es in unserem ergreifenden Dokumentarfilm »Secos»: um die...

InfoDoc-Dossiers

Artikelsammlungen

Referenz-Webseiten

Online-Artikel

Multimedia

Video
15.2.2018

Secos

«Secos» – so sagt man in Chile, wenn man jemanden oder etwas «unbeschreiblich», «unglaublich» oder «sensationell» findet. Im eigentlichen Wortsinn aber heisst es «trocken». Und darum geht es in unserem ergreifenden Dokumentarfilm »Secos»: um die...

Bibliothek

Buch
21.6.2017

Anpassung an den Klimawandel in Chile : eine historisch-materialistische Policy-Analyse der Umwelt- und Klimapolitik / Elisabeth Holzner

Steigende Temperaturen, Trockenheit und immer längere Dürreperioden, aber auch Starkregen und Überschwemmungen – die Auswirkungen des globalen Klimawandels sind in Chile bereits deutlich spürbar.
Das Land gilt nach den Kriterien der Vereinten Nationen als besonders verwundbar gegenüber den...
Artikel
25.10.2016

Mapuche / Mónika Contreras Saiz... [et al.]

Die Mapuche, die im Mittelpunkt dieser ila stehen, leben überwiegend im Süden von Chile und in Santiago, ein kleinerer Teil im Süden von Argentinien. Doch schon diese scheinbar neutrale Aussage ist vor dem Hintergrund der kolonialen Geschichte der Mapuche problematisch. Denn für viele Mapuche liegt...
Artikel
26.4.2016

Grünes Holz : wie Wald geschützt werden kann : Dossier / [Red.] : Erhard Stackl

Auch noch existierende Urwälder in Kanada, Russland und Rumänien sind in Gefahr. Holz ist als Bau- und Brennstoff sowie für die Papier- und Zellstoffproduktion begehrt, Wälder müssen für Palmöl- und Sojaplantagen sowie für riesige Rinderweiden weichen. Umweltorganisationen drängen auf Gütesiegel...

Politik und Allgemeines

Themen