Metall

Hidden view

Online-Artikel
17.10.2017

Schweizer Rohstoffkonzern hat Sambia gedroht

So widersetzte sich Glencore in Sambia einer Strompreiserhöhung. «Public Eye» (früher Erklärung von Bern) spricht von «Erpressung».

InfoDoc-Seiten

Artikelsammlungen

Referenz-Webseiten

Online-Artikel

Online-Artikel
17.10.2017

Schweizer Rohstoffkonzern hat Sambia gedroht

So widersetzte sich Glencore in Sambia einer Strompreiserhöhung. «Public Eye» (früher Erklärung von Bern) spricht von «Erpressung».
Online-Artikel
12.9.2017

Kinderarbeit für Elektro-Autos? | Mein 2030 | DW | 20.08.2017

Ob E-Autos, Laptops oder Smartphones: Kobalt steckt in fast allen Akkus. Hauptlieferant ist die Demokratische Republik Kongo, in deren Minen Verletzungen der Menschenrechte an der Tagesordnung sind.
Online-Artikel
10.8.2017

Rohstoffe: «An unseren Metallen klebt Blut»

Ein Professor aus Rapperswil will mit einem Ökolabel für «saubere» Rohstoffe sorgen. Dazu will er Milliardenkonzerne wie Glencore bekehren. Ist das realistisch?

Multimedia

Video
10.8.2017

Kongo: Konfliktrohstoff Koltan

Fungamwaka - eine Mine im Osten des Kongos. Hier wird Koltan abgebaut – ein Rohstoff, der unentbehrlich ist für die Handyproduktion. Die Demokratische Republik Kongo gilt als weltweit zweitgrösster Lieferant dieses seltenen Rohstoffs.

Bibliothek

Buch
10.5.2016

Chile in Bewegung : Reportagen aus einem Land der Gegensätze / Toni Keppeler ; Fotos von Yvonne Berardi

Chile ist in Bewegung. Chile bewegt sich in Richtung Demokratie. In Chile kann man eindrücklich sehen, wie schwierig es ist, eine verlorene Demokratie zurückzuerobern, und dass es nicht damit getan ist, einen Präsidenten und ein Parlament zu wählen. Es geht um Zugang für alle zu Bildung, um die...
Artikel
14.6.2013

Ordnung machen in einer kongolesischen Zinnmine : Zertifizierung für «konfliktfreie» Mineralien / Markus M. Haefliger<BR>

Weil Kriegsherren daran mitverdienen, wird der Abbau von Mineralien in den kongolesischen Kivuprovinzen geächtet. Darunter leiden Zehntausende von Bergleuten. Nun versprechen Herkunftszertifikate Abhilfe. [Lead]

Politik und Allgemeines

Themen