Bericht der Landlosenbewegung in Brasilien

Veranstaltung
Wenn der Einsatz für eine bessere Welt gefährlich wird. Am 18. Oktober 2017 ist Judite Santos aus Brasilien in Bern zu Gast und berichtet über die aktuellen Herausforderungen der Landlosenbewegung.

Datum: Mittwoch, 18. Oktober 2017, 18.30 Uhr, anschliessend Apéro

Ort: Alliance Sud InfoDoc, Monbijoustrasse 29, 3011 Bern

Gast: Judite Santos, Brasilien

 

Das internationale Agrobusiness dominiert die Entwicklung der brasilianischen Landwirtschaft. Dies bedeutet Land-, Ressourcen- und Machtkonzentration und immer vermehrt eine Kriminalisierung derjenigen, welche sich dagegen wehren. Dazu gehört die Landlosenbewegung Brasiliens - MST, welche seit vielen Jahren die Rechte der Kleinbäuerinnen und Kleinbauern verteidigt. Landbesetzungen aber auch eine weit entwickelte agrarökologische Produktion gehören zu den Strategien, welche von den über 350'000 der MST angeschlossenen Bauernfamilien benutzt werden. E-Changer unterstützt seit vielen Jahren die Landlosenbewegung Brasiliens.