Wirtschaft

Hidden view

Artikel
17.9.2018

Illicit Financial Flows / Bruno Gurtner... [et al.]

Afrikas Staaten mit ihren teilweise gewaltigen Rohstoffvorkommen verlieren gemäss dem Mbeki-Report aus dem Jahr 2015 jährlich 50 Milliarden USD, die über sogenannte Illicit Financial Flows aus ihren Volkswirtschaften abgezogen werden. Bei ihrer relativ geringen Wirtschaftskraft ist das anteilmässig...

InfoDoc-Dossiers

Artikelsammlungen

Referenz-Webseiten

Referenz-Website
22.1.2018

CommodAfrica

Hinter CommodAfrica stehen zwei ehemalige Journalisten. Die Webseite über Afrika und Rohstoffe, insbesondere pflanzliche Produkte wie Kakao, Kaffee, Vanille und Getreide, liefert aktuelle Informationen zum Thema. Gesucht werden kann nach Thema oder...
Referenz-Website
20.3.2017

Werkstatt Ökonomie

Die Werkstatt Ökonomie will zur Durchsetzung der sozialen und wirtschaftlichen Menschenrechte beitragen. Sie erstellt Studien und Materialien für die Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit; zudem bietet sie Aktionsberatung zu weltwirtschaftlichen,...
Referenz-Website
20.3.2017

African Development Bank (AfDB)

Die Afrikanische Entwicklungsbank (AfDB) fördert die nachhaltige wirtschaftliche und soziale Entwicklung der Länder Afrikas und arbeitet letztlich auf die Armutsreduktion hin. Die Site lässt sich nach Land, Thema und Projekt durchsuchen; aufrufbar...

Online-Artikel

Online-Artikel
10.8.2018

Wann beginnt der Löwe zu brüllen?

Afrika ist der «Kontinent der Zukunft». Er verfügt über enorme Wachstumsmöglichkeiten. Somit stellt er für die Schweiz einen wichtigen potenziellen Partner dar. Um Afrikas Wachstumschancen zu realisieren, ist der Aufstieg in der Wertschöpfungskette...
Online-Artikel
9.7.2018

Glencore-Tochter bezahlt Millionen für «Beziehungspflege»

Vertrauliches Papier zeigt: Soviel liess sich der Rohstoffriese die Kontakte mit der Kongo-Elite kosten.
Online-Artikel
3.7.2018

Das ist unser Land

Ein Bergbaukonzern will im südafrikanischen Pondoland Titan schürfen. Die Community, deren Lebensgrundlage dadurch zerstört würde, wehrt sich aber unerschrocken – und klagt nun gegen die Regierung

Multimedia

Video
10.5.2013

Rosen vom Äquator

Der Film "Rosen vom Äquator" zeigt, wie der Faire Handel die Lebens- und Arbeitsbedingungen auf einer Rosenfarm in Ostafrika verbessert hat. Mehr zum Thema: Hintergrundinformation (pdf): «Fairer Handel am Beispiel Rosen» (Fairtrade Deutschland);...
Video
19.12.2012

Africa's dilemma over conflict mineral

East Africa correspondent Katrina Manson visits mineral traders in Rwanda and Democratic Republic of Congo to investigate efforts to clean up smuggling rackets that have repeatedly funded conflict in eastern Congo. She finds new legislation crafted...
Video
11.12.2012

Ohne Land kein Brot

Mohamed Conteh ist ein couragierter Kämpfer gegen den Landraub in seinem Heimatland. Als nationaler Koordinator der von Brot für alle unterstützten Organisation SiLNoRF (Sierra Leone Network on the Right to Food) setzt er sich dafür ein, dass die...

Bibliothek

Artikel
17.9.2018

Illicit Financial Flows / Bruno Gurtner... [et al.]

Afrikas Staaten mit ihren teilweise gewaltigen Rohstoffvorkommen verlieren gemäss dem Mbeki-Report aus dem Jahr 2015 jährlich 50 Milliarden USD, die über sogenannte Illicit Financial Flows aus ihren Volkswirtschaften abgezogen werden. Bei ihrer relativ geringen Wirtschaftskraft ist das anteilmässig...
Artikel
12.9.2018

Is democracy in crisis? / Arthur Muliro... [et al.]

This journal issue has attempted to offer some insights into ideas around how individual thinkers are conceptualizing and responding to the challenges that democracy is facing around the world. Whilst there are no magic solutions that are offered, they do give us significant food for thought. If...
Elektronisches Dokument
28.6.2018

How immigrants contribute to Ghana’s economy : OECD, International Labour Organization

Immigrant workers contribute to the Ghanaian economy in several ways. They are well integrated in labour markets in terms of employment, although female immigrants often face greater challenges than male immigrants. Even though much of the employment of immigrant workers appears to be demand-driven...

Politik und Allgemeines

Artikel global
26.3.2018

Sparen für die Daheimgebliebenen

2014 erreichten die Rücküberweisungen von Migrantinnen einen neuen Rekord. Weltweit wurden knapp 600 Milliarden US-Dollar in Heimatländer überwiesen. Doch die Datenlage ist unübersichtlich und die Diskussion über den Entwicklungsnutzen komplex.
Artikel global
11.12.2017

«Profit darf kein Selbstzweck sein»

Ende Oktober tagte in Genf unter der Präsidentschaft von Guillaume Long (Ekuador) eine intergouvernementale Arbeitsgruppe. Ihr Auftrag: Erarbeitung eines verbindlichen UNO-Vertrags zu transnationalen Unternehmen und Menschenrechten. Das Interview.
Artikel global
11.12.2017

Arbeiten am digitalen Graben

Auf leisen Sohlen kommt die Liberalisierung des grenzenlosen digitalen Handels. Nach offizieller Lesart geht es in Buenos Aires vorerst nur um harmlose technische Fragen. Doch die USA und ihre IT-Giganten stellen jetzt die Weichen zu ihren Gunsten.

Themen

Länder