Multinationale Unternehmen

Hidden view

Medienmitteilung
15.9.2017

Bundesrat zu KoVI: Unbestrittener Handlungsbedarf

In seiner Botschaft zur Konzernverantwortungsinitiative bezeichnet der Bundesrat Menschenrechtsverletzungen durch Schweizer Konzerne als Problem. Er setzt jedoch auf freiwillige Massnahmen und lehnt die Initiative ohne Gegenvorschlag ab.

InfoDoc-Seiten

E-Dossier
18.10.2016

Multis und Menschenrechte

Wie halten es die multinationalen Unternehmen mit der Einhaltung menschenrechtlicher, sozialer und ökologischer Standards? Welche Instanzen wachen darüber? Ausgewählte Quellen zur Beantwortung von Fragen rund um die Unternehmensverantwortung.
«Herausgepickt»
29.9.2016

Viel Macht in wenigen Händen

Die Dominanz von Agrar- und Ernährungskonzernen wächst. Zunehmend werden sie von den G7-Staaten unterstützt. Sieben Entwicklungsorganisationen gehen diesem Umstand nach.
«Herausgepickt»
29.9.2016

Stevia – gerecht geht anders

Pflanzlich, Null Kalorien und 300 Mal süsser als Zucker – so wird Stevia angepriesen. Die Kehrseite davon ist, dass durch Biopiraterie internationale Konzerne Milliarden am Süssstoff verdienen. Dies zum Nachsehen der SteviabäuerInnen.

Artikelsammlungen

Referenz-Webseiten

Referenz-Website
28.8.2017

World Business Council for Sustainable Development (WBCSD)

Die Weltorganisation WBCSD vereinigt die CEOs der 200 weltweit grössten Unternehmungen mit dem Hauptziel der fortschreitenden Enwicklung hin zu einer nachhaltigen Gesellschaft. Die Wirtschafstsvereinigung (Unilever, Banco Santander, Sinopec,...
Referenz-Website
9.8.2017

Mineral Policy Institute (MPI)

Das MPI ist eine NGO, welche umweltzerstörerischen Abbau von Mineralien in Asien, in Australien, in Europa und im pazifischen Raum verhindern will. Publikationen, Berichte und News zu Bergbau und Mineralabbau sowie Dokumentationen zu den eigenen...
Referenz-Website
6.4.2017

Action Group on Erosion, Technology and Concentration (ETC group)

Die ETC-Gruppe beschäftigt sich mit den sozioökonomischen und ökologischen Folgen der neuen Technologien für die ärmsten und verwundbarsten Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika. Zu den Arbeitsschwerpunkten zählen Themen wie: Biodiversität,...

Online-Artikel

Online-Artikel
12.9.2017

Konzernverantwortungsinitiative: Das Wichtigste in Kürze - humanrights.ch

Online-Artikel
4.9.2017

Sind die Luxusmarken die neuen Aktivisten?

Kurze Produktionsketten und ein hoher Grad an Loyalität mit den Lieferanten – Komponenten, die heute in der Luxusindustrie für Bewegung sorgen und das Denken verändern.
Online-Artikel
26.7.2017

Wie ernst meinen es Schweizer Unternehmen mit verantwortungsvollem Wirtschaften? | Die Volkswirtschaft

Multimedia

Video
15.6.2017

Samin vs Semen

Der Dokumentarfilm SAMIN VS SEMEN informiert über aktuelle Pläne, ein Karstgebiet in Zentraljava in Indonesien auszubeuten und für die Zementproduktion zu nutzen. Neben indonesischen Firmen will dort ein Tochterunternehmen des baden-...
Video
23.10.2015

Responsible consumption - the soft power of story telling

Guido Palazzo nous explique comment permettre de changer le comportement d'achat de nos proches. Le manque d'information n'est pas le problème, les producteurs visiblement non plus, mais une bonne histoire permet de faire réellement réfléchir son...
Video
24.6.2015

The Banana Massacre (Trailer)

This video is an excerpt from the movie Banana Land: Blood, Bullets and Poison. This animation explains that the United Fruit Company (now Chiquita) and the U.S. State Department supported the mass killing of innocent people trying to organize for...

Bibliothek

Artikel
2.8.2017

Verantwortungsvolles Wirtschaften oder Imagepflege? : Fokus / Christine Kaufmann... [et al.]

Die OECD arbeitet daran, ihre Standards flächendeckend durchzusetzen, und setzt in den kommenden Jahren einen Schwerpunkt auf Asien. Auch die Unternehmenswelt ist am Umdenken: Viele Firmen verabschieden sich vom eindimensionalen Shareholder-Management und praktizieren einen breiteren Stakeholder-...
Elektronisches Dokument
5.7.2017

Tchad SA : un clan familial corrompu, les milliards de Glencore et la responsabilité de la Suisse / Lorenz Kummer, Fabian Urech ; collab. Laurent Matile ; [éd.] Swissaid

Le Tchad souffre de la malédiction des ressources. Le clan du président Idriss Déby Itno qui gouverne depuis 26 ans a
même transformé le pays en une sorte de SA familiale. L'argent de l'extraction pétrolière ne bénéficie pas à la population.Glencore, la transnationale suisse des
matières...
Buch
21.6.2017

Am Tropf von Big Food : wie die Lebensmittelkonzerne den Süden erobern und arme Menschen krank machen / Thomas Kruchem

Die Weltgesundheitsorganisation schlägt Alarm: Big Food, die multinationale Nahrungsmittelindustrie, ist noch gefährlicher als die Tabak- und Alkoholindustrie. Aggressiv erobern die Konzerne jetzt arme Länder und drängen mangelernährten Müttern und ihren Kindern krankmachendes Junkfood auf –...

Politik und Allgemeines

Medienmitteilung
15.9.2017

Bundesrat zu KoVI: Unbestrittener Handlungsbedarf

In seiner Botschaft zur Konzernverantwortungsinitiative bezeichnet der Bundesrat Menschenrechtsverletzungen durch Schweizer Konzerne als Problem. Er setzt jedoch auf freiwillige Massnahmen und lehnt die Initiative ohne Gegenvorschlag ab.
Politischer Artikel
26.6.2017

Offene Stelle: Schweizer Entwicklungsminister/in

Infolge Rücktritt des Stelleninhabers suchen wir per 1. November 2017 ein neues Mitglied der Schweizer Landesregierung. Auskunft zum Anforderungsprofil und den Herausforderungen, die Sie erwarten, erteilt Alliance Sud.
Artikel GLOBAL+
26.6.2017

Das britische Parlament setzt Druck auf

Auch in Grossbritannien nimmt die Umsetzung der Uno-Leitprinzipien Fahrt auf. Ein Bericht verlangt weitgehend dasselbe wie die Konzernverantwortungsinitiative.

Themen

Länder