Wirtschaft

Hidden view

Elektronisches Dokument
16.4.2018

Drehscheibe Schweiz für risikobehaftetes Gold : Fallstudien aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, dem Sudan, der Demokratischen Republik Kongo, Liberia und Peru : GfbV Bericht / Autoren : Oscar Castilla Contreras, Gesellschaft für Bedrohte Völk...

Wiederholt haben die Vertreter der Schweizer Goldbranche darauf hingewiesen, dass der Goldhandelsplatz in vielen Belangen vorbildlich sei. Der vorliegende Bericht macht anhand der Goldflüsse aus Peru und den Vereinigten
Arabischen Emiraten (VAE) in die Schweiz deutlich, dass das internationale...

InfoDoc-Dossiers

Artikelsammlungen

Referenz-Webseiten

Online-Artikel

Online-Artikel
22.3.2018

A battery recycling plant owned by Indian businessmen caused a lead poisoning crisis in Kenya — Quartz

Online-Artikel
18.4.2017

Diesem Schweizer Agronomen ist fair nicht fair genug

Der Schokolade-Konsum steigt, doch vom Boom haben die Kakaobauern wenig, trotz Fairtrade. Darum wagt ein Schweizer ein Experiment in Uganda.
Online-Artikel
8.3.2017

Wie fairer Handel die Gleichstellung von Männern und Frauen beeinflusst

Rosemary Achieng setzt sich auf einer Blumenfarm in Kenia für Gleichberechtigung ein und berichtet, was sich in den letzten Jahren verändert hat.

Multimedia

Video
10.5.2013

Rosen vom Äquator

Der Film "Rosen vom Äquator" zeigt, wie der Faire Handel die Lebens- und Arbeitsbedingungen auf einer Rosenfarm in Ostafrika verbessert hat. Mehr zum Thema: Hintergrundinformation (pdf): «Fairer Handel am Beispiel Rosen» (Fairtrade Deutschland);...

Bibliothek

Elektronisches Dokument
16.4.2018

Drehscheibe Schweiz für risikobehaftetes Gold : Fallstudien aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, dem Sudan, der Demokratischen Republik Kongo, Liberia und Peru : GfbV Bericht / Autoren : Oscar Castilla Contreras, Gesellschaft für Bedrohte Völk...

Wiederholt haben die Vertreter der Schweizer Goldbranche darauf hingewiesen, dass der Goldhandelsplatz in vielen Belangen vorbildlich sei. Der vorliegende Bericht macht anhand der Goldflüsse aus Peru und den Vereinigten
Arabischen Emiraten (VAE) in die Schweiz deutlich, dass das internationale...
Elektronisches Dokument
16.4.2018

La Suisse, plateforme de l'or à risques : études de cas sur les Emirats arabes unis, le Soudan, la République démocratique du Congo, le Libéria et le Pérou / Auteurs : Oscar Castilla Contreras, Société pour les peuples menacés

L’exploitation incontrôlée de matières premières engendre souvent des conflits, des catastrophes écologiques et de graves violations des droits humains. [...] Principaux acteurs
du commerce et de la transformation de l’or, les raffineries d’or mettent en avant, en Suisse aussi, des preuves de...
Elektronisches Dokument
16.4.2018

Switzerland, a hub for risky gold ? : case studies from United Arab Emirates, Sudan, The Democratic Republic of Congo, Liberia and Peru / Authors : Oscar Castilla Contreras, Society for Threatened Peoples

Representatives of the Swiss gold industry have repeatedly pointed out that the gold marketplace is exemplary in many respects.Based on gold flows from Peru and the United Arab Emirates (UAE) to Switzerland, this report makes clear that the international gold business - and thus some of the
...

Politik und Allgemeines

Résumé
7.2.2017

Weltsozialforum: Für eine andere Globalisierung

2001 fand in Porto Alegre das erste Weltsozialforum (WSF) statt. Es verstand sich auch als Gegenveranstaltung zum Weltwirtschaftsforum in Davos. Für Alliance Sud ist es eine wichtige Plattform der Kritik an der neoliberalen Globalisierungspolitik.
Politischer Artikel
21.12.2015

WTO: Nur Brosamen für den Süden in Nairobi

Die 10. WTO-Ministerkonferenz bestätigt die Meinungsdifferenzen über den Doha-Zyklus zur Entwicklung. «Neue Themen» kommen auf die Agenda, die USA sind kaum zu Konzessionen bereit.
Position
11.12.2015

WTO darf Entwicklungsfokus nicht aufgeben

Alliance Sud fordert die Schweiz auf, sich an der 10. WTO-Ministerkonferenz in Nairobi für ein Resultat im Interesse der armen und ärmsten Länder einzusetzen.

Themen

Länder