Wirtschaft

Hidden view

Artikel
13.12.2017

Formelle und informelle Arbeit / Katja Dombrowski... [et al.]

In Entwicklungsländern arbeiten Menschen massenhaft im informellen Sektor. Kleine Familienbetriebe – wie Bauernhöfe, Gemüseläden oder Schreinerwerkstätten – zahlen keinen Mindestlohn, begrenzen die Arbeitszeit nicht und bieten keine soziale Sicherung, ob Mitarbeiter nun zur Sippe gehören oder nicht...

InfoDoc-Seiten

E-Dossier
6.10.2017

Rohstoffspekulation beleuchtet

Die Spekulation mit landwirtschaftlichen, mineralischen und fossilen Rohstoffen ist für Banken, Effektenhändler und multinationale Unternehmen zu einem einträglichen Geschäft geworden. Das Dossier leuchtet dies anhand ausgewählter Quellen aus.
Veranstaltung
21.9.2017

Voluntourismus

Entwickelt sich der Freiwilligendienst hin zum touristischen Angebot? Darüber und über die Vor- und Nachteile der Freiwilligenarbeit in den Ländern des Südens diskutieren Stefan Stolle und Fernanda Gurzeler-Hofer am 21. September in der InfoDoc Bern.
E-Dossier
10.8.2017

Nachhaltiger Tourismus im Fokus

Die Vereinten Nationen haben 2017 zum «Internationalen Jahr des nachhaltigen Tourismus für Entwicklung» ausgerufen. Das E-Dossier gibt einen Überblick zum Thema.

Artikelsammlungen

Referenz-Webseiten

Referenz-Website
15.8.2017

Inter-American Development Bank (IDB)

Die Inter-Amerikanische Entwicklungsbank fokussiert sich auf Lateinamerika und die Karibik. Mit finanziellem und technischem Support werden Armutsreduktion, Infrastruktur, Gleichstellung, Gesundheitswesen und Bildungssystem unterstützt. Die Projekte...
Referenz-Website
9.8.2017

CITES

Die CITES (Convention on International Trade in Endangered Species of Wild Fauna and Flora) ist zugleich internationale Organisation und ein Artenschutzübereinkommen zwischen verschiedenen Staaten. Sie wacht über den Handel mit wildlebenden Tier-...
Referenz-Website
9.8.2017

Mineral Policy Institute (MPI)

Das MPI ist eine NGO, welche umweltzerstörerischen Abbau von Mineralien in Asien, in Australien, in Europa und im pazifischen Raum verhindern will. Publikationen, Berichte und News zu Bergbau und Mineralabbau sowie Dokumentationen zu den eigenen...

Online-Artikel

Online-Artikel
6.12.2017

Vermögensverteilunng – Wem die Welt gehört

Den reichsten 1 Prozent der Weltbevölkerung gehört über 50 Prozent aller Privatvermögen. Die Infografik im Überblick.
Online-Artikel
6.12.2017

EU-Afrika-Gipfel – So handelt die EU mit Afrika

Migration und Entwicklungshilfe stehen beim EU-Afrika-Gipfel im Fokus. Doch wie sieht's auf wirtschaftlicher Ebene aus?
Online-Artikel
6.12.2017

Ethischer Konsum: Macht oder Märchen?

Wenn der Kunde König ist, ist der Konsument ein verdammt mächtiger Diktator, meint Lisa Neal. Nachhaltiger Konsum hat kaum eine umfassende Wirkung und entpolitisiert uns nur, empört sich Juliane Frisse

Multimedia

Video
11.10.2017

Was ist CETA?

Ab April 2017 könnten Teile des umstrittenen Wirtschafts- und Handelsabkommen zwischen Kanada und der EU in Kraft treten. Wie es funktioniert, was es verbessern soll und welche Aspekte Gegner kritisieren, erklärt unser Video.
Video
11.10.2017

Protektionismus einfach erklärt

In den Wirtschaftsnachrichten hören wir immer wieder Schlagzeilen wie: „Die Regierung ergreift protektionistische Massnahmen“. Doch was heisst Protektionismus eigentlich genau? Und was hat das mit der Wirtschaft zu tun? In unserem neuen Video...
Video
5.10.2017

Kartell von Profiteuren

Im Rohstoffhandel sind intransparente Strukturen zementiert. Diese aufzubrechen, sei schwierig, sagt Bernhard Klinzing vom Frankfurter Börsenbrief. Denn «niemand beißt die Hand, die ihn füttert».

Bibliothek

Artikel
22.11.2017

Freihandel… / Anja Lenkeit... [et al.]

Was ist eigentlich «frei« am Freihandel? So wie der Welthandel heutzutage funktioniert und organisiert ist, produziert er Armut, sowohl im Norden wie im Süden. Vor allem dient der Freihandel dazu, Konzerne von Auflagen und Pflichten zu befreien. Dank der starken Proteste und Bündnisse gegen TTIP...

Politik und Allgemeines

Artikel GLOBAL+
11.12.2017

Arbeiten am digitalen Graben

Auf leisen Sohlen kommt die Liberalisierung des grenzenlosen digitalen Handels. Nach offizieller Lesart geht es in Buenos Aires vorerst nur um harmlose technische Fragen. Doch die USA und ihre IT-Giganten stellen jetzt die Weichen zu ihren Gunsten.
Artikel GLOBAL+
11.12.2017

Zeit für Nägel mit Köpfen!

Mitte 2018 wird die Schweiz der Uno in New York berichten, wie weit sie mit der Umsetzung der Agenda 2030 ist. Zwar soll es eine Gesamtschau geben, doch die dringend notwendige politische Debatte dazu steht noch aus.
Medienmitteilung
7.12.2017

Alliance Sud an der WTO-Ministerkonferenz

Sei es die Liberalisierung des E-Commerce oder der Abbau von Agrarsubventionen: Die Positionen von Nord und Süd stehen sich an der WTO-Ministerkonferenz vom 10.-13. Dezember diametral gegenüber. Alliance Sud ist in Buenos Aires präsent.

Themen

Länder