Wirtschaft

Hidden view

Artikel global
24.6.2018

Geben und Nehmen in Kuba

Hyperglobalisierung, autoritärer Nationalismus und rücksichtslose Interessenpolitik halten die Welt in Atem. Nur Kuba, das einstige Sehnsuchtsland der Linken, scheint still zu stehen. Ein Ende der Mangelwirtschaft ist nicht abzusehen.

InfoDoc-Dossiers

Artikelsammlungen

Referenz-Webseiten

Online-Artikel

Online-Artikel
25.5.2018

Das Tourismuskonzept der Zuckerinsel auf dem Prüfstand | NZZ

Kuba ist en vogue. Fast fünf Millionen Besucher kamen im letzten Jahr, um die rote Insel noch vor dem schon so oft prognostizierten Wandel zu besuchen. Doch der habe – auch durch den Tourismus – längst stattgefunden, meinen Kritiker der...
Online-Artikel
14.2.2018

Enjeux politiques et économiques dans un contexte préélectoral - AlterInfos - América Latina

Multimedia

Bibliothek

Artikel
17.4.2018

Cuba après Fidel / Serge Sur... [et al.]

Ce numéro dresse un bilan économique, social et politique de la grande île caribéenne qui aide à comprendre cette « exception cubaine »

Malgré une économie entravée par l’imposition depuis 1962 d’un embargo économique et financier puis par la chute de l’Union soviétique, Cuba demeure un...
Artikel
7.2.2018

Fossil fuels and toxic landscapes / Miguel Tinker Salas... [et al.]

A year after President Trump's inauguration, our worst climate policy nightmares have become a reality. Fossil fuel interests have hijacked every part of the new administration—the State Department, Department of the Interior, the Environmental Protection Agency, the Department of Energy, and the...
Artikel
5.10.2017

Quel socialisme après les frères Castro ? Cuba veut le marché... sans le capitalisme / Renaud Lambert

Le président Raúl Castro a annoncé qu’il quitterait ses fonctions en 2018. Pressenti pour le remplacer, le premier vice-président Miguel Díaz-Canel est né un an après l’arrivée des guérilleros à La Havane en 1959. Une telle passation constituerait une petite révolution, dans la foulée de celle que...

Politik und Allgemeines

Artikel global
24.6.2018

Geben und Nehmen in Kuba

Hyperglobalisierung, autoritärer Nationalismus und rücksichtslose Interessenpolitik halten die Welt in Atem. Nur Kuba, das einstige Sehnsuchtsland der Linken, scheint still zu stehen. Ein Ende der Mangelwirtschaft ist nicht abzusehen.

Themen