Wirtschaft

Hidden view

Veranstaltung
22.11.2017

Reisen im Jahr 2030?

Caroline Beglinger (VCS Verkehrs-Club der Schweiz) und Kai Landwehr (myclimate) diskutieren im Podiumsgespräch über Reisen im Spannungsfeld zwischen Klimaerwärmung und fossiler Mobilität.

InfoDoc-Seiten

Veranstaltung
22.11.2017

Reisen im Jahr 2030?

Caroline Beglinger (VCS Verkehrs-Club der Schweiz) und Kai Landwehr (myclimate) diskutieren im Podiumsgespräch über Reisen im Spannungsfeld zwischen Klimaerwärmung und fossiler Mobilität.
Veranstaltung
26.10.2017

Film am Mittag zu Tourismus

Gezeigt werden die Kurzfilme «When I Grow up I Want to Be a Tourist», «Slumtourismus in Jakarta» und «Voluntourismus».
Veranstaltung
21.9.2017

Voluntourismus

Entwickelt sich der Freiwilligendienst hin zum touristischen Angebot? Darüber und über die Vor- und Nachteile der Freiwilligenarbeit in den Ländern des Südens diskutieren Stefan Stolle und Georg L'Homme am 21. September in der InfoDoc Bern.

Artikelsammlungen

Referenz-Webseiten

Referenz-Website
9.4.2016

Labelinfo.ch

Die von Pusch (Praktischer Umweltschutz Schweiz) betriebene unabhängige Stelle gibt Auskunft über Umwelt- und Soziallabels, über Labeltypen, Labelinhalte und Labelbewertungen. Die in der Schweiz verbreiteten Labels sind nach Name oder Produktgruppe...
Referenz-Website
9.4.2016

Fairtrade Labelling Organizations International (FLO)

Die FLO ist die Dachorganisation nationaler Zertifizierungsstellen des Fairen Handels. Ziel ist, ein einheitliches, internationales Fair-Trade-Label einzuführen. Die Site informiert über Fair Trade und dessen ökologischen und ökonomischen...
Referenz-Website
5.4.2016

United Nations Conference on Trade and Development (UNCTAD)

Gegründet 1964 und mit Sitz in Genf, zielt die Konferenz der Vereinten Nationen für Handel und Entwicklung auf die Förderung des Handels zwischen Ländern mit unterschiedlichem Entwicklungsstand und auf die Einbidnung der Entwicklungsländer in den...

Online-Artikel

Online-Artikel
21.2.2017

Dans les magasins Primark, des salariés pressurés, surveillés, terrorisés

La chaîne de vêtements et de textile Primark ouvre de plus en plus de boutiques en France. La marque est réputée pour le bas coût de ses produits. (...)
Online-Artikel
15.2.2017

Wenn Globalisierungsverlierer am Freihandel teilhaben wollen

Perspektivlosigkeit lässt das Thema Migration zum Dauerbrenner werden. Zeit, den Begriff des Wirtschaftsflüchtlings kritisch zu beleuchten.
Online-Artikel
15.2.2017

Who pays the hidden price for Congo’s conflict-free minerals?

International activism aimed at producing conflict-free minerals and ethical electronics is well-meaning, but it's Congolese mining communities that are feeling the pinch

Multimedia

Video
10.2.2016

Wenn der Napf Peruaner wäre

Der Anspielfilm lädt ein, sich aus Schweizer Sicht mit der Problematik des Rohstoffabbaus in Ländern des globalen Südens zu befassen. Fiktiv zeigt er, dass das goldhaltige Napfgebiet in wenigen Jahren komplett abgetragen wäre, wenn es in einem Land...
Video
11.12.2015

WissensWerte: Teure Schnäppchen

Klimawandel, Artensterben, Umweltverschmutzung, Armut und Unterentwicklung: Die Welt scheint den Bach runter zugehen! Dafür gibt es viele Gründe. Einer besonders wichtiger davon liegt in unserem Wirtschaftssystem. Genauer gesagt in den Preisen. Im...
Video
23.10.2015

Responsible consumption - the soft power of story telling

Guido Palazzo nous explique comment permettre de changer le comportement d'achat de nos proches. Le manque d'information n'est pas le problème, les producteurs visiblement non plus, mais une bonne histoire permet de faire réellement réfléchir son...

Bibliothek

Buch
19.1.2017

Konzernatlas : Daten und Fakten über die Agrar- und Lebensmittelindustrie / herausg. von Heinrich-Böll-Stiftung... [et al.]

Die Produktion von Lebensmitteln hat nur in seltenen Fällen etwas mit bäuerlicher Landwirtschaft, mit traditionellem Handwerk und einer intakten Natur zu tun. Sie ist heute weltweit vor allem ein einträgliches Geschäft von wenigen grossen Konzernen, die sich die Felder und Märkte untereinander...
Elektronisches Dokument
19.1.2017

Entwicklungsbankkunde in der Kritik : Landrechtskonflikte und undurchsichtige Finanztransaktionen bei kongolesischer Palmölfirma / GRAIN... [et al.]

Trotz schwerwiegender Konflikte um Landrechte und Arbeitsbedingungen finanzieren europäische und US-amerikanische Entwicklungsbanken seit 2012 die Ölpalmplantagen des kanadischen Unternehmens Feronia Inc. in der Demokratischen Republik Kongo. Neue Informationen werfen zudem die Frage auf, ob Firmen...
Elektronisches Dokument
19.1.2017

Informell und ungeschützt : Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie im indischen Surat / Sabine Ferenschild ; Südwind-Institut

Die Textilindustrie im westindischen Surat wird seit Jahren von teils heftigen Fabrikunfällen erschüttert. Ein besonders schweres Unglück mit vielen Toten führte zwar zu strikteren Vorschriften für die Gebäu- desicherheit. Doch haben sich seitdem auch die Lebens- und...

Politik und Allgemeines

Politischer Artikel
13.2.2017

Zeit für einen Paradigmenwechsel

Das klare Nein zur Unternehmensteuerreform III (USR III) ist ein Sieg der Demokratie über die Partikulärinteressen der Schweizer Steuervermeidungsindustrie, der auch international ausstrahlen wird.
Politischer Artikel
7.2.2017

USR III: Die Zementierung globaler Ungerechtigkeit

Alleine durch die Steuervermeidung von Konzernen verlieren Entwicklungsländer jährlich über 200 Milliarden Dollar. Geld verlieren arme Länder vor allem durch die Gewinnverschiebung dorthin, wo die Unternehmenssteuern tief sind, z.Bsp. in die Schweiz.
Résumé
7.2.2017

Weltsozialforum: Für eine andere Globalisierung

2001 fand in Porto Alegre das erste Weltsozialforum (WSF) statt. Es verstand sich auch als Gegenveranstaltung zum Weltwirtschaftsforum in Davos. Für Alliance Sud ist es eine wichtige Plattform der Kritik an der neoliberalen Globalisierungspolitik.

Themen

Länder

Tags