Welthandel

Hidden view

Elektronisches Dokument
5.10.2017

Die Legende vom grünen Wachstum : vom Verhältnis zwischen Green Economy und Welthandel / Pedro Morazán ; Südwind-Institut

Der vom Menschen verursachte Klimawandel und die Verknappung natürlicher Ressourcen haben die Grenzen der gegenwärtigen kohlenstoffabhängigen Wirtschaft (Brown Economy) aufgezeigt. Als möglicher Lösungsansatz wird dem, von Seiten der Politik und der Wissenschaft, oft die Green Economy (...

InfoDoc-Seiten

Artikelsammlungen

Referenz-Webseiten

Referenz-Website
5.4.2016

United Nations Conference on Trade and Development (UNCTAD)

Gegründet 1964 und mit Sitz in Genf, zielt die Konferenz der Vereinten Nationen für Handel und Entwicklung auf die Förderung des Handels zwischen Ländern mit unterschiedlichem Entwicklungsstand und auf die Einbidnung der Entwicklungsländer in den...
Referenz-Website
2.3.2016

World Trade Organization (WTO)

Die WTO beschäftigt sich mit der Regelung von Handels- und Wirtschaftsbeziehungen. Zu den Hauptthemen auf der Site zählen: Güter (u.a. Landwirtschaft, Marktzugang, Ursprungsregeln, Zölle), Dienstleistungen, Geistiges Eigentum,...
Referenz-Website
7.12.2015

SÜDWIND-Institut für Ökonomie und Ökumene

Das Südwind-Institut setzt sich für eine gerechte Weltwirtschaft ein. Zu den Themenschwerpunkten gehören: Frau und Weltwirtschaft, Klimagerechtigkeit, Nachhaltigkeit auf den Finanzmärkten, Rohstoffe, Sozialstandards im Welthandel. Das Institut...

Online-Artikel

Online-Artikel
4.7.2017

Handel ist kein Selbstzweck

Entwickelt sich die G20 weiter oder wird sie irrelevant?
Online-Artikel
9.5.2017

Für transparente Handelsverträge

Global: Die Zeit ist reif für eine Demokratisierung der Handelspolitik. So kann die EU zur Treiberin für ein ethisches System innerhalb der UNO werden
Online-Artikel
15.12.2016

Boosting trade with better border infrastructure

East Africa is a region severely affected by extreme poverty. Enhancing trade could help tackle the problem, although a number of obstacles need to be cleared. TradeMark East Africa, acting in the context of the Aid for Trade (AfT) Initiative, seeks...

Multimedia

Bibliothek

Elektronisches Dokument
5.10.2017

Die Legende vom grünen Wachstum : vom Verhältnis zwischen Green Economy und Welthandel / Pedro Morazán ; Südwind-Institut

Der vom Menschen verursachte Klimawandel und die Verknappung natürlicher Ressourcen haben die Grenzen der gegenwärtigen kohlenstoffabhängigen Wirtschaft (Brown Economy) aufgezeigt. Als möglicher Lösungsansatz wird dem, von Seiten der Politik und der Wissenschaft, oft die Green Economy (...
Buch
4.10.2017

Diktatoren als Türsteher Europas : wie die EU ihre Grenzen nach Afrika verlagert / Christian Jakob, Simone Schlindwein

Europa zieht seine Grenzen durch Afrika. Migrationskontrolle ist in der EU zu einer Frage von höchster innenpolitischer Bedeutung geworden. Mit Hochdruck baut sie daher ihre Beziehungen zu den Regierungen auf dem afrikanischen Kontinent aus. Diese sollen ihre Bürger daran hindern, nach Europa zu...
Buch
24.3.2017

Friede, Freude, Freihandel : Theorie, Ideologie und Praxis einer fixen Idee / Christian Christen, Thomas Eberhardt-Köster, Roland Süss

Immer wieder heisst es, dass der Freihandel allen Beteiligten höheres Wachstum und mehr Wohlstand bringe. Doch seine Dominanz hinterlässt weltweit zerstörerische Spuren, denn soziale Kosten und Umweltkosten wie Kinderarbeit, Gesundheitsgefährdung oder Umweltverschmutzung werden nicht mit...

Politik und Allgemeines

Politischer Artikel
23.6.2016

Nationale Koalition gegen TISA und TTIP

Alliance Sud ist Teil einer grossen nationalen Koalition gegen TISA und TTIP, die am 21. Juni lanciert wurde. Initiiert von den Juso tragen rund 20 Organisation und Parteien die Koalition.
Politischer Artikel
15.3.2016

Kleine Geste zugunsten der ärmsten Länder

Die Kommissions-Minderheit unterliegt bei der Verabschiedung des Landesversorgungsgesetzes, der Nationalrat hält fest an einer Inkohärenz der Schweizer Entwicklungspolitik.
Politischer Artikel
21.12.2015

WTO: Nur Brosamen für den Süden in Nairobi

Die 10. WTO-Ministerkonferenz bestätigt die Meinungsdifferenzen über den Doha-Zyklus zur Entwicklung. «Neue Themen» kommen auf die Agenda, die USA sind kaum zu Konzessionen bereit.

Themen