Multinationale Unternehmen

Hidden view

Online-Artikel
23.4.2018

Geplante Haftungsregeln für Konzerne verärgern die Wirtschaft | NZZ

Die Initiative zur Konzernverantwortung würde mit dem diskutierten Gegenvorschlag ohne Volksabstimmung umgesetzt, sagen Wirtschaftsverbände.

InfoDoc-Dossiers

E-Dossier
23.2.2018

Multis und Menschenrechte

Wie halten es die multinationalen Unternehmen mit der Einhaltung menschenrechtlicher, sozialer und ökologischer Standards? Welche Instanzen wachen darüber? Ausgewählte Quellen zur Beantwortung von Fragen rund um die Unternehmensverantwortung.

Artikelsammlungen

Referenz-Webseiten

Referenz-Website
13.1.2018

Amazon Watch

Amazon Watch setzt sich für die Umwelt und die indigene Bevölkerung des Amazonaswaldes und gegen Industrie-Grossprojekte wie Bergbau, Erdöl und Strassenbau ein. Im Newsbereich sind Berichte, Filme und Fotos nach Land sortiert abrufbar. In der Rubrik...
Referenz-Website
28.8.2017

World Business Council for Sustainable Development (WBCSD)

Die Weltorganisation WBCSD vereinigt die CEOs der 200 weltweit grössten Unternehmungen mit dem Hauptziel der fortschreitenden Enwicklung hin zu einer nachhaltigen Gesellschaft. Die Wirtschafstsvereinigung (Unilever, Banco Santander, Sinopec,...
Referenz-Website
9.8.2017

Mineral Policy Institute (MPI)

Das MPI ist eine NGO, welche umweltzerstörerischen Abbau von Mineralien in Asien, in Australien, in Europa und im pazifischen Raum verhindern will. Publikationen, Berichte und News zu Bergbau und Mineralabbau sowie Dokumentationen zu den eigenen...

Online-Artikel

Online-Artikel
23.4.2018

Geplante Haftungsregeln für Konzerne verärgern die Wirtschaft | NZZ

Die Initiative zur Konzernverantwortung würde mit dem diskutierten Gegenvorschlag ohne Volksabstimmung umgesetzt, sagen Wirtschaftsverbände.
Online-Artikel
20.4.2018

Die Multis zur Räson bringen

Die Schweiz schafft ihrer Verfassung in Fällen der Verletzung von Menschen- und Umweltrechten durch weltweit tätige Konzerne keine Nachachtung.
Online-Artikel
20.4.2018

Wer Menschenrechte missachtet, soll dafür geradestehen müssen

Die Nationalratskommission nimmt einen letzten Anlauf zur Entschärfung der Konzernverantwortungsinitiative.

Multimedia

Video
29.3.2018

Kurz erklärt: Der Werdegang von Schuhen – transparenter und verbindlich

Die globalisierte Schuhbranche bedient sich langer und diversifizierter Wertschöpfungsketten. In den Produktionsländern geht eine mangelnde Transparenz einher mit Menschenrechtsverletzungen und verantwortungsloser Gesundheits- und Umweltgefährdung...
Video
21.2.2018

Was Multis uns verbergen

Die Hälfte der 100 weltweit grössten Wirtschaftsmächte sind heute Staaten; die andere Hälfte sind multinationale Unternehmen. Unter diesen Multis tobt ein harter Konkurrenzkampf. Einige von ihnen legen Wert auf beispielhaftes Verhalten, aber längst...
Video
21.2.2018

Menschenrechte - bedroht von transnationalen Konzernen

Unternehmen verletzen beim Abbau von Rohstoffen in Entwicklungsländern viel zu oft die Menschenrechte. Von der Bundesregierung fordert MISEREOR, die UN-Leitprinzipien «Wirtschaft und Menschenrechte» umzusetzen.

Bibliothek

Elektronisches Dokument
20.4.2018

Extraterritorialität im Bereich Wirtschaft und Menschenrechte : extraterritoriale Rechtsanwendung und Gerichtsbarkeit in der Schweiz bei Menschenrechtsverletzungen durch transnationale Unternehmen / Christine Kaufmann... [et al.]

Die Frage der Extraterritorialität von staatlichen Schutzpflichten nimmt im Rahmen der aktuellen internationalen Diskussion im Bereich Wirtschaft und Menschenrechte eine zentrale Stellung ein. So wurde etwa im Rahmen der Erarbeitung eines schweizerischen Nationalen Aktionsplans zur Umsetzung der UN...
Elektronisches Dokument
18.4.2018

Menschenrechte im Unternehmen durchsetzen : internationale Arbeitnehmerrechte : die UN-Leitprinzipien als Hebel für Betriebsrät und Gewerkschaften / Felix Hadwiger... [et al.]

Internationale Arbeitnehmerrechte gewinnen durch die voranschreitende Globalisierung weiter an Bedeutung. Basierend auf Fallstudien und Experteninterviews diskutieren die Autorinnen und Autoren die UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte. Dabei stellen sie Anknüpfungspunkte für...
Elektronisches Dokument
13.4.2018

Auf dem Weg zu globalen Unternehmensregeln : der «Treaty-Prozess» bei den Vereinten Nationen über ein internationales Menschenrechtsabkommen zu Transnationalen Konzernen und anderen Unternehmen / Jens Martens, Karolin Seiz

Bislang setzten Politik und Wirtschaft auf internationaler Ebene überwiegend auf freiwillige Initiativen. Eine besondere Rolle spielen dabei die UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte, die im Juni 2011 verabschiedet wurden. Mit ihnen liegt erstmals auf globaler Ebene ein von allen...

Politik und Allgemeines

Medienmitteilung
20.4.2018

Kommission will indirekten Gegenvorschlag

Die Kommission für Rechtsfragen des Nationalrats schlägt im Rahmen der Aktienrechtsrevision gesetzliche Massnahmen gegen Menschenrechtsverletzungen und die Missachtung von internationalen Umweltstandards durch Konzerne mit Sitz in der Schweiz vor.
Artikel GLOBAL+
26.3.2018

Wer soll bezahlen: die Alten oder die Investoren?

Mit der im Dezember 2017 verabschiedeten Rentenreform will Argentinien 6 Milliarden US-Dollar einsparen. Seine Schulden bei ausländischen Investoren belaufen sich auf 8,65 Milliarden. Weitere 11 Milliarden müssen an Geierfonds bezahlt werden.
Artikel GLOBAL+
26.3.2018

Wenn niederländische Niederlassungen vorangehen

Economiesuisse setzt in Sachen Menschenrechte auf Konfrontation, im Ausland zeigen sich Schweizer Konzerne ihrer Verantwortung durchaus bewusst.

Themen

Länder