Finanzmarkt

Hidden view

E-Dossier
6.10.2017

Rohstoffspekulation beleuchtet

Die Spekulation mit landwirtschaftlichen, mineralischen und fossilen Rohstoffen ist für Banken, Effektenhändler und multinationale Unternehmen zu einem einträglichen Geschäft geworden. Das Dossier leuchtet dies anhand ausgewählter Quellen aus.

InfoDoc-Seiten

E-Dossier
6.10.2017

Rohstoffspekulation beleuchtet

Die Spekulation mit landwirtschaftlichen, mineralischen und fossilen Rohstoffen ist für Banken, Effektenhändler und multinationale Unternehmen zu einem einträglichen Geschäft geworden. Das Dossier leuchtet dies anhand ausgewählter Quellen aus.

Artikelsammlungen

Referenz-Webseiten

Referenz-Website
7.12.2015

SÜDWIND-Institut für Ökonomie und Ökumene

Das Südwind-Institut setzt sich für eine gerechte Weltwirtschaft ein. Zu den Themenschwerpunkten gehören: Frau und Weltwirtschaft, Klimagerechtigkeit, Nachhaltigkeit auf den Finanzmärkten, Rohstoffe, Sozialstandards im Welthandel. Das Institut...

Online-Artikel

Online-Artikel
5.10.2017

Cameroon's descent into crisis: the long history of anglophone discord

More than five decades of anglophone grievance in Cameroon are coming to a head
Online-Artikel
5.10.2017

Schweizer Rohstoffhändler: Dunkle Gschäftli

Die Schweiz ist Europas wichtigste Drehscheibe im Rohstoffhandel. Jetzt aber fürchtet das Land um sein Image - denn in der Branche herrschen raue Sitten. Auch die EU übt deshalb inzwischen Druck auf die Eidgenossen aus. Ein Beitrag aus dem...
Online-Artikel
5.10.2017

Rohstoffe für Banken nicht mehr interessant

Seit die Preise für Rohstoffe nicht mehr spekulativ schwanken, ziehen sich Credit Suisse und andere Banken vom Geschäft zurück.

Multimedia

Video
5.10.2017

Kartell von Profiteuren

Im Rohstoffhandel sind intransparente Strukturen zementiert. Diese aufzubrechen, sei schwierig, sagt Bernhard Klinzing vom Frankfurter Börsenbrief. Denn «niemand beißt die Hand, die ihn füttert».
Video
5.10.2017

Kurz erklärt: Was sind eigentlich Spekulationsblasen?

Video
5.11.2012

Mit Essen spielt man nicht: Nahrungsmittelspekulation stoppen!

Etwa 870 Millionen Menschen auf der Erde hungern. Ein Grund dafür: Sie können gestiegene Preise für Nahrungsmittel nicht mehr zahlen. Nahrungsmittelspekulation ist maßgeblich mitverantwortlich für extreme Preisschwankungen. Oxfam Deutschland setzt...

Bibliothek

Artikel
7.6.2017

G20 : Deutschland übernimmt : Schwerpunkt / Bernd Ludermann... [et al.]

Im Juli 2017 traf sich die Gruppe der mächtigen Industrie- und Schwellenländer, die G20, in Hamburg. Deutschland hat den Vorsitz von China übernommen. [Äuszug Editorial]
Buch
19.4.2017

Wohlstand ohne Wachstum – das Update : Grundlagen für eine zukunftsfähige Wirtschaft / Tim Jackson ; aus dem Englischen von Eva Leipprand ; hrsg. von der Heinrich-Böll-Stiftung

Als Tim Jacksons Buch «Wohlstand ohne Wachstum» vor sieben Jahren erstmals erschien, entwickelte es sich schnell zum Standardwerk. Die brisante Diagnose des renommierten britischen Ökonomen lautete damals: «Unsere gesamte Wirtschaftsordnung baut auf ewigem Wachstum auf – aber nun brauchen wir einen...
Buch
19.10.2016

Konzernmacht brechen! : von der Herrschaft des Kapitals zum Guten Leben für Alle / Attac (Hg.)

Im Zentrum des Buches steht die Frage nach den Dimensionen gegenwärtiger wirt­schaft­licher Machtstrukturen in unserer globa­lisier­ten Welt. Die Beiträge zeigen, welche Eliten Reichtum und Ressourcen kontrollieren, wie Konzerne politische und gesellschaftliche Pro­zesse beeinflussen und wie...

Politik und Allgemeines

Vernehmlassung
14.3.2017

Ausweitung automatischer Informationsaustausch

Alliance Sud begrüsst die geplante Einführung des automatischen Informationsaustausch (AIA) der Bankdaten möglicher Steuerhinterzieher mit weiteren Partnerländern.
Medienmitteilung
3.11.2016

Pensionskassen: Raus aus fossilen Anlagen!

Mit der Kampagne «Renten ohne Risiko» fordert die Klimaallianz Schweiz, dass Pensionskassen Anlagen in fossile Energieunternehmen abstossen, die ihre Geschäftspolitik nicht an die Pariser Klimaziele anpassen.
Résumé
5.3.2016

Nahrungsmittelspekulation: Regulierungsbedarf

Die Spekulation mit Nahrungsmitteln führt zu grossen Preisschwankungen, die vor allem für die ärmeren Bevölkerungsschichten im globalen Süden dramatische Auswirkungen haben können.

Themen