Wirtschaft

Hidden view

Artikel GLOBAL+
11.12.2017

Paradiesische Freiwilligkeit

Unzählige Unternehmen nutzen höchst freiwillig jede kleinste Gesetzeslücke, um ihren Gewinn zu maximieren. Freiwilligkeit ist auch das Mantra des Bundesrats, wenn es um Einhaltung der Menschenrechte geht.

InfoDoc-Seiten

E-Dossier
18.10.2016

Multis und Menschenrechte

Wie halten es die multinationalen Unternehmen mit der Einhaltung menschenrechtlicher, sozialer und ökologischer Standards? Welche Instanzen wachen darüber? Ausgewählte Quellen zur Beantwortung von Fragen rund um die Unternehmensverantwortung.

Artikelsammlungen

Referenz-Webseiten

Referenz-Website
16.2.2016

SECO – Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Die strategischen Ziele der Aussenwirtschaftspolitik der Schweiz zu realisieren, ist Aufgabe des Leistungsbereichs "Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung", angesiedelt im SECO (Staatsekretariat für Wirtschaft). Das SECO ist, zusammen mit...
Referenz-Website
29.9.2015

Public Eye

Die unabhängige Organisation Public Eye (vorher Erklärung von Bern) setzt sich für globale Gerechtigkeit ein und engagiert sich in den Bereichen Wirtschaftsbeziehungen, Handelspolitik, Kultur, Landwirtschaft, Ernährung und Fairtrade. Sie nimmt...
Referenz-Website
29.9.2015

MultiWatch - Damit Multis die Menschenrechte respektieren

Die Plattform MultiWatch zeigt auf, wo multinationale Konzerne mit Sitz in der Schweiz Menschenrechte verletzen bzw. an Konflikten im wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und ökologischen Bereich beteiligt sind. Die Website bietet Firmendossiers zu...

Online-Artikel

Online-Artikel
6.12.2017

EU-Afrika-Gipfel – So handelt die EU mit Afrika

Migration und Entwicklungshilfe stehen beim EU-Afrika-Gipfel im Fokus. Doch wie sieht's auf wirtschaftlicher Ebene aus?
Online-Artikel
28.11.2017

Globalisierte Unternehmen in der Pflicht

Braucht es in der Schweiz neue gesetzliche Regeln, damit Unternehmen bei ihrer Tätigkeit im Ausland Menschenrechte und Umweltstandards respektieren? Ein Vortrag von Mark Pieth war im Rahmen der Aussenpolitischen Aula der SGA die Basis für eine...
Online-Artikel
14.11.2017

Die Credit Suisse im Mosambik-Skandal

«Von Sorgfaltspflicht» oder «Eigenverantwortung» kann nicht die Rede sein. Das beweist der vollständige Untersuchungsbericht.

Multimedia

Video
11.10.2017

Was ist CETA?

Ab April 2017 könnten Teile des umstrittenen Wirtschafts- und Handelsabkommen zwischen Kanada und der EU in Kraft treten. Wie es funktioniert, was es verbessern soll und welche Aspekte Gegner kritisieren, erklärt unser Video.
Video
25.4.2014

«Die Antwort liegt auf deinem Teller» - Fleischkonsum und Nachhaltigkeit

Dieser Info-Film zeigt auf moderne und anschauliche Art die Auswirkungen unseres Fleischkonsums auf das Leben der Menschen im Süden und die Umwelt. Neben Fakten gibt er auch Tipps, wie wir mit kleinen Änderungen unseren Fleischkonsum etwas...
Video
12.3.2014

Was ist TTIP?

Abgeschirmt von Medienberichten und Bürgerbeteiligung verhandeln zur Zeit die USA und Europa TTIP: Gegenstand ist ein Abkommen zur größten Freihandelszone des Planeten: Eine wirtschaftliche NATO der westlichen Industrienationen. TTIP droht mit...

Bibliothek

Artikel
22.11.2017

Freihandel… / Anja Lenkeit... [et al.]

Was ist eigentlich «frei« am Freihandel? So wie der Welthandel heutzutage funktioniert und organisiert ist, produziert er Armut, sowohl im Norden wie im Süden. Vor allem dient der Freihandel dazu, Konzerne von Auflagen und Pflichten zu befreien. Dank der starken Proteste und Bündnisse gegen TTIP...
Elektronisches Dokument
21.11.2017

Nos smartphones et nos ordinateurs portables sont-ils fabriqués équitablement et durablement ? : classement des entreprises électroniques 2017 / éd. Pain pour le prochain, Action de Carême

Comment les dix entreprises les plus importantes de Suisse en termes de parts de marché des téléphones mobiles et des ordinateurs – Acer, Apple, Asus, Dell, HP, HTC, Huawei, Lenovo, Samsung, Sony – se comportent-elles en matière de droits du travail, de minerais des conflits ou d’environnement ? [...

Politik und Allgemeines

Artikel GLOBAL+
11.12.2017

Paradiesische Freiwilligkeit

Unzählige Unternehmen nutzen höchst freiwillig jede kleinste Gesetzeslücke, um ihren Gewinn zu maximieren. Freiwilligkeit ist auch das Mantra des Bundesrats, wenn es um Einhaltung der Menschenrechte geht.
Artikel GLOBAL+
11.12.2017

«Profit darf kein Selbstzweck sein»

Ende Oktober tagte in Genf unter der Präsidentschaft von Guillaume Long (Ekuador) eine intergouvernementale Arbeitsgruppe. Ihr Auftrag: Erarbeitung eines verbindlichen UNO-Vertrags zu transnationalen Unternehmen und Menschenrechten. Das Interview.
Artikel GLOBAL+
11.12.2017

Arbeiten am digitalen Graben

Auf leisen Sohlen kommt die Liberalisierung des grenzenlosen digitalen Handels. Nach offizieller Lesart geht es in Buenos Aires vorerst nur um harmlose technische Fragen. Doch die USA und ihre IT-Giganten stellen jetzt die Weichen zu ihren Gunsten.

Themen

Länder