Wirtschaft

Hidden view

Artikel
28.6.2017

Tourismus und Migration : keine Freiheit im Paradies / Martina Backes... [et al.]

Tourismus und Migration werden als globale Bewegungsformen selten zusammen genannt. In der Realität finden sich jedoch viele Berührungspunkte und Kontaktzonen von Urlaubslaunigen und MigrantInnen oder Geflüchteten, die aufgrund von Perspektivlosigkeit ihr Land auf der Suche nach Freiheit und Arbeit...

InfoDoc-Seiten

Artikelsammlungen

Referenz-Webseiten

Online-Artikel

Multimedia

Bibliothek

Artikel
28.6.2017

Tourismus und Migration : keine Freiheit im Paradies / Martina Backes... [et al.]

Tourismus und Migration werden als globale Bewegungsformen selten zusammen genannt. In der Realität finden sich jedoch viele Berührungspunkte und Kontaktzonen von Urlaubslaunigen und MigrantInnen oder Geflüchteten, die aufgrund von Perspektivlosigkeit ihr Land auf der Suche nach Freiheit und Arbeit...
Artikel
10.8.2015

Die Politische Ökonomie des tunesischen Transformationsprozesses / Sascha Radl

Oft werden die arabischen Aufstände 2010/11 mit dem Streben nach Freiheit und ‚westlicher‘ Demokratie gleichgesetzt. Dieser Interpretationsansatz erreichte mit Ökonomen wie Hernando de Soto und seiner Annahme, dass Mohamed Bouazizi sich eigentlich für eine freie Marktwirtschaft aufopferte, seinen...

Politik und Allgemeines

Résumé
7.2.2017

Weltsozialforum: Für eine andere Globalisierung

2001 fand in Porto Alegre das erste Weltsozialforum (WSF) statt. Es verstand sich auch als Gegenveranstaltung zum Weltwirtschaftsforum in Davos. Für Alliance Sud ist es eine wichtige Plattform der Kritik an der neoliberalen Globalisierungspolitik.
Medienmitteilung
25.2.2013

Veraltet, einseitig, revisionsbedürftig

Die 130 Investitionsschutzabkommen der Schweiz schützen einseitig die Interessen der Investoren und schränken den politischen Handlungsspielraum der Gastländer ungebührlich ein. Das neue Abkommen mit Tunesien muss geändert werden!

Themen